POL-F: 180708 – 0647 Frankfurt-Hausen: Brand in Kleingartenanlage

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (fue) Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 EUR entstand am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 02.55 Uhr, bei dem Brand von sieben Gartenhütten in einer Kleingartenanlage an der Ludwig-Landmann-Straße. Die sieben in Brand stehenden Hütten waren teils baulich miteinander verbunden. Von der Feuerwehr mussten weitere Fahrzeuge zur Wasserversorgung angefordert werden.

Personen kamen durch die Flammen nicht zu Schaden. Im Laufe der Löscharbeiten fanden sich vier der Pächter in der Kleingartenanlage ein. Sie waren durch den Feuerwehreinsatz auf die Situation aufmerksam geworden.

Die Brandursachenermittlung wurde aufgenommen. Eine (fahrlässige) Brandstiftung kann zum derzeitigen Stand nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180716 – 0680 Frankfurt-Bockenheim: Sieben Straftaten in 15 Minuten Frankfurt (ots) - (ka) Ein 36-Jähriger begann seine Tour durch Bockenheim am Sonntagmorgen mit einer Sachbeschädigung an einem geparkten Auto und beendete sie 15 Minuten später mit einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Um 08.55 Uhr sprang der Mann auf einem geparkten Skoda Octavia und Renault Twingo in der Leonardo-da-Vinci-Allee herum und verursachte an den Autos einen Schaden von etwa 7.000 Euro. Gegen 09.00 Uhr traf der Randalierer in der Funckstraße auf einen 72-Jährigen und einen 77 Jahre alten Mann, die er nach dem Weg fragte und anschließend zu Boden stie...
POL-F: 180710 – 649 Frankfurt-Rödelheim: Einsatz aufgrund giftiger Substanz Frankfurt (ots) - (mc) Wie bereits durch die Feuerwehr Frankfurt gemeldet, kam es am gestrigen Montag (09. Juli 2018) in der Radilostraße zu einem größeren Einsatz wegen des Austritts eines Gefahrstoffs. Gegen 16.05 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, da mehrere Personen über Atemwegsreizungen klagten, die durch eine im Fahrstuhl ausgetretene Lösung verursachte wurde. Durch reizende Dämpfe wurden insgesamt 47 Personen betroffen, die über leichte Beschwerden der Atemwege klagten. Sie konnten zu ihrer eigenen Sicherheit zunächst die Praxen des Me...
POL-F: 180712 – 668 Frankfurt-Sindlingen: Jugendliche zünden geklauten Roller an Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag klauten fünf Jugendliche einen Roller in der Sindlinger Bahnstraße und steckten diesen anschließend an. Die Jugendlichen knackten, gegen 14.45 Uhr, den Motorroller vor dem Sindlinger Bahnhof und schoben ihn auf einen nahegelegenen Feldweg, wo sie ihn in Brand setzten. Eine aufmerksame Zeugin verständigte sofort die Polizei, sodass drei Jugendliche noch an Ort und Stelle festgenommen werden konnten. Zwei Jugendliche konnten zunächst flüchten, wurden aber kurze Zeit später von den Beamten gestellt. An dem Roller entst...
POL-F: 180710 – 655 Frankfurt-Griesheim: Gemeinsame Pressemitteilung d. Staatsanwaltschaft Frankfurt & Frankfurter Polizei: Sexuelle Übergriffe in Griesheim – Festnahme – Bezug zu Meldungen Nr. 600,631 & 641 Frankfurt (ots) - (em) Im Zuge umfangreicher Ermittlungen und der Durchführung verdeckter sowie offener polizeilicher Maßnahmen im Zusammenhang mit vier sexuellen Übergriffen auf Frauen, ist es der Frankfurter Polizei am gestrigen Tag (09. Juli 2018) gelungen, einen Tatverdächtigen festzunehmen. Gegen 19.20 Uhr erfolgte in der Linkstraße die Festnahme des mutmaßlichen Täters. Bei ihm handelt es sich um einen 16-jährigen Jugendlichen. Im Zuge der Vernehmung gestand er alle vier Taten. Ein aufmerksamer Zeuge gab der Polizei gestern den entscheidenden Hi...
POL-F: 180703 – 625 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Fahrzeugbrand Frankfurt (ots) - (fue) Der Fahrer eines VW Touran war am Montag, den 2. Juli 2018, gegen 16.30 Uhr, mit seinem Fahrzeug auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Köln unterwegs. In Höhe Neu-Isenburg bemerkte der 51-Jährige Feuer im Motorraum und lenkte den Wagen auf den Seitenstreifen. Fahrer und Beifahrer konnten den VW unverletzt verlassen. Ein Zeuge hatte angehalten und begonnen, die Flammen mit seinem Bordlöscher einzudämmen. Letztlich war es die Feuerwehr, die den Wagen komplett ablöschte. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Brandursächlich dürfte ein...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3991776