POL-F: 180723 – 702 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Fahrraddiebstahl

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (fue) Ein sich in zivil befindlicher Polizeibeamter konnte am Sonntag, den 22. Juli 2018, gegen 19.45 Uhr, in der Karlstraße eine Person beobachten, welche das Schloss eines Rades aufbrach und versuchte, dieses zu entwenden. Der Zeuge gab sich nun als Polizeibeamter zu erkennen, woraufhin der Tatverdächtige versuchte, zu flüchten. Als der Beamte den 33-jährigen Mann festhielt, kam es zu Widerstandshandlungen. Von Beamten des 4. Polizeirevieres wurde er schließlich zur Wache sistiert. Fahrrad und Schloss wurden sichergestellt, der Tatverdächtige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180529 – 538 Bundesautobahn BAB A661: Fahrräder auf Autobahn Frankfurt (ots) - (ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag warfen Unbekannte zwei Fahrräder von der Fußgängerbrücke Berkersheimer Weg auf die Autobahn. Mindestens drei Autos mussten dem Hindernis ausweichen. Gegen 02.05 Uhr war eine 19-Jährige mit ihrer 17-jährigen Beifahrerin auf der A661 in Richtung Oberursel unterwegs. Unter besagter Fußgängerbrücke, welche sich zwischen der Anschlussstelle Eckenheim und der Anschlussstelle Heddernheim befindet, lag ein Fahrrad auf den beiden Fahrstreifen. Ein weiteres Fahrrad lag auf dem Seitenstreifen. Die 1...
POL-F: 180713 – 0673 Das Polizeipräsidium Südosthessen teilt mit: Polizei zeigt mutmaßliches Diebesgut und sucht die Eigentümer – Anmeldung ist erforderlich! – Offenbach und Frankfurt Frankfurt (ots) - (aa) Wem gehören die Bekleidungsstücke und Elektroartikel? Das fragen die Beamten der regionalen Ermittlungsgruppe Offenbach, die nach der Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers Anfang März 2018 etwa 200 Gegenstände sichergestellt haben; diese konnten noch nicht den Eigentümern zugeordnet werden. Lichtbilder der sichergestellten Gegenstände sind über die Internetseite der Polizei Hessen unter der Rubrik Fahndung-Sachen zur Einsichtnahme veröffentlicht. Zudem haben Geschädigte nun die Möglichkeit, sich die Sachen in der...
POL-F: 180608 – 573 Frankfurt-Sachenhausen: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag brannte ein Dachstuhl in der Mörfelder Landstraße, nachdem dieser durch einen Blitz getroffen wurde. Gegen 15.45 Uhr meldeten Zeugen Polizei und Feuerwehr, wie ein Blitz in den Dachstuhl des Wohnhauses einschlug und dieser daraufhin Feuer fing. Polizisten räumten das Mehrfamilienhaus und die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Schadenshöhe wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt. Durch den Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Für die Löscharbeiten musste die Mörfelder Landstraße zwischen de...
POL-F: 180715 – 679 Frankfurt: Freitag, der 13. – Kein Glückstag für Autoposer Frankfurt (ots) - (em) Am Freitag, den 13. Juli 2018 führte die Kontrolleinheit Auto-Poser, Raser und Tuner (kurz: KART) erneut umfangreiche Kontrollen im gesamten Stadtgebiet durch. Im Rahmen dessen wurden unter anderem 8 Fahrzeuge sichergestellt. Die Beamten kontrollierten ab 15 Uhr bis tief in die Nacht insgesamt 49 Fahrzeuge sowie 7 Motorräder. Diese führten unter anderem in 18 Fällen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. In 13 Fällen wurde das unnötige aufheulen lassen des Motors geahndet. Einer der 13 kontrollierten Fahrer verfügte über keinerl...
POL-F: 180622 – 583 Frankfurt: Rücknahme der Vermisstenfahndung – Bezug zur Meldung: 180620 – 577 Frankfurt-Ginnheim: 84-Jähriger vermisst Frankfurt (ots) - (ka) Seit dem 19. Juni 2018 war der 84-jährige Abdelkader Assagher aus Frankfurt am Main vermisst. Herr Assagher wurde noch am Mittwochabend wohlbehalten angetroffen und zurück zu seiner Familie gebracht. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.deHomepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm    Original...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4015468