POL-F: 180726 – 716 Frankfurt-Kalbach: Elektro-Scooter-Fahrer schwer verletzt

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (as) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag gegen 16.40 Uhr ist der Fahrer eines Elektro-Scooters schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige war mit seinem Gefährt auf dem Gehweg an der Heinrich-Lanz-Allee unterwegs und wollte im Kreuzungsbereich Am Martinszehnten die Straße überqueren. Hier wurde er von einem abbiegenden BMW 1er erfasst und über die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert. Die junge Fahrerin (25) des BMW blieb unverletzt, stand aber deutlich erkennbar unter dem Eindruck des Geschehens.

Der Scooter-Fahrer kam zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Zum Unfallhergang benötigt die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt das 14. Polizeirevier unter Telefon 069/755-11400 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180731 – 726 Frankfurt-Bundesautobahn 66: Kleiner Unfall – große Wirkung Frankfurt (ots) - (ne) Wegen eines Auffahrunfalls zwischen zwei Lkw im Baustellenbereich der BAB 66 Richtung Frankfurt gestern Mittag um 12:15 Uhr kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Unfall ereignete sich auf der rechten Fahrspur in der Baustelle, etwa vier Kilometer vor der Abfahrt Eschborn. Hier war der 42-jährige Fahrer eines MAN in das Heck eines Mercedes Lasters gefahren. Sowohl der 42-Jährige, als auch der 46-jährige Fahrer des Daimlers blieben unverletzt. Der MAN war nicht mehr fahrbereit, so dass sich der Verkehr auf dieser Fahrspur allmählich aufstaute. S...
POL-F: 180807 – 756 Frankfurt: 14-Jährige vermisst – Polizei bittet um Mithilfe (FOTOS) Frankfurt (ots) - (em) Seit heute Vormittag wird die 14-jährige Susana Kelly San Andres vermisst. Die Frankfurter Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, welche Angaben zum ihrem Aufenthaltsort geben können. Die 14-jährige Susana wurde heute gegen 10.35 Uhr zuletzt in dem Universitätsklinikum Frankfurt gesehen. Danach verliert sich ihre Spur. Sie ist auf ärztliche Behandlung angewiesen. Die Vermisste ist 167 cm groß, wiegt etwa 48 Kilo und hat schwarze bzw. dunkelbraune Haare, welche kinnlang und glatt sind. Sie hat eine blasse Hautfarbe. Auffällig ist, dass ...
POL-F: 180710 – 653 Frankfurt: Was kann ich zum Schutz vor Einbrüchen tun? – Präventionsstand der Polizeilichen Beratungsstelle auf dem Riedbergplatz Frankfurt (ots) - (re/em) Tagelang heruntergelassene Rollläden, ein voller Briefkasten - das alles spricht für die längere Abwesenheit der Bewohner und kann wie eine Einladung für Einbrecher wirken. Damit es gar nicht erst so weit kommt, informiert die Polizeiliche Beratungsstelle zu diesen und anderen Themen, wie dem Schutz vor Betrügern im Internet, am Donnerstag, den 12. Juli 2018, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Riedbergplatz. Informieren Sie sich unverbindlich an unserem Präventionsstand und lassen Sie sich beraten, wie Sie sich vor Einbrüche...
POL-F: 180706 – 0641 Frankfurt-Griesheim: Viertes Opfer meldet sich bei Polizei Bezug zu Meldung Nr. 631 Frankfurt (ots) - (em) Am Mittwoch, den 04.07.2018 hat die Frankfurter Polizei über sexuelle Übergriffe in Griesheim berichtet und im Zuge dessen ein noch unbekanntes Opfer darum gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die zunächst unbekannte Geschädigte meldete sich gestern aufgrund der Berichterstattung bei der Frankfurter Kriminalpolizei und machte Angaben zu dem Vorfall. Bei ihr handelt es sich um eine 56-jährige Frau. Die Ermittlungen dauern nach wie vor an. Auch die verdeckten sowie offenen polizeilichen Maßnahmen zum Schutz der Bürgerin...
POL-F: 180615 – 562 Frankfurt/München: Öffentlichkeitsfahndung nach Trickdiebstahl durch falsche Handwerker in Bogenhausen Frankfurt (ots) - Am 16.03.2018, gegen 13.45 Uhr, kam ein über 80-jähriger Münchner zu seinem Wohnhaus in der Freischützstraße in Bogenhausen. Am Hauseingang wurde er von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Dieser sagte, dass er wegen eines verstopften Rohres das Wasser im Haus abstellen müsse. Daraufhin ging der Rentner alleine in seine Wohnung. Kurz danach klingelte es an seiner Wohnungstür und der Unbekannte stand davor und sagte ihm, dass er nun in dem Badezimmer das Wasser aufdrehen müsste, um nachzusehen, ob es verfärbt sei. Daraufhi...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4018751