POL-F: 180704 – 630 Frankfurt-Ostend: Aus Frust zugeschlagen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ne) Fünf offenbar ziemlich frustrierte Männer haben heute Morgen gegen 3:00 Uhr unweit einer Diskothek in der Lindleystraße drei junge Männer angegriffen und verletzt.

Zuvor wurden die fünf bislang unbekannten Raufbolde einer Diskothek verwiesen, da sie sich hier schon nicht benehmen konnten. Als sie dann völlig frustriert auf die Dreiergruppe trafen, entlud sich ihr Zorn.

Vollkommen hemmungslos schlugen die Täter auf die drei Männer im Alter von 22-26 Jahren ein und zerbrachen sogar eine Weinflasche am Hinterkopf eines Opfers. Als Passanten zur Hilfe eilten, suchten die Schläger das Weite.

Eine Platzwunde, eine Schnittwunde, eine gebrochene Nase und ein blaues Auge trugen die drei Opfer davon. Sie ließen ihre Verletzungen vor Ort durch den Rettungsdienst behandeln.

Die fünf Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: 18-20 Jahre alt, 170-175cm groß, südländische Erscheinung, vermutlich Türke, schwarze, kurzrasierte Haare, Dreitagebart, bekleidet mit einem weißen Hemd

Täter 2: wie Täter 1 nur bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit V-Ausschnitt

Täter 3-5: südländische Erscheinung

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180607 – 567 Frankfurt: 41-jähriger Vermisster wieder da – Bezug zu Meldung Nr. 508 Frankfurt (ots) - (em) Wie den Medien bereits bekannt ist, wurde der 41-jährige Nikolay Mitev seit dem 16. Mai 2018 vermisst. Glücklicherweise konnte er zwischenzeitlich wieder aufgefunden werden. Am 05. Juni 2018 wurde der 41-Jährige gegen 15.00 Uhr in Wiesbaden angetroffen und die Polizei informiert. Nach aktuellem Kenntnisstand ist er wohlauf. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pre...
POL-F: 180529 – 542 Frankfurt-Sindlingen: Versuchter Raub Frankfurt (ots) - (fue) Als die 36-jährige Angestellte eines Supermarktes in der Hugo-Kallenbach-Straße am Montag, den 28. Mai 2018, gegen 06.05 Uhr, die Hintertür aufschließen wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter überrascht. Die Frau erschrak sich dabei derart, dass sie laut aufschrie und davon lief. Auch der Unbekannte, der einen metallenen Gegenstand in der Hand hielt, flüchtete vom Tatort. Ein Kollege der Angestellten erschien kurz darauf ebenfalls zum Arbeitsbeginn und hörte die 36-Jährige schreien. Der Täter drehte sich...
POL-F: 180711 – 0659 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Diebin beklaut 71-Jährigen Frankfurt (ots) - (ka) Am Dienstagvormittag lenkte eine Diebin einen 71-Jährigen in der Taunusstraße ab und klaute dessen Geldbörse. Bevor der Mann den Diebstahl bemerkte, war die Frau bereits mit ihrer Beute verschwunden. Gegen 11.40 Uhr war der Mann auf der Taunusstraße unterwegs, als ihn eine Frau ansprach und nach einer Zigarette fragte. Als der 71-Jährige diese aus seiner Brusttasche holte, fiel ihm etwas auf den Boden, wonach er sich bückte. Als er sich wieder aufrichtete, war die Frau bereits weitergegangen und er bemerkte, dass sein Portemonnaie aus sein...
POL-F: 180528 – 532 Frankfurt-Zeilsheim: Mülltonnen entzündet Frankfurt (ots) - (fue) Zeugen konnten am Sonntag, den 27. Mai 2018, gegen 16.10 Uhr beobachten, wie zwei bislang unbekannte junge Männer eine Mülltonne entzündeten. Die Tonne stand auf dem Schulhof der Käthe-Kollwitz-Schule, als die beiden erwähnten Männer diese mit einer glühenden Zigarette in Brand steckten. Der Sachschaden ist relativ gering. Eine Gefahr des Übergreifens auf Gebäudeteile bestand nicht. Personen wurden nicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: 1. Männliche Person, 17-19 Jahre alt und etwa ...
POL-F: 180713 – 0674 Frankfurt-Heddernheim Frankfurter Berg Nieder-Eschbach Niederursel: Kontrollmaßnahmen Frankfurt (ots) - (ka) Polizisten führten am Donnerstagabend in den Stadtteilen Heddernheim, Frankfurter Berg, Nieder-Eschbach und Niederursel Kontrollmaßnahmen durch. Als die Beamten sich gegen 21.00 Uhr dem Kleinen Zentrum in der Thomas-Mann-Straße näherten ergriff ein junger Mann sofort die Flucht. Den Polizisten gelang es aber, den Flüchtigen zu stellen. Bei der anschließenden Kontrolle fanden sie knapp 45 Gramm Marihuana, zwei Gramm Haschisch, ein Klappmesser und Drogenutensilien bei dem 22-Jährigen. Außerdem wurde ein 24-Jähriger kontrolli...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3988565