POL-F: 180724 – 0709 Frankfurt-Innenstadt: Bankraub in der Börsenstraße

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ne) Bei einem Überfall auf eine Bank in der Börsenstraße heute Vormittag gegen 11:30 Uhr hat ein Mann Bargeld erbeutet und ist anschließend zu Fuß geflohen.

Unmaskiert betrat der Räuber die Bank. Per Zettel gab der Täter an bewaffnet zu sein und forderte Bargeld. Dieses bekam der Mann von einem Angestellten und floh anschließend Richtung Fressgass`. Möglicherweise hat der Räuber dann mithilfe eines Taxis die weitere Flucht durchgeführt. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter schließlich unerkannt entkommen. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Die Polizei fahndet aktuell nach der Person. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Ca. 170 cm groß, 40-50 Jahre alt, dunkle Haare, Dreitagebart, südländisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet, hatte eine Umhängetasche dabei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180710 – 650 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Der richtige Riecher Frankfurt (ots) - (mc) Zivilfahnder der hiesigen Autobahnpolizei fanden gestern (09. Juli 2018) auf der A3 Richtung Würzburg bei einer Kontrolle eines Pkw eine beträchtliche Menge an Betäubungsmitteln. Gegen 21.40 Uhr nahmen die Zivilfahnder einen silbernen Rover an einem Parkplatz am Stadtwald unter die Lupe. Der 33-jährige Fahrer kam ersten Erkenntnissen nach aus Holland und rechnete vermutlich nicht mit dem Spürsinn der Rauschgiftfahnder. Denn nach kurzer Zeit entdeckten sie eine größere Menge Amphetamin im Fahrzeug. Der Mann wurde festgenommen und das Fa...
POL-F: 180730 – 722 Frankfurt-Ostend: Roller angezündet Frankfurt (ots) - (ne) Einen äußerst schlechten Zeitvertreib haben sich bislang unbekannte Täter für gestern Abend einfallen lassen, in dem sie einen geparkten Roller gegen 19:15 Uhr in der Ostendstraße anzündeten. Ein Angestellter eines gegenüberliegenden Hotels bemerkte den Brand und erstickte die Flammen mit Hilfe eines Feuerlöschers. Die hinzugerufene Feuerwehr machte sicherheitshalber Nachlöscharbeiten. Bislang gibt es keine Zeugen, die jemanden bei der Brandlegung gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer: 069-755 53111 e...
POL-F: 180718 – 685 Frankfurt-Oberrad: Männer prügeln Opfer krankenhausreif Frankfurt (ots) - (ne) Bei einer Auseinandersetzung mit vier Beteiligten in einer Wohnung in der Herrnstraße gestern Morgen ist ein 48-jähriger Mann schwer und seine 67 Jahre alte Lebensgefährtin leicht verletzt worden. Gegen 08:30 Uhr waren zwei Männer im Alter von 40 und 52 Jahren gewaltsam in die Wohnung des Paares eingedrungen. Es kam zu einem lautstarken Streit in dessen Folge die beiden Angreifer auf den 48-Jährigen einprügelten und auch mit Flaschen massiv auf ihn einschlugen. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen, vor allem im Bereich des Kopfes. Seine Le...
POL-F: 180605 – 556 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Motorradunfall Frankfurt (ots) - (mc) Gestern Morgen kam es auf der BAB 3 Richtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Offenbach und der Anschlussstelle Frankfurt Süd zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Gegen 07.50 Uhr fuhr die Fahrerin eines Motorrads der Marke Honda einem VW Golf auf und stürzte auf die mittlere Fahrspur. In diesem Augenblick fuhr ein 41-Jährger mit seiner Harley Davidson vorbei und war nicht mehr im Stande rechtzeitig zu bremsen. Er stieß mit der 36-jährigen Frau zusammen und verletzte sie. Daraufhin stürzte er ebenfalls. Während der Harley-Fahrer ...
POL-F: 180712 – 671 Frankfurt-Gutleutviertel: Handy und Bargeld entwendet Frankfurt (ots) - (fue) Ein 30-jähriger Mann war am Mittwoch, den 11. Juli 2018, gegen 22.15 Uhr, auf dem Weg zum Hauptbahnhof. In der Mannheimer Straße wurde er von einem unbekannten Täter angesprochen. Dieser fragte ihn, ob er mit seinem Handy telefonieren dürfe. Der 30-Jährige erlaubte dies dem Unbekannten, der sodann noch nach etwas Bargeld fragte, um sich etwas zu trinken kaufen zu können Als der Geschädigte sein Portemonnaie öffnete, um etwas Münzgeld zu übergeben, riss ihm der Unbekannte dieses aus der Hand und flüchtete mitsamt Ba...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4016801