POL-F: 180717 – 683 Frankfurt-Gallus: Brand in Bäckerei

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Gestern Nachmittag brannte die Küche einer Bäckerei in der Mainzer Landstraße. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.

Gegen 17.00 Uhr entdeckte eine Mitarbeiterin der Bäckerei die Flammen in der dortigen Küche und rief die Feuerwehr. Der gelang es den Brand zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume zu verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Da sich der Brandherd im Bereich eines Verteilerkastens befindet, könnte die Brandursache auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180622 – 583 Frankfurt: Rücknahme der Vermisstenfahndung – Bezug zur Meldung: 180620 – 577 Frankfurt-Ginnheim: 84-Jähriger vermisst Frankfurt (ots) - (ka) Seit dem 19. Juni 2018 war der 84-jährige Abdelkader Assagher aus Frankfurt am Main vermisst. Herr Assagher wurde noch am Mittwochabend wohlbehalten angetroffen und zurück zu seiner Familie gebracht. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.deHomepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm    Original...
POL-F: 180726 – 715 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Fahrraddieb kurz nach Tat erwischt Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag klaute ein 29-Jähriger ein Fahrrad auf dem Bahnhofsvorplatz und wurde kurze Zeit später von Polizeibeamten mit diesem erwischt. Der 38-jährige Radfahrer stellte sein Rad nachmittags auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofes ab und schloss es an. Als er kurze Zeit später zurück an diese Stelle kam, musste der Frankfurter feststellen, dass sein Fahrrad geklaut wurde. Gegen 17 Uhr traf eine Polizeistreife den Dieb mit dem hochwertigen Mountainbike der Marke "Cube" in der Taunusstraße, Ecke Moselstraße an und kontrollierte ih...
POL-F: 180625 – 598 Frankfurt-Bockenheim: Marihuana in der Unterhose Frankfurt (ots) - (mc) In der Wilhelm-Epstein-Straße haben gestern Nachmittag Streifenbeamte einen Mann festgenommen und Betäubungsmittel sichergestellt. Gegen fünf nach halb vier fiel der Streife ein Radfahrer auf, den sie kurz darauf kontrollierten. Sie staunten nicht schlecht, als sie ihm über 100 Gramm Marihuana aus der Unterhose zogen. Zwar ist die Unterhose unter Drogenhändlern kein unbeliebtes Versteck, allerdings führen größere Mengen der verbotenen Substanzen zuweilen auch zu Ausbeulungen. In der Regel sind diese auffällig und daher beim ...
POL-F: 180703 – 622 Frankfurt-Westend: Nachtrag zur Meldung 180701 – 616 Frankfurt-Westend: 8-Jähriges Kind nach Sturz aus dem Fenster schwer verletzt Frankfurt (ots) - (ne) Wie bereits berichtet, war ein 8-jähriges Mädchen am Wochenende aus dem 2. OG eines Hauses gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Am gestrigen Tage verstarb das Kind aufgrund seiner schweren Verletzungen. Die Polizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.deHomepage Polizeipräs...
POL-F: 180615 – 565 Frankfurt-Nordend: Rentner wird um mehrere tausend Euro betrogen Frankfurt (ots) - (em) Gestern (14.06.2018) erlangten Trickbetrüger durch eine vermeintliche "Notsituation" 9.000 Euro Bargeld von einem 69-jährigen Mann. Gegen 15.15 Uhr klingelte das Telefon des 69-Jährigen. Eine vermeintliche Bekannte gab an, dass sie sich in einer Notsituation befinden würde. Sie bräuchte dringend 27.000 Euro um einer Verhaftung entgehen zu können. Diese Summe müsse bei der Gerichtskasse eingezahlt werden. Der 69-jährige Mann zeigte sich hilfsbereit und bot der "Bekannten" an, ihr 9.000 Euro zu leihen. Mehr habe er nicht. Bereits um ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4010573