POL-F: 180711 – 0658 Frankfurt-Dornbusch: Auffinden von Drogen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Polizeibeamte konnten am Montag (09. Juli 2018) bei einer Kontrolle in der Eschersheimer Landstraße mehrere Kilogramm Marihuana sicherstellen.

Streifendienstbeamte vom 12. Polizeirevier wurden auf einen Mercedes mit offensichtlich sehr nervösen Insassen aufmerksam. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs an einer Tankstelle konnte die vermeintliche Nervosität schnell aufgeklärt werden. Im Fahrzeug führten die zwei hinlänglich polizeibekannten Personen rund 2,1 kg Marihuana mit sich.

Sie wurden festgenommen und das Rauschgift im Wert von über 21.000 Euro beschlagnahmt.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der 33-jährige Fahrer auch keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Deswegen wurden weitere Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis initiiert.

Gestern wurden er und seine 43-jährige Komplizin dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180629 – 612 Frankfurt-Ginnheim: Betrüger fliegt auf Frankfurt (ots) - (ka) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag nahmen Polizisten einen Betrüger an einem Geldautomaten in der Hügelstraße fest, der zuvor einen 49-Jährigen um mehrere zehntausend Euro erleichtert hat. Die Ermittler erhielten von der Bank des 49-Jährigen den Hinweis, dass von dessen Konto seit April in regelmäßigen Abständen immer wieder 500 Euro von einem Geldautomaten in der Hügelstraße abgehoben werde. Die Bank habe zuvor die EC-Karte und den Pin an den 49-Jährigen verschickt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass wed...
POL-F: 180605 – 558 Bundesautobahn BAB A5: Lastwagen verliert Ladung Frankfurt (ots) - (ka) Am frühen Montagmorgen verlor ein Lastwagen einen Teil seiner Ladung auf der A5, wodurch zwei Autos beschädigt wurden. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Der Lastwagenfahrer war gegen 05.10 Uhr mit seinem Sattelzug auf der A5 in Richtung Kassel unterwegs, als auf Höhe der Anschlussstelle Niederrad aus dessen Staufach mehrere Schilder und Unterlegkeile auf die gesamte Fahrbahn fielen. Zwei nachfolgende Autos, ein Daimler Benz und ein Opel, konnten den Gegenständen nicht mehr aus...
POL-F: 180625 – 599 Frankfurt: Mann mit Schussverletzung – Zeugen gesucht Frankfurt (ots) - (em) Gestern (24.06.2018) wurde ein 33-jähriger Mann mit einer Schussverletzung in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei sucht nun Zeugen. Gegen 23.00 Uhr wurde der Verletzte mit einem Kleinwagen in eines der Frankfurter Krankenhäuser gebracht. Das Auto fuhr anschließend sofort weiter. In der Klinik mussten die Ärzte feststellen, dass der Mann in seiner linken Wade eine Schussverletzung hat. Glücklicherweise bestand keine Lebensgefahr für ihn. Der 33-Jährige hat bislang keine Angaben dazu gemacht, wie es zu der Schussverletz...
POL-F: 180620 – 574 Frankfurt-Sachsenhausen: Trickdiebstahl Frankfurt (ots) - (fue) Am Dienstag, den 19. Juni 2018, war eine 91-jährige Seniorin in Sachsenhausen zum Einkauf unterwegs. Vor einer Bankfiliale wurde sie von einem Unbekannten angesprochen und danach gefragt, ob sie Geld abheben wolle. Als die Frau dies bejahte, führte der Unbekannte aus, dass sie enorme Gebühren bei einer Abhebung vom Sparbuch bezahlen müsste. Bei einem Betrag von 3.000 EUR könne sie dies jedoch umgehen. Die Geschädigte schenkte den Ausführungen Glauben und hob tatsächlich die vorgeschlagenen 3.000 EUR ab. Danach begab sich die Frau ...
POL-F: 180625 – 594 Frankfurt-Sachsenhausen: In Gaststätte eingestiegen Frankfurt (ots) - (fue) Bislang unbekannte Täter drangen am Montag, den 25. Juni 2018, gegen 02.50 Uhr, in eine Gaststätte in der Hedderichstraße ein. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten, wo sie sich zu den im hinteren Teil befindlichen beiden Glücksspielautomaten begaben. Diese wurden gewaltsam geöffnet und die Geldkassetten geleert. Auf diese Weise dürften den Tätern etwa 500 EUR in die Hände gefallen sein Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3994727