POL-F: 180708 – 0645 Frankfurt-Sindlingen: Brand in Mehrfamilienhaus

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (fue) Am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 01.30 Uhr, kam es in einem überwiegend von Asylbewerbern bewohnten Mehrfamilienhaus in der Schreinerstraße zu einem Brand.

Ausgangspunkt des Feuers dürfte die Waschküche gewesen sein, in der sich neben Waschmaschinen auch noch zwei Matratzen befanden. Alle 32 Bewohner verließen entweder selbstständig das Haus oder wurden durch die Einsatzkräfte evakuiert. Drei Bewohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Drei weitere Bewohner sprangen aus Fenstern und mussten in der Folge wegen der dabei erlittenen Verletzungen stationär in Krankenhäusern aufgenommen werden. Zwei dieser Personen hatten zudem noch Rauchgasvergiftungen.

Die Frankfurter Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Bislang kann noch nicht gesagt werden, ob es sich um einen technischen Defekt oder um (fahrlässige) Brandstiftung handelt.

Der geschätzte Sachschaden beziffert sich auf etwa 10.000 EUR. Da auch die Wasserversorgung des Hauses in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist das Anwesen nicht bewohnbar. Die Hausbewohner werden derzeit in einer Behelfsunterkunft untergebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180620 – 574 Frankfurt-Sachsenhausen: Trickdiebstahl Frankfurt (ots) - (fue) Am Dienstag, den 19. Juni 2018, war eine 91-jährige Seniorin in Sachsenhausen zum Einkauf unterwegs. Vor einer Bankfiliale wurde sie von einem Unbekannten angesprochen und danach gefragt, ob sie Geld abheben wolle. Als die Frau dies bejahte, führte der Unbekannte aus, dass sie enorme Gebühren bei einer Abhebung vom Sparbuch bezahlen müsste. Bei einem Betrag von 3.000 EUR könne sie dies jedoch umgehen. Die Geschädigte schenkte den Ausführungen Glauben und hob tatsächlich die vorgeschlagenen 3.000 EUR ab. Danach begab sich die Frau ...
POL-F: 180528 – 532 Frankfurt-Zeilsheim: Mülltonnen entzündet Frankfurt (ots) - (fue) Zeugen konnten am Sonntag, den 27. Mai 2018, gegen 16.10 Uhr beobachten, wie zwei bislang unbekannte junge Männer eine Mülltonne entzündeten. Die Tonne stand auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule, als die beiden erwähnten Männer diese mit einer glühenden Zigarette in Brand steckten. Der Sachschaden ist relativ gering. Eine Gefahr des Übergreifens auf Gebäudeteile bestand nicht. Personen wurden nicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: 1. Männliche Person, 17-19 Jahre alt und etwa ...
POL-F: 180604 – 553 Frankfurt-Dornbusch: Mehrere Fahrzeuge zerkratzt Frankfurt (ots) - (em) Am Wochenende (02.-03.06.2018) wurden in der Fallerslebenstraße sowie der Wilhelm-Busch-Straße insgesamt neun Fahrzeuge beschädigt. In dem Zeitraum von Samstag gegen 18.00 Uhr bis Sonntag gegen 11.15 Uhr wurden nach ersten Ermittlungen in den beiden Straßen unter anderem Fahrzeuge der Marken Porsche, Mercedes und Skoda beschädigt. Der Hintergrund der Taten ist bislang unklar. Der Sachschaden kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau betitelt werden. Die Frankfurter Polizei sucht nun Zeugen, welche in dem besagten Zeitraum Beobachtungen gem...
POL-F: 180712 – 669 Frankfurt-Rödelheim: 62-Jähriger leistet erheblichen Widerstand Frankfurt (ots) - (ka) Am Mittwochnachmittag leistete ein 62-Jähriger bei seiner Festnahme im Rödelheimer Parkweg erheblichen Widerstand, sodass die Polizisten einen Diensthund zur Unterstützung einsetzen mussten. Der 62-Jährige brachte, aufgrund seiner psychischen Erkrankung, immer wieder die Mitbewohner seiner Wohngruppe durch Zündeleien in Gefahr. So auch gestern gegen 17.30 Uhr. Die Bewohner verständigten die Polizei und die Beamten machten sich auf dem Weg zu dem 62-Jährigen. Statt den Polizisten zu öffnen, verbarrikadierte der Mann die Tür. N...
POL-F: 180604 – 552 Frankfurt: Korrekturmeldung zur Meldung Nr. 544: Vermisster 83-Jähriger wieder da Frankfurt (ots) - (em) Entgegen der Pressemitteilung vom 30. Mai 2018 wurde der 83-jährige Vermisste nicht am 28. Mai 2018 in eine Klinik in Offenbach aufgenommen, sondern bereits am Tag seines Verschwindens am Samstag, den 26. Mai 2018 gegen 21.30 Uhr. Er soll in Neu-Isenburg angetroffen und schließlich in das Krankenhaus verbracht worden sein. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-8211...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3991773