POL-F: 180710 – 650 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Der richtige Riecher

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Zivilfahnder der hiesigen Autobahnpolizei fanden gestern (09. Juli 2018) auf der A3 Richtung Würzburg bei einer Kontrolle eines Pkw eine beträchtliche Menge an Betäubungsmitteln.

Gegen 21.40 Uhr nahmen die Zivilfahnder einen silbernen Rover an einem Parkplatz am Stadtwald unter die Lupe. Der 33-jährige Fahrer kam ersten Erkenntnissen nach aus Holland und rechnete vermutlich nicht mit dem Spürsinn der Rauschgiftfahnder. Denn nach kurzer Zeit entdeckten sie eine größere Menge Amphetamin im Fahrzeug.

Der Mann wurde festgenommen und das Fahrzeug gründlich durchsucht.

Letztendlich beschlagnahmten die Polizisten über 23 Kilo Amphetamin und geringe Mengen Kokain.

Da der Mann über keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik verfügt, wird er heute dem Haftrichter vorgeführt, der über eine Untersuchungshaft wegen des Verdachts des Einfuhrschmuggels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge urteilen wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180715 – 676 Frankfurt-Nieder-Eschbach: 34-Jähriger klaut Auto – Festnahme Frankfurt (ots) - (em) In der vergangenen Nacht (14.-15.07.2018) wurde ein 34-jähriger Mann festgenommen. Er steht im Verdacht einen VW Golf entwendet zu haben. Gegen 02.05 Uhr nachts meldete eine 69-jährige Frau ihren VW Golf als gestohlen. Zuletzt hatte der Pkw in der Albert-Einstein-Straße gestanden. Etwa 90 Minuten später erblickten Beamte der Autobahnpolizei das Fahrzeug und kontrollierten den 34-jährigen Fahrer sowie seine drei minderjährigen Mitfahrer. Wie sich zeigte, stand der 34-Jährige unter Alkoholeinfluss. Doch damit nicht genug: Er verfügt...
POL-F: 180620 – 576 Frankfurt-Sachsenhausen: Um keine Ausrede verlegen Frankfurt (ots) - (em) Bereits am Mittwoch, den 09. Mai 2018, kontrollierte die Frankfurter Polizei einen 38-jährigen Taxifahrer. Wie sich nun herausstellte, war er unter erheblichem Drogeneinfluss auf den Straßen unterwegs. Gegen 11.00 Uhr führten die Polizeibeamten in der Mörfelder Landstraße Verkehrskontrollen durch. Im Zuge dessen wurde ein 38-jähriger Taxifahrer herausgewunken. Als er die Scheibe herunterließ, drang ein starker Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug heraus. Jugendliche hätten in seinem Auto geraucht, so der 38-Jährige. Die Beamten ...
POL-F: 180617 – 566 Frankfurt-Eschersheim: Bauarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt Frankfurt (ots) - (ka) Auf einer Baustelle im Berkersheimer Weg wurde am Freitagnachmittag ein 54-jähriger Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 54-Jährige arbeitete auf einem etwa sieben Meter hohen Gerüst, als er gegen 17.30 Uhr ins Stolpern geriet und nach unten stürzte. Mit schweren Verletzungen musste der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichb...
POL-F: 180708 – 0642 Frankfurt-Nordend: Arbeitsunfall Frankfurt (ots) - (fue) Am Freitag, den 6. Juli 2018, gegen 14.00 Uhr, wurden an einem sechsstöckigen Gebäude in der Friedberger Landstraße Arbeiten durchgeführt. Es sollten fünf übereinanderliegende Balkone vom Gebäude abgetrennt werden. Möglicherweise kam dabei der Arm des eingesetzten Teleskopladers gegen den obersten Balkon, der daraufhin abbrach und auf den darunter befindlichen Balkon stürzte. Dieser Vorgang wiederholte sich so auch mit den restlichen Balkonen. Die Trümmer kamen im Hinterhof des Gebäudes zum Liegen. Ein 45-jähr...
POL-F: 180610 – 580 Frankfurt-Gutleutviertel: Diebstahl und Festnahme Frankfurt (ots) - (mc) Gleich zwei Mal schlug der mutmaßliche Taschendieb in einem Hotel in der Mannheimer Straße am Samstagabend (09. Juni 2018) zu. Beim zweiten Versuch wurde er festgenommen. Am späten Abend eignete sich der mutmaßliche Langfinger zunächst einen Rucksack aus dem Gepäckraum an. Darin befand sich unter anderem ein iPad. Weniger später versuchte er ein zweites Mal sein Glück und krallte sich einen Koffer, als ein Hotelmitarbeiter ihn daran hinderte und bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Der wohnsitzlose 35-jährige wurde na...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3993563