POL-F: 180726 – 718 Frankfurt-Fechenheim: Mit Panzerfaustgranate zum Revier

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ne) Wohin mit einer alten Panzerfaustgranate? Das fragte sich gestern Morgen ein 59-jähriger Mann und versuchte sein Glück auf dem 7. Polizeirevier.

Gegen 9:00 Uhr betrat der Mann mit seiner Munition die Wache. Mit den Worten, die Granate stamme noch aus seiner Bundeswehrzeit von vor 40 Jahren und nun habe er sie beim Entrümpeln seines Dachbodens gefunden, legte er den gefährlich anmutenden Gegenstand auf den Wachtresen. Die Erklärung, dass die Granate leer sei, wirkte auf die Beamten nicht sehr beruhigend.

Erst die Begutachtung der Granate durch das zuständige Fachkommissariat und eines Sprengtechnikers brachte Erleichterung und Erleuchtung. Bei der Granate handelte es sich um einen Übungsgefechtskopf einer Panzerfaust – also unschädlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180803 – 741 Frankfurt-Dornbusch: Rollerfahrerin übersehen Frankfurt (ots) - (mc) Vergangenen Mittwoch (01. August 2018) kam es in der Raimundstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Roller und einem Pkw. Hierbei wurde die Rollerfahrerin verletzt. Gegen 16.30 Uhr fuhr eine 52-jährige Frau stadtsauswärts als ein Renault Twingo von einem Parkplatz auf die Raimundstraße einfuhr. Ersten Ermittlungen zufolge hat der 37-jährige Fahrer aus Montabaur die vorfahrtsberechtigte Unfallgegnerin übersehen und stieß mit ihr zusammen. Hierbei wurde die Frau zu Boden geschleudert und verletzte sich schwer. Die Dame wurde ...
POL-F: 180708 – 0646 Frankfurt-Nordend: Straßenraub Frankfurt (ots) - (fue) Ein 38-jähriger Frankfurter ging am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 02.10 Uhr, zu Fuß über den Gehweg des Bornwiesenweges. Als sich ihm dort zwei Personen in den Weg stellten, bog er in die Baustraße ab. Gemäß seinen Angaben tauchte hier plötzlich eine dritte Person auf, die ihm unvermittelt ins Gesicht schlug. Weiterhin wurde er von hinten geschubst und ging so zu Boden. Von den drei unbekannten Tätern wurde er nun auf dem Boden fixiert und um seine Armbanduhr, sein Handy und sein Bargeld beraubt. Die Täter flüchtet...
POL-F: 180723 – 702 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Fahrraddiebstahl Frankfurt (ots) - (fue) Ein sich in zivil befindlicher Polizeibeamter konnte am Sonntag, den 22. Juli 2018, gegen 19.45 Uhr, in der Karlstraße eine Person beobachten, welche das Schloss eines Rades aufbrach und versuchte, dieses zu entwenden. Der Zeuge gab sich nun als Polizeibeamter zu erkennen, woraufhin der Tatverdächtige versuchte, zu flüchten. Als der Beamte den 33-jährigen Mann festhielt, kam es zu Widerstandshandlungen. Von Beamten des 4. Polizeirevieres wurde er schließlich zur Wache sistiert. Fahrrad und Schloss wurden sichergestellt, der Tatverdächtige...
POL-F: 180528 – 532 Frankfurt-Zeilsheim: Mülltonnen entzündet Frankfurt (ots) - (fue) Zeugen konnten am Sonntag, den 27. Mai 2018, gegen 16.10 Uhr beobachten, wie zwei bislang unbekannte junge Männer eine Mülltonne entzündeten. Die Tonne stand auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule, als die beiden erwähnten Männer diese mit einer glühenden Zigarette in Brand steckten. Der Sachschaden ist relativ gering. Eine Gefahr des Übergreifens auf Gebäudeteile bestand nicht. Personen wurden nicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: 1. Männliche Person, 17-19 Jahre alt und etwa ...
POL-F: 180531 – 547 Frankfurt-Oberrad: Fahrradcodieraktion der Frankfurter Polizei Frankfurt (ots) - (ka) Am Samstag, den 02.06.2018, bietet die Polizeidirektion Süd, unterstützt von dem Freiwilligen Polizeidienst, zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr eine kostenlose Fahrradcodieraktion im Rahmen des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Oberrad in der Offenbacher Landstraße 219 an. Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Mit einem Spezialgerät wird eine persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweis...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4018770