POL-F: 180720 – 693 Frankfurt-Ostend: Räuberpärchen in die Flucht geschlagen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (as) Ein bisher unbekanntes Räuberpärchen ist am späten Donnerstagabend an der heftigen Gegenwehr ihres Opfers gescheitert.

Das Opfer, ein junger Mann (27), war gegen 23.30 Uhr in der Hanauer Landstraße zu Fuß unterwegs, als es in Höhe der Nummer 32 von dem Pärchen zunächst in ein Gespräch verwickelt wurde. Plötzlich zog der männliche Täter ein Pfefferspray und sprühte es dem Opfer in die Augen. Unterdessen versuchte er mit Gewalt die Umhängetasche zu entreißen. Dies scheiterte allerdings an der erheblichen Gegenwehr.

Ohne Beute flüchtete das Räuberpärchen, das wie folgt beschrieben wird: Der Mann etwa 1,85 m groß und von kräftiger Statur. Er wird auf etwa Ende 20 Jahre geschätzt, hatte eine Glatze und großflächige Tätowierungen. Das Erscheinungsbild soll nordafrikanisch bzw. türkisch sein. Er trug ein weißes Shirt sowie schwarze Shorts. Zudem führte er einen großen Hund mit. Seine Begleiterin soll nur circa 1,60 m klein und von schlanker Figur mit osteuropäischer Herkunft sein. Sie war Anfang 20 Jahre und trug ein gestreiftes Kleid.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180529 – 540 Frankfurt-Bornheim/Ostend: Rauschgiftring zerschlagen Frankfurt (ots) - (mc) Vergangenen Donnerstag wurde ein Drogenhändlerring gesprengt, als Spezialeinheiten insgesamt sieben Wohnungen in Frankfurt durchsucht und dabei drei Männer festgenommen haben. Der mutmaßliche Kopf der Bande, ein 51-jähriger Frankfurter, veräußerte Betäubungsmittel im großen Stil, bis die verdeckt geführten Ermittlungen des hiesigen Rauschgiftkommissariats ihm einen Strich durch die Rechnung machten. Insgesamt sieben Durchsuchungsbeschlüsse wurden teilweise unter Hinzuziehung des Spezialeinsatzkommandos in den früh...
POL-F: 180710 – 651 Frankfurt-Ginnheim: Diebstahl von Kfz-Teilen Frankfurt (ots) - (fue) Am Montag, den 9. Juli 2018, in der Zeit zwischen 01.00 Uhr und 08.30 Uhr, wurden sieben Kraftfahrzeuge das Ziel von Dieben. Die bisher unbekannten Täter hatten es dabei auf Spiegelgläser, ganze Außenspiegel sowie auf Mercedes-Benz-Sterne abgesehen. Betroffen davon waren fünf Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz sowie ein Volvo V40 und ein Audi A6. Die Wagen standen ordnungsgemäß geparkt in der Reichelstraße und der August-Scheidel-Straße. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden geb...
POL-F: 180725 – 711 Frankfurt-Ginnheim: Beim Dealen erwischt Frankfurt (ots) - (ne)Drei junge Männer sind gestern Nachmittag im Bereich der Franz-Werfel-Straße beim Dealen erwischt und vorübergehend festgenommen worden. Die Revierbeamten kontrollierten zwei Männer im Alter von 25 und 35 Jahren nachdem sie kurz zuvor bei einem 27-jährigen Dealer Drogen gekauft hatten. Auch beim 27-Jährige schauten die Beamten genau hin und entdeckten seine fertigen Verkaufsportionen in Form von 44 Alukügelchen, in denen insgesamt knapp 60 Gramm Marihuana eingewickelt waren. In seiner Wohnung stellten die Beamten dann auch entsprechende...
POL-F: 180620 – 575 Frankfurt-Fechenheim: Brandstiftung als Ursache für Großbrand Frankfurt (ots) - (as) Wie bereits bekannt, ist bei einem Großbrand in einer Lagerhalle an der Carl-Benz-Straße ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Das Feuer in der Nacht von Montag auf Dienstag ist nach aktuellen Feststellungen der Brandermittler höchstwahrscheinlich auf Brandstiftung zurück zu führen. In der Lagerhalle waren mehrere Firmen ansässig, deren Inventar und auch diverse Kraftfahrzeuge und Maschinen größtenteils völlig zerstört sind. Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Pkw außerhalb rund um die Halle in Mit...
POL-F: 180730 – 721 Frankfurt-Sachsenhausen: Brennender Mercedes SL Frankfurt (ots) - (ne) Ziemlich stark beschädigt war am gestrigen Abend ein Mercedes SL in der Mailänder Straße, nachdem das Auto Feuer gefangen hatte. Der 53-jährige Fahrer der Luxuskarosse hatte zunächst leichten Rauch im Bereich der Motorhaube bemerkt, als er den Pkw gerade in eine Tiefgarage fuhr. Schließlich schlugen die ersten Flammen aus dem Motorraum. Der 53-Jährige versuchte das Auto wieder aus der Garage herauszufahren, kam aber nur bis zur Ausfahrt. Als die Flammen immer größer wurden, verließ er eilig das Auto und brachte sich i...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4013519