POL-F: 180713 – 0673 Das Polizeipräsidium Südosthessen teilt mit: Polizei zeigt mutmaßliches Diebesgut und sucht die Eigentümer – Anmeldung ist erforderlich! – Offenbach und Frankfurt

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (aa) Wem gehören die Bekleidungsstücke und Elektroartikel?

Das fragen die Beamten der regionalen Ermittlungsgruppe Offenbach, die nach der Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers Anfang März 2018 etwa 200 Gegenstände sichergestellt haben; diese konnten noch nicht den Eigentümern zugeordnet werden.

Lichtbilder der sichergestellten Gegenstände sind über die Internetseite der Polizei Hessen unter der Rubrik Fahndung-Sachen zur Einsichtnahme veröffentlicht.

Zudem haben Geschädigte nun die Möglichkeit, sich die Sachen in der

30. Kalenderwoche (23. bis 27. Juli) in den Räumlichkeiten der Ermittlungsgruppe (Schumannstraße 161-163, Offenbach)

anzuschauen.

Voraussetzung ist die telefonische Anmeldung in der Zeit von Montag bis Donnerstag, zwischen 07.00 Uhr und 11.00 Uhr sowie zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr und am Freitag, von 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr Uhr, unter der Rufnummer 069-80985915; zuständig ist Kriminalkommissarin Natalie Simsek.

Im Rahmen des gemeinsamen Ermittlungsverfahrens mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach – gegen den 38-Jährigen hatten die Polizisten bei Durchsuchungsaktionen Plattenspieler, Tuner, Bekleidungsstücke und vieles mehr aufgefunden; diese Dinge stammen offensichtlich aus Kellereinbrüchen im Januar 2018 in Offenbach und im Februar 2018 in Frankfurt. Der Beschuldigte sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Hinweis: Zwei Bilder sind dieser Pressemeldung beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180702 – 619 Frankfurt: 84-jähriger Vermisster wohlauf – Bezug zu Meldung Nr. 618 Frankfurt (ots) - (em) Der vermisste 84-jährige Filip Grgic ist zwischenzeitlich wiedergefunden worden. Er wurde seit Samstagmorgen, den 30. Juni 2018 vermisst. In der Nacht von Freitag, den 29. Juni 2018 auf Samstag, den 30. Juni 2018 wurde er gegen 01.00 Uhr nachts in ein Krankenhaus in Frankfurt am Main eingeliefert, nachdem ihn Zeugen gefunden und einen Krankenwagen gerufen hatten. Der entscheidende Hinweis, dass sich der Vermisste dort befindet, ging am Sonntag gegen 13.00 Uhr bei der Polizei ein, nachdem eine Vermisstenfahndung herausgegeben wurde. Herr Grgic soll nach aktuellem Ken...
POL-F: 180625 – 592 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Durch Personengruppe attackiert Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 24. Juni 2018, gegen 04.00 Uhr, war ein 51-Jähriger aus dem Westerwaldkreis unterwegs in der Taunusstraße. Hier bemerkte er, wie jemand sein Portemonnaie aus der hinteren Hosentasche zog und versuchte, damit zu flüchten. Er konnte den Dieb einholen und es gelang ihm, seine Geldbörse wieder zu erlangen. Der Unbekannte bewegte sich jedoch innerhalb einer fünf- oder sechsköpfigen Gruppe, die nun ihrerseits den Geschädigten verfolgte. Dem 51-Jährigen gelang es noch, sich in seinen Wagen zu setzen und die Türen zu...
POL-F: 180529 – 542 Frankfurt-Sindlingen: Versuchter Raub Frankfurt (ots) - (fue) Als die 36-jährige Angestellte eines Supermarktes in der Hugo-Kallenbach-Straße am Montag, den 28. Mai 2018, gegen 06.05 Uhr, die Hintertür aufschließen wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter überrascht. Die Frau erschrak sich dabei derart, dass sie laut aufschrie und davon lief. Auch der Unbekannte, der einen metallenen Gegenstand in der Hand hielt, flüchtete vom Tatort. Ein Kollege der Angestellten erschien kurz darauf ebenfalls zum Arbeitsbeginn und hörte die 36-Jährige schreien. Der Täter drehte sich...
POL-F: 180715 – 678 Frankfurt-Höchst: Nachbarschaftsstreit führt zu Polizeieinsatz Frankfurt (ots) - (em) Gestern (14.07.2018) kam es in der Adolf-Haeuser-Straße zu einem Nachbarschaftsstreit wegen einer Ruhestörung, welcher einen größeren Polizeieinsatz auslöste. Gegen 10.30 Uhr alarmierte ein 33-jähriger Mann die Polizei. Ein Nachbar habe sich wegen einer Ruhestörung bei ihm beschwert und ihn im Verlauf dessen mit einer Pistole bedroht. Sofort eingeleitete polizeiliche Maßnahmen führten schließlich zum Fund einer Softairwaffe sowie der vorläufigen Festnahme des 44-jährigen Tatverdächtigen. Nach der Durchf...
POL-F: 180615 – 564 Frankfurt-BAB5: Lkw-Ladung verselbstständigt sich auf Autobahn Frankfurt (ots) - (em) Gestern (14.06.2018) kam es aufgrund einer nicht ordnungsgemäß gesicherten Lkw-Ladung zu einer erheblichen Verkehrsbehinderung im morgendlichen Berufsverkehr. Gegen 07.00 Uhr war der Lkw auf der A5 in Richtung Basel unterwegs. Kurz vor dem Nordwestkreuz Frankfurt blieb der Lastwagen auf der Abbiegespur zur A66 stehen. Der Grund dafür war die Ladung, welche sich verselbstständig hatte. Der Lkw war mit einer Rolle Stahlblech mit einem Gesamtgewicht von rund 22.000 Kilogramm beladen. Dadurch, dass diese vermutlich nicht korrekt positioniert war, kam die...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4000079