Stimmung auf dem deutschen Beteiligungsmarkt erreicht neues Hoch

Frankfurt am Main (ots) –

– Geschäftsklima auf Bestwert – Spätphasenklima erstmals über 80 Punkte – Wende bei Fundraisingklima? – Zweiter Rückgang in Folge – VC-Nachfrage erklimmt neue Höhen, Qualität des Dealflows legt zu Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt nimmt den Schwung aus dem 1. Quartal mit und erreicht im Frühsommer einen neuen Rekordwert beim Geschäftsklima: Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers steigt im 2. Quartal 2018 um 10,4 Zähler auf 77,1 Saldenpunkte. Dabei erreichen sowohl die Geschäftslage als auch die Geschäftserwartung Bestwerte. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage klettert auf 79,6 Saldenpunkte (+8,4), der Indikator für die Geschäftserwartung auf 74,5 Saldenpunkte (+12,4).

Das Geschäftsklima bekommt durch die Entwicklung der Nachfrage nach Beteiligungskapital Auftrieb: Quantität und Qualität des Dealflows der Beteiligungskapitalgeber ziehen deutlich an. Der Indikator für die Höhe der Nachfrage übertrifft dabei seinen bisherigen Bestwert vom Sommer 2011 und der Qualitätsindikator bleibt nur knapp unter seinem bisherigen Höchststand. Bei Fundraisingklima und Exitumfeld deutet sich dagegen eine Trendwende an. Beide Teilindikatoren fallen weiter und haben sich nun bereits etwas von ihren Rekorden aus dem vergangenen Jahr entfernt. Dies dürfte mit der allgemeinen Unruhe auf den Finanzmärkten zusammenhängen, die von der Gefahr eines internationalen „Handelskriegs“ ausgelöst wurde.

Das Geschäftsklima im Venture Capital-Markt erreicht einen neuen Höchststand, der entsprechende Indikator steigt um 9,6 Zähler auf 72,5 Saldenpunkte. Dabei toppte die aktuelle Geschäftslage ihren Bestwert des Vorquartals (+ 5,6 auf 73,3 Saldenpunkte) und auch die Geschäftserwartung wird wieder deutlich optimistischer. (+ 13,5 Zähler auf 71,8 Saldenpunkte).

Auch im Spätphasensegment des deutschen Beteiligungsmarkts erreicht das Geschäftsklima mit 80,8 Saldenpunkten (+ 10,7) einen neuen Höchststand: Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage steigt um 10,3 Zähler auf 84,8 Saldenpunkte, der Indikator für die Geschäftserwartung um 11,2 Zähler auf 76,8 Saldenpunkte.

„Die anlaufende protektionistische Eskalationsspirale zwischen den USA auf der einen sowie der EU und China auf der anderen Seite geht auch am deutschen Beteiligungskapitalmarkt nicht spurlos vorbei“, sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW. „Wir hoffen daher nicht nur für die Exportwirtschaft, dass dieser Konflikt bald gelöst wird. Der immer noch junge deutsche VC-Markt musste bereits genügend Wachstumsschmerzen aushalten. Für seine weitere Entwicklung wäre eine längerfristige Phase ohne größere Verwerfungen wünschenswert, so dass Investoren nachhaltig Vertrauen fassen können.“

„Aktuell erleben wir die längste und stabilste Aufschwungphase in der Geschichte des deutschen Beteiligungsmarkts“, ergänzt Ulrike Hinrichs, geschäftsführendes BVK-Vorstandsmitglied. „Der Markt erlebt einen Reife- und Wachstumsprozess, der ihn vor möglichen zukünftigen Rückschlägen wappnen wird. Ein Abschwung ist aktuell nicht absehbar. Die Einschätzungen zum Dealflow sprechen dafür, dass Start-ups und Mittelstand weiter auf Wachstum setzen und Beteiligungskapital hier eine entscheidende Rolle spielt. Zunehmendes Investoreninteresse erleichtert das Fundraising bei gleichzeitig freundlichem Exit-Umfeld. Und im Handelskonflikt wird es hoffentlich vernünftige Lösungen geben.“

Die KfW berechnet das German Private Equity Barometer zusammen mit dem Bundesverband deutscher Kapitalgesellschaften e. V. (BVK) exklusiv für das Handelsblatt. Eine ausführliche Analyse mit Datentabelle und Grafik zum aktuellen German Private Equity Barometer ist unter www.kfw.de/gpeb abrufbar.

Quellenangaben

Textquelle:KfW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/41193/4013363
Newsroom:KfW
Pressekontakt:KfW
Palmengartenstr. 5 – 9
60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Wolfram Schweickhardt
Tel. +49 (0)69 7431 1778
Fax: +49 (0)69 7431 3266

E-Mail: wolfram.schweickhardt@kfw.de
Internet: www.kfw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Pjotr Pawlenski: Kampf des Künstlers gegen den Staatsapparat 95-minütige SWR Doku „Pawlenski – … Baden-Baden (ots) - Er näht sich den Mund zu, wickelt sich in Stacheldraht, schneidet sich ein Ohrläppchen ab. Der russische Politkünstler Pjotr Pawlenski wählt drastische Aktionen, um der Welt zu zeigen, wie es in seinem Land um Meinungsfreiheit und politische Teilhabe bestellt ist. Wer ist dieser Mann, der für die Freiheit seiner Mitbürger kämpft um den Preis seiner eigenen? Irene Langemann begleitete für die Dokumentation "Pawlenski - Der Mensch und die Macht" Pjotr Pawlenski in Russland in Freiheit und während seiner dortigen Zeit in Haft. Die Ausstrahlung ist am 7. Juni um 23:45 Uhr im SW...
UV-Licht, Salzwasser, Chlor: Auf die folgenden 5 Dinge sollten Sie bei der Haarpflege im Sommer … Mondsee, Österreich (ots) - Während wir beim ausgiebigen Sonnen am Traumstrand und Baden im azurblauen Meer so richtig entspannen, bedeutet die schönste Zeit des Jahres für die Haare oft Stress pur. Sonne und Salzwasser machen dem Schopf ordentlich zu schaffen - strohige, trockene Strähnen und gereizte Kopfhaut sind die Folge. Doch das muss nicht sein: Mit diesen Tipps von Star-Friseur Dennis Creuzberg und BWT behalten Sie im Sommer garantiert einen kühlen Kopf. 1. Feuchtigkeit und Sonnenschutz sind das A und OSonne, Salzwasser und Chlor entziehen dem Haar Feuchtigkeit: Um seine Haare in de...
Liebevolles Geschenk, stylische Tischdeko und robuste Gartenstaude: die Mininelke „Pink Kisses“ Stuttgart (ots) - Die Mininelke mit dem süßen Namen "Pink Kisses" erobert mit ihren zahlreichen kleinen, zweifarbigen Blüten in Rosa und Pink und einem zarten Duft alle Herzen im Sturm. Dabei ist sie ausgesprochen robust und bietet viel mehr als nur eine Liebe auf Zeit. Das macht sie nicht nur zur pflegeleichten und langlebigen Bepflanzung im Beet oder auf dem Balkon. Die niedlichen Pflänzchen eignen sich auch für stylische Tischdekorationen im Topf oder als Schnitt. Und: Sie sind ein charmantes Zeichen dauerhafter Zuneigung. Hierfür gibt es sie jetzt auch als exklusive Geschenk-Sets online zu...
Das SWR Fernsehen bringt die „Montagsmaler“ zurück Baden-Baden (ots) - An die Redaktionen Fernsehen, Unterhaltung, VermischtesDas SWR Fernsehen bringt die "Montagsmaler" zurück Guido Cantz präsentiert SWR Neuauflage der beliebten Unterhaltungsshow / 40 neue Folgen ab September 2018 Die "Montagsmaler" sind wieder da. Ab September zeigt das SWR Fernsehen 40 neue Folgen des TV Klassikers, präsentiert von Publikumsliebling Guido Cantz. In jeder Sendung tritt ein Team von vier Prominenten gegen acht Kandidaten aus dem Südwesten an - vier Kinder und vier Erwachsene. Und wieder dreht sich alles um die Frage: Wer malt und rät am besten? In fünf Run...
Daimler kauft sich bei Uber-Konkurrent ein Hamburg (ots) - Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler beteiligt sich nach exklusiven Informationen des DUB UNTERNEHMER-Magazins an dem estnischen Mobilitätsanbieter Taxify. Die Moovel Group beteiligt sich am estnischen Mobilitätsanbieter Taxify. Das bestätigten Insider von Taxify während eines Redaktionsbesuchs des DUB UNTERNEHMER-Magazins in Tallinn. Der Deal soll morgen offiziell bestätigt werden. Offiziell wollten weder Moovel noch Taxify am Dienstag gegenüber dem Magazin einen Kommentar dazu abgeben. Für Daimler sind Mobilitätsmärkte strategisch wichtig. Dafür wurde die Tochtergesellsch...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.