POL-F: 180715 – 677 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Drogendealer festgenommen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (em) Gestern Abend (14.07.2018) nahm die Frankfurter Polizei einen 35-jährigen Mann wegen des Verdachts des Drogenhandels fest. Er führte unter anderem circa 45 Gramm Heroin mit sich, welches beschlagnahmt wurde.

Gegen 22.40 Uhr wurde eine Streife von einem aufmerksamen Bürger auf einen mutmaßlichen Drogendealer in der Elbestraße aufmerksam gemacht. Als der 35-Jährige die Beamten erblickte, ließ er einen Crackstein zu Boden fallen. Daraufhin wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen und kontrolliert. Der mutmaßliche Drogendealer führte etwa 45 Gramm Heroin und kleine Mengen Kokain, Marihuana, Crack sowie ein unbekanntes weißes Pulver mit sich. Weiterhin fanden die Polizisten knapp 2.000 Euro Bargeld bei dem Mann auf. Die Drogen sowie das Bargeld wurden beschlagnahmt.

Der 35-Jährige wird heute einem Haftrichter vorgeführt, welcher über die Anordnung einer Untersuchungshaft entscheiden wird. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180705 – 634 Frankfurt-Nied: 32-Jähriger versucht 25-Jährigen in Fahrstuhl auszurauben Frankfurt (ots) - (em) Gestern (04.07.2018) hat ein 32-jähriger Mann versucht einem 25-jährigen Mann in einem Fahrstuhl in einem Mehrfamilienhaus in der Coventrystraße gewaltsam das Handy zu entreißen. Dem Opfer gelang zum Glück die Flucht. Gegen 20.50 Uhr betrat der 25-Jährige den Fahrstuhl. Ein unbekannter Mann mit Hund stieg hinzu und versuchte unvermittelt das Handy, welches das Opfer in der Hand hielt, zu entreißen. Der 25-Jährige setzte sich daraufhin zur Wehr, was sich der Täter nicht gefallen lassen wollte. Er packte den jungen Mann am T-...
POL-F: 180725 – 712 Frankfurt-Ostend: Tätlichkeiten gegenüber Parkplatzwart Frankfurt (ots) - (fue) Nachdem am Dienstag, den 24. Juli 2018, gegen 18.30 Uhr, ein Wagen auf dem Gelände eines Parkplatzes in der Hanauer Landstraße abgestellt wurde, wurde der Fahrzeugführer durch den Parkplatzwart darauf angesprochen, seinen Wagen vorschriftsgemäß abzustellen. Es entwickelte sich daraufhin zunächst eine verbale Auseinandersetzung, die sich dahingehend steigerte, dass der 52-jährige Wächter in den Schwitzkasten genommen wurde. Nachdem der Wächter auf den Boden gebracht worden war, wurde ihm das Handy entwendet und es wurde seit...
POL-F: 180629 – 613 Frankfurt:Nachtrag zur Meldung Nummer 180625 – 599: Mann mit Schussverletzung – Zeugen gesucht! Frankfurt (ots) - (fue) Wie den Medien bereits bekannt, erschien ein 33-jähriger Mann am Sonntag, den 24. Juni 2018, gegen 23.00 Uhr, in einem Frankfurter Krankenhaus, um sich eine an der Wade befindliche Schussverletzung behandeln zu lassen. Der 33-Jährige machte zu den Umständen jedoch keine Angaben. Die Polizei suchte bereits nach ihrer ersten Pressemitteilung nach Zeugen, gelangte auf diesem Weg bislang jedoch noch nicht zu neuen, gesicherten Erkenntnissen. Ein Mitteiler jedoch meldete sich am 26. Juni und teilte mit, dass ihm bereits am Vortag in Neu-Isenburg, in der Frankf...
POL-F: 180607 – 570 Frankfurt-Westend: Schwerer Sturz vom Rennrad Frankfurt (ots) - (em) Gestern (06.06.2018) kam es an der Kreuzung Bremer Straße/Hansaallee fast zu einem Unfall. Obwohl eine Kollision zwischen einem Pkw- und Fahrradfahrer verhindert werden konnte, stürzte der Rennradfahrer und verletzte sich schwer. Gegen 22.45 Uhr fuhr der 34-Jährige mit seinem Rennrad auf der Hansaallee in Richtung Bremer Straße. Zeitgleich befuhr eine 49-jährige smart-Fahrerin die Bremer Straße in Richtung Hansaallee. An der Kreuzung Bremer Straße/Hansaallee kam es an der dortigen Ampel schließlich fast zu einem Zusammenprall ...
POL-F: 180702 – 621 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Fahndungserfolg! Bezug zur Meldung Nr. 603 Frankfurt-Bornheim: Blinde Frau überfallen Frankfurt (ots) - (mc) Nach einem hinterlistigem Überfall auf eine blinde Frau in der Ringelstraße am vergangenen Dienstag (26. Juni 2018), wurde der Tatverdächtige zwei Tage später bereits festgenommen. Neben einer Zeugenaussage konnten die Ermittler sehr früh schon genügend Hinweise sammeln, um die Identität des mutmaßlichen Halskettenräubers festzustellen. Die Festnahme erfolgte am Donnerstag (28. Juni 2018), als ein Zivilfahnder ihn in der B-Ebene des Hauptbahnhofs wiedererkannte und gemeinsam mit weiteren Polizisten stellte. Der Haftrichter e...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4006234