POL-F: 180807 – 754 Frankfurt-Altstadt: Dealer festgenommen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Gleich zwei Dealer und einen Käufer nahmen die Beamten am Montagabend nach einem Drogenhandel an der Konstablerwache fest.

Gegen 21.45 Uhr beobachteten die Zivilpolizisten, wie ein Dealer an der Konstablerwache Kontakt zu einem potentiellen Käufer aufnahm. Anschließend verständigte er einen weiteren Dealer, welcher letztendlich zwei Tütchen Marihuana, insgesamt knapp zwei Gramm, an den Abnehmer verkaufte. Den Beamten gelang es im Anschluss alle drei Männer festzunehmen.

Bei der Durchsuchung des 23-jährigen Verkäufers fanden die Polizisten weitere knapp 10 Gramm Marihuana, welches bereits verkaufsfertig verpackt war. Sowohl die Drogen, als auch das Geld, das zuvor den Besitzer wechselte, wurden sichergestellt. Der 29-jährige Käufer und der 38-Jährige, welcher den Handel organisiert hatte, wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 23-jährige wohnsitzlose Verkäufer wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main eingeliefert und wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180710 – 652 Frankfurt-Höchst/Griesheim: Autofahrer flüchtet nicht ohne Grund Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag nahmen Polizisten einen 31-jährigen Autofahrer in der Waldschulstraße fest, der zuvor vor den Beamten flüchtete. Gegen 14.55 Uhr fiel den Polizeibeamten in der Bolongarostraße ein VW Beetle aufgrund der unsicheren Fahrweise des Autofahrers auf. Als sie das Auto daraufhin anhalten und kontrollieren wollten, gab der Autofahrer Gas und flüchtete vor den Polizisten. Er missachtete sämtliche Verkehrsregeln, fuhr über rote Ampeln, auf die Gegenfahrbahn und raste mit bis zu 120 km/h über die Mainzer Landstraße. ...
POL-F: 180729 – 720 Frankfurt-Ginnheim: Jugendliche Paketbetrüger Frankfurt (ots) - (as) Zwei Jugendliche aus dem Stadtteil Ginnheim sind unter dem dringenden Tatverdacht des Warenkreditbetruges am Samstag vorläufig festgenommen worden. Die jungen Burschen, 14 und 15 Jahre alt, sollen im Laufe der vergangenen Woche u. a. hochwertige Sneaker, einen iPod sowie Parfüm im Gesamtwert von über 500 Euro im Internet bestellt haben. Als Lieferadresse gaben sie die Anschrift einer ahnungslosen Nachbarin an. Der Plan dazu war, den Paketboten abzufangen und die betrügerisch bestellten Sachen direkt entgegen zu nehmen. Dummerweise ging der Plan nicht...
POL-F: 180612 – 593 Frankfurt-Bundesautobahn 5: Mehrstündige Vollsperrung nach Unfall im Baustellenbereich Frankfurt (ots) - (em) Gestern kam es auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Kassel im Baustellenbereich zu einem Unfall mit einem Lkw. Dieser führte zu einer mehrstündigen Sperrung der Autobahn. Gegen 21.45 Uhr fuhr der Lkw, geladen mit Kies, auf der Höhe des Frankfurter Kreuzes in den Bereich der Baustelle. Plötzlich geriet der Lastwagen mit seiner rechten Fahrzeugseite auf die dort beginnende abgesenkte Schutzplanke. Dadurch wurde der Lastkraftwagen beschädigt und verkeilte sich mit der Leitplanke, so dass eine größere Menge Betriebsmittel auslief. Dieses verteil...
POL-F: 180619 – 0571 Frankfurt-Nordend: Nach Unfall geflüchtet Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend kam es auf der Eschersheimer Landstraße zu einem Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem BMW. Der Autofahrer flüchtete anschließend. Die 33-jährige Radfahrerin war gegen 22.40 Uhr mit ihrem Mountainbike auf der Eschersheimer Landstraße in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 132 fuhr ein BMW links an ihr vorbei und streifte die junge Frau, die daraufhin mit ihrem Fahrrad stürzte. Der Wagen fuhr weiter, ohne dass sich dessen Fahrer um die gestürzte Frau kümmerte. Der BMW verlor bei dem Unf...
POL-F: 180711 – 0660 Frankfurt-Bahnhofsviertel: 33-Jähriger überfallen Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend schlugen zwei Männer einen 33-Jährigen in der Kaiserstraße zusammen und raubten sein Handy und Bargeld. Der Mann hielt sich im Bereich Kaiserstraße, Kaisersack auf, als ihm zwei Männer von hinten auf den Kopf schlugen. Der 33-Jährige fiel daraufhin zu Boden. Die beiden Räuber schlugen dort weiter auf ihn ein und klauten sein Handy und etwa 1.000 Euro Bargeld. Anschließend flüchteten sie. Der 33-Jährige wurde mit Platzwunden zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Einer der Tatverdächtigen kann f...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4028570