POL-F: 180710 – 654 Frankfurt-Ostend: Verfolgungsfahrt

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Am Montagnachmittag flüchtete ein 34-Jähriger ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss auf der Hanauer Landstraße vor einer Polizeistreife, die den Autofahrer und seine Mitfahrer kontrollieren wollte.

Die Beamten sahen, gegen 14.45 Uhr, auf der Hanauer Landstraße, dass bei dem Hyundai ein Fenster nur mit Pappe bedeckt war und entschlossen sich das Auto anzuhalten und zu kontrollieren. Allerdings missachtete der Fahrer die Anhaltesignale und raste in Richtung Ratswegkreisel davon. Dort wendete er verkehrswidrig, touchierte ein Fahrzeug aus dem Gegenverkehr, fuhr über eine rote Ampel und nutzte die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Als er gegen eine Bordsteinkante fuhr, verlor er die Kontrolle über das Auto, welches sich einmal um die eigene Achse drehte und dann zum Stehen kam. Der Unfall hielt den Fahrer und seine beiden Mitfahrer aber nicht davon ab, ihre Flucht zu Fuß fortzusetzten. Der 34-jährige Fahrer und sein Beifahrer konnten kurze Zeit später durch die Beamten eingeholt und festgenommen werden. Der dritte Insasse ist weiterhin flüchtig.

Wie sich herausstellte, ist der 34-Jährige nicht grundlos geflohen. Er hat keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Heroin. Außerdem stellte sich bei der genaueren Überprüfung des Hyundais heraus, dass die Kennzeichen nicht für dieses Auto ausgegeben waren.

Der Fahrer und sein Beifahrer wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180713 – 0673 Das Polizeipräsidium Südosthessen teilt mit: Polizei zeigt mutmaßliches Diebesgut und sucht die Eigentümer – Anmeldung ist erforderlich! – Offenbach und Frankfurt Frankfurt (ots) - (aa) Wem gehören die Bekleidungsstücke und Elektroartikel? Das fragen die Beamten der regionalen Ermittlungsgruppe Offenbach, die nach der Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers Anfang März 2018 etwa 200 Gegenstände sichergestellt haben; diese konnten noch nicht den Eigentümern zugeordnet werden. Lichtbilder der sichergestellten Gegenstände sind über die Internetseite der Polizei Hessen unter der Rubrik Fahndung-Sachen zur Einsichtnahme veröffentlicht. Zudem haben Geschädigte nun die Möglichkeit, sich die Sachen in der...
POL-F: 180529 – 540 Frankfurt-Bornheim/Ostend: Rauschgiftring zerschlagen Frankfurt (ots) - (mc) Vergangenen Donnerstag wurde ein Drogenhändlerring gesprengt, als Spezialeinheiten insgesamt sieben Wohnungen in Frankfurt durchsucht und dabei drei Männer festgenommen haben. Der mutmaßliche Kopf der Bande, ein 51-jähriger Frankfurter, veräußerte Betäubungsmittel im großen Stil, bis die verdeckt geführten Ermittlungen des hiesigen Rauschgiftkommissariats ihm einen Strich durch die Rechnung machten. Insgesamt sieben Durchsuchungsbeschlüsse wurden teilweise unter Hinzuziehung des Spezialeinsatzkommandos in den früh...
POL-F: 180701 – 615 Frankfurt-Bornheim: Autoreifen plattgestochen Frankfurt (ots) - (ne)Unbekannte haben im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag an 19 Autos insgesamt 22 Reifen plattgestochen. Die Privat- und Firmenfahrzeuge unterschiedlicher Fabrikate parkten in den Straßen Eberhardstraße, Ringelstraße, Rendeler Straße und Weidenbornstraße. Es wurden immer unterschiedliche Reifen zerstochen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise zu den Tätern liegen derzeit noch nicht vor. Zeugenhinweise nimmt das 6. Polizeirevier unter der Rufnummer: 069 - 755 10600 entgegen. Rückfragen...
POL-F: 180613 – 595 Frankfurt-Bockenheim: Junge Diebe festgenommen Frankfurt (ots) - (ka) Dienstagabend klauten zwei Jugendliche ein Ladekabel aus einem Auto in der Franz-Rücker-Allee und flüchteten. Wenig später nahmen Polizisten die jungen Diebe fest. Gegen 20.30 Uhr meldeten Anwohner der Polizei zwei Jugendliche, die in der Franz-Rücker-Allee an Autotüren zogen, um ein unverschlossenes Auto zu finden. Bei einem geparkten Mercedes hatten sie Glück. Sie öffneten die unverschlossene Tür, durchwühlten den Innenraum, klauten ein iPhone Ladekabel und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Ginnheim...
POL-F: 180702 – 0620 Frankfurt-Bockenheim: Sicherstellung von Betäubungsmitteln Frankfurt (ots) - (fue) Am Freitag, den 29. Juni 2018, gegen 16.25 Uhr, fiel Polizeibeamten in der Ginnheimer Landstraße ein Radler auf, der von ihnen kontrolliert wurde. In seinem Rucksack konnten 1,46 Gramm Kokain, 6,6 Gramm Amphetamin, 0,92 Gramm MDMA und 3,16 Gramm Ecstasy aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch 14 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Der 47-jährige Frankfurter wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3993681