Start in den Job – das ist zu tun

Frankfurt (ots) – Schulabschluss in der Tasche, Ausbildung in Sicht, Zeit zu feiern! Doch Achtung, mit dem neuen Lebensabschnitt kommt auch neue Verantwortung: Finanzen, Versicherung und Vorsorge – klingt kompliziert, muss es nicht sein. Die Experten der DVAG lassen junge Berufseinsteiger nicht allein und geben einen Überblick zu den wichtigsten Punkten.

Mit der Ausbildung beginnt meist der Ernst des Lebens, denn mit dem Job wächst die Verantwortung: das erste Gehalt, eine eigene Wohnung, vielleicht sogar ein Auto. Plötzlich dreht sich sehr viel um Geld. Gleichzeitig kennen sich Jugendliche einer aktuellen forsa-Umfrage zufolge so gut wie gar nicht mit Finanzen oder Vorsorge aus. Nicht einmal jeder Zehnte der 16- bis 24-Jährigen verfügt nach eigener Einschätzung über ein gutes Finanzwissen. Die Experten der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) geben Tipps, welche Versicherungen für Azubis wichtig sind und wie sie trotz geringem Gehalt finanziell vorsorgen können.

Sparen

Ein Teil der Ausbildungsvergütung sollte auf jeden Fall gespart werden, vor allem, wenn man noch bei den Eltern wohnt. Zum Beispiel für Urlaub, ein Auto oder für die Möbel in der ersten eigenen Wohnung. Tipp: Wer mit „Vermögenswirksamen Leistungen“ spart, kann von Staat und Arbeitgeber etwas dazubekommen. Einfach direkt bei der Personalabteilung nachfragen.

Haftpflichtversicherung

Eine private Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten, wenn man bei anderen Schäden verursacht. Unverheiratete Auszubildende sind unabhängig von ihrem Alter während der ersten Ausbildung über ihre Eltern versichert – wenn diese eine Haftpflichtversicherung haben.

Altersvorsorge

Azubis haben Anspruch auf Riester-Zulage: 175 Euro Grundzulage jährlich plus einmalig 200 Euro Berufseinsteigerbonus für unter 25-Jährige. Für den vollen Förderbetrag müssen vier Prozent des Bruttoeinkommens des Vorjahres (mindestens 60 Euro im Jahr) in eine riesterfähige Altersvorsorge fließen.

Girokonto

Berufstätige brauchen auf jeden Fall ein Girokonto, auf das die Vergütung überwiesen wird. Aber Augen auf: Die Gebühren sind je nach Bank sehr unterschiedlich, manche haben Sonderkonditionen für Azubis, und nicht jede ist bereit, eine Kreditkarte zur Verfügung zu stellen. Diese ist aber gerade heute in Zeiten des Online-Einkaufs wichtig.

Krankenversicherung

Azubis sind nicht mehr bei den Eltern mitversichert. Auch hier gilt: Bei der Wahl der Krankenkasse rentiert sich der Vergleich. Denn vor allem auf der Leistungsseite gibt es große Unterschiede. Und wer Urlaub im Ausland macht, sollte sich zusätzlich über eine private Auslandsreisekrankenversicherung absichern. Denn die gesetzliche zahlt im Zweifel nicht.

Arbeitskraft

Azubis stehen ganz am Anfang ihres Berufslebens und die eigene Arbeitskraft ist mit das wichtigste Gut. Schon für kleines Geld gibt es Möglichkeiten, sich im Hinblick auf Berufsunfähigkeit oder Unfälle mit bleibenden Schäden finanziell abzusichern. Übrigens: Auch alle Verbraucherzentralen raten einhellig dazu, die eigene Arbeitskraft zu versichern.

Autoversicherung

Das erste eigene Auto – viele Azubis erfüllen sich diesen Traum. Doch gerade für junge Menschen ist die Autoversicherung sehr teuer. Es gibt jedoch spezielle, besonders günstige Angebote von Versicherungen für Eltern und deren Kinder ab 18 Jahre. Die jungen Fahrer können dabei sogar gleichzeitig den eigenen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen.

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Mit über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen betreut die Deutsche Vermögensberatung rund 6 Millionen Kunden zu den Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Die DVAG ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Sie bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“ Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Textquelle:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6340/3993326
Newsroom:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Pressekontakt:Deutsche Vermögensberatung AG
Wilhelm-Leuschner-Straße 24
60329 Frankfurt
T: 069-2384-127
F: 069-2384-867
E: pressemeldung@dvag-presseservice.de
www.dvag.com

Das könnte Sie auch interessieren

KfW-Kreditmarktausblick: Wachstum des Kreditneugeschäfts hat den Zenit erreicht Frankfurt am Main (ots) - - Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbständigen legt im ersten Quartal mit +5,6% deutlich zu - Aussichten trüben sich aufgrund nachlassender Konjunkturdynamik ein - KfW Research erwartet für weiteren Jahresverlauf weiteres Wachstum, jedoch mit moderateren Raten Das von KfW Research für Deutschland geschätzte Kreditneugeschäft der Banken mit Unternehmen und Selbstständigen (ohne Wohnungsbau und Finanzunternehmen) ist im ersten Quartal 2018 so stark gewachsen wie seit beinahe 10 Jahren nicht mehr. Es nahm gegenüber dem Vorjahreszeitraum um +5,6 % zu (gleitende Zuw...
picture alliance: Retrospektive des ehemaligen dpa-Fotografen Manfred Rehm Frankfurt (ots) - Manfred Rehm, 15 Jahre als Fotograf für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) im Einsatz, gibt in seiner Ausstellung "Manfred Rehm - Bildjournalist" in Frankfurt einen Einblick in das breite Spektrum der Pressefotografie. Anlass der Ausstellung, die bis zum 21. Juli im Begegnungs- und Servicezentrum Höchst zu sehen ist, ist Rehms 80. Geburtstag. 18 ausgewählte Aufnahmen aus seiner dpa-Zeit geben das Nachrichtengeschehen der 60er und 70er Jahre wieder. Aus einem Fundus von mehreren tausend Motiven hat Rehm außergewöhnliche Zeitzeugnisse ausgewählt. Darunter unter anderem die vier ...
Ein neuer Film mit Horst Krause – Drehstart für die ARD-Degeto Berlin (ots) - Am 15. Mai 2018 fiel im brandenburgischen Gröben die erste Klappe für den Fernsehfilm "Krauses Hoffnung" mit dem beliebten Schauspieler Horst Krause. Nach "Krauses Fest", "Krauses Kur", "Krauses Braut", "Krauses Geheimnis" und "Krauses Glück" folgt mit "Krauses Hoffnung" der sechste Teil der charmanten Filmreihe. Bernd Böhlich schrieb wieder das Drehbuch und führt Regie. Gedreht wird bis zum 15. Juni 2018 in Gröben bei Potsdam, Ihlow (Oberbarnim), Debno (Polen) und auf der Insel Poel. Kurzinhalt:Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) kümmert sich seit seiner wohlverd...
Bewerbungsphase für Ausbildungsjahr 2019 startet Hamburg (ots) - Neun Ausbildungsgänge an drei Standorten Anzahl der Ausbildungsplätze erhöht Bewerberportal: www.be-lufthansa.com/technik In der Lufthansa Technik Gruppe beginnt das Ausbildungsjahr 2019 schon jetzt. Über www.be-lufthansa-com/technik sind ab sofort Bewerbungen für neun verschiedene Berufsbilder möglich. Aufgrund guter wirtschaftlicher Perspektiven des Unternehmens und altersbedingter Fluktuation wird die Anzahl der Plätze im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Ausgebildet wird an den Standorten Hamburg, Frankfurt und München. Im Angebot sind die klassischen flugzeugbezogenen...
KfW macht Rekordzusage mit 9,7 Mrd. EUR: Deutlich mehr Unterstützung für Entwicklungs- und … Frankfurt am Main (ots) - - KfW Entwicklungsbank: Knapp 40% aller Neuzusagen für Afrika und den Nahen Osten - Engagement mit Flüchtlingsbezug: Über 3 Mrd. EUR - 4,7 Mrd. EUR für die weltweite Stadtentwicklung - 1,6 Mrd. EUR für unternehmerische Investitionen durch DEG - 1,5 Mio. Beschäftigte in DEG-finanzierten Unternehmen Die KfW hat ihre Zusagen im Auftrag der Bundesregierung für Finanzierungen und Förderungen im Jahr 2017 auf 9,7 Mrd. EUR (2016: 8,8 Mrd. EUR) weiter gesteigert. Davon vergab die KfW Entwicklungsbank 8,2 Mrd. EUR und die DEG 1,6 Mrd. EUR. Das Engagement des Geschäftsbereichs ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.