POL-F: 180710 – 652 Frankfurt-Höchst/Griesheim: Autofahrer flüchtet nicht ohne Grund

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Gestern Nachmittag nahmen Polizisten einen 31-jährigen Autofahrer in der Waldschulstraße fest, der zuvor vor den Beamten flüchtete.

Gegen 14.55 Uhr fiel den Polizeibeamten in der Bolongarostraße ein VW Beetle aufgrund der unsicheren Fahrweise des Autofahrers auf. Als sie das Auto daraufhin anhalten und kontrollieren wollten, gab der Autofahrer Gas und flüchtete vor den Polizisten. Er missachtete sämtliche Verkehrsregeln, fuhr über rote Ampeln, auf die Gegenfahrbahn und raste mit bis zu 120 km/h über die Mainzer Landstraße. Letztendlich verlor der Fahrer in einer Linkskurve der Waldschulstraße, vor dem Bahnhof Griesheim, die Kontrolle über das Auto und schleuderte gegen ein geparktes Auto. An diesem wurde die linke Fahrzeugseite eingedrückt und der Unterboden gestaucht. Durch den Unfall brach die Vorderachse des VW Beetles und er wurde stark an der Front beschädigt. Die 40-jährige Beifahrerin des 31-jährigen Fahrers wurde bei dem Unfall verletzt und zur Überwachung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer blieb unverletzt und wurde durch die Polizisten vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte wurde der VW Beetle zuvor in der Nähe von Heidelberg als gestohlen gemeldet. Außerdem fanden die Beamten in dem Auto über 15 Gramm Marihuana und eine kleine Menge in Tütchen abgepacktes Kokain im Mund des 31-Jährigen. Doch damit nicht genug, der Autofahrer stand selbst unter Drogeneinfluss und besitzt keine Fahrerlaubnis.

Ob der 31-Jährige auch für den Diebstahl des Autos verantwortlich ist, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der junge Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180705 – 633 Frankfurt-Fechenheim: Betäubungsmittel sichergestellt Frankfurt (ots) - (ne) Rund 70g verkaufsfertiges Marihuana haben Beamte gestern Abend im Bereich Leinpfad/Löhnunggasse gefunden und sichergestellt. Eine Zeugin benachrichtigte die Polizei, dass sie dort soeben Personen gesehen hatte, die mit Drogen handeln würden. Die Beamten trafen vor Ort zwar keine Personen mehr an, jedoch fanden sie in einem Gebüsch tatsächlich eine Tüte mit 23 einzelnen Verkaufsportionen und eine kleine Umhängetasche mit Bargeld. Vom "Eigentümer" fehlte jedoch jede Spur. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhande...
POL-F: 180710 – 650 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Der richtige Riecher Frankfurt (ots) - (mc) Zivilfahnder der hiesigen Autobahnpolizei fanden gestern (09. Juli 2018) auf der A3 Richtung Würzburg bei einer Kontrolle eines Pkw eine beträchtliche Menge an Betäubungsmitteln. Gegen 21.40 Uhr nahmen die Zivilfahnder einen silbernen Rover an einem Parkplatz am Stadtwald unter die Lupe. Der 33-jährige Fahrer kam ersten Erkenntnissen nach aus Holland und rechnete vermutlich nicht mit dem Spürsinn der Rauschgiftfahnder. Denn nach kurzer Zeit entdeckten sie eine größere Menge Amphetamin im Fahrzeug. Der Mann wurde festgenommen und das Fa...
POL-F: 180711 – 0659 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Diebin beklaut 71-Jährigen Frankfurt (ots) - (ka) Am Dienstagvormittag lenkte eine Diebin einen 71-Jährigen in der Taunusstraße ab und klaute dessen Geldbörse. Bevor der Mann den Diebstahl bemerkte, war die Frau bereits mit ihrer Beute verschwunden. Gegen 11.40 Uhr war der Mann auf der Taunusstraße unterwegs, als ihn eine Frau ansprach und nach einer Zigarette fragte. Als der 71-Jährige diese aus seiner Brusttasche holte, fiel ihm etwas auf den Boden, wonach er sich bückte. Als er sich wieder aufrichtete, war die Frau bereits weitergegangen und er bemerkte, dass sein Portemonnaie aus sein...
POL-F: 180710 – 649 Frankfurt-Rödelheim: Einsatz aufgrund giftiger Substanz Frankfurt (ots) - (mc) Wie bereits durch die Feuerwehr Frankfurt gemeldet, kam es am gestrigen Montag (09. Juli 2018) in der Radilostraße zu einem größeren Einsatz wegen des Austritts eines Gefahrstoffs. Gegen 16.05 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, da mehrere Personen über Atemwegsreizungen klagten, die durch eine im Fahrstuhl ausgetretene Lösung verursachte wurde. Durch reizende Dämpfe wurden insgesamt 47 Personen betroffen, die über leichte Beschwerden der Atemwege klagten. Sie konnten zu ihrer eigenen Sicherheit zunächst die Praxen des Me...
POL-F: 180712 – 671 Frankfurt-Gutleutviertel: Handy und Bargeld entwendet Frankfurt (ots) - (fue) Ein 30-jähriger Mann war am Mittwoch, den 11. Juli 2018, gegen 22.15 Uhr, auf dem Weg zum Hauptbahnhof. In der Mannheimer Straße wurde er von einem unbekannten Täter angesprochen. Dieser fragte ihn, ob er mit seinem Handy telefonieren dürfe. Der 30-Jährige erlaubte dies dem Unbekannten, der sodann noch nach etwas Bargeld fragte, um sich etwas zu trinken kaufen zu können Als der Geschädigte sein Portemonnaie öffnete, um etwas Münzgeld zu übergeben, riss ihm der Unbekannte dieses aus der Hand und flüchtete mitsamt Ba...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3993617