POL-F: 180627 – 0607 Frankfurt-Dornbusch: Glück im Unglück

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Am Mittwochnachmittag (27. Juni 2018) kam es an der Kreuzung Eschersheimer Landstraße Ecke Marbachweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer U-Bahn. Die Beteiligten hatten großes Glück, sie kamen lediglich mit leichten Verletzungen davon.

Gegen 13.15 Uhr fuhr der 39-jährige Fahrer eines Mercedes auf der Eschersheimer Landstraße stadtauswärts und bog mutmaßlich im Kreuzungsbereich des Marbachwegs über die Gleise ab. Zu diesem Zeitpunkt nahte eine U-Bahn in gleicher Fahrtrichtung heran und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Glücklicherweise wurde der Pkw nur im Frontbereich beschädigt, sodass die drei Fahrzeuginsassen des Mercedes nur leicht verletzt wurden. Zur Vorsorge wurden sie in ein Krankenhaus gebracht.

Nach jetzigem Stand wurden auch keine Fahrgäste verletzt. Der Bahnverkehr kam durch den Unfall kurzzeitig zum Erliegen, jedoch konnte er nach der Unfallaufnahme wieder fortgesetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180625 – 592 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Durch Personengruppe attackiert Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 24. Juni 2018, gegen 04.00 Uhr, war ein 51-Jähriger aus dem Westerwaldkreis unterwegs in der Taunusstraße. Hier bemerkte er, wie jemand sein Portemonnaie aus der hinteren Hosentasche zog und versuchte, damit zu flüchten. Er konnte den Dieb einholen und es gelang ihm, seine Geldbörse wieder zu erlangen. Der Unbekannte bewegte sich jedoch innerhalb einer fünf- oder sechsköpfigen Gruppe, die nun ihrerseits den Geschädigten verfolgte. Dem 51-Jährigen gelang es noch, sich in seinen Wagen zu setzen und die Türen zu...
POL-F: 180611 – 584 Frankfurt-Nieder-Eschbach: Präventionsmobil kommt vorbei Frankfurt (ots) - (ka) Am Mittwoch, den 13.06.2018 macht das Präventionsmobil Halt im Ben-Gurion-Ring 56 (Stadtteilbüro vor der Ladenzeile). Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr stehen Vertreter der Verbraucherzentrale Hessen e.V., der Polizeilichen Beratungsstelle und die beiden "Schutzmänner vor Ort" des 14. Polizeireviers für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Insbesondere wird über die Themen Wohnungseinbruch, Straftaten zum Nachteil älterer Menschen, "Sicher im Urlaub" und Internetkriminalität informiert. Wir laden alle Interessi...
POL-F: 180628 – 609 Frankfurt-Griesheim: Ungebetene Camper Frankfurt (ots) - (fue) Ungebetene Gäste musste am Mittwoch, den 27. Juni 2018, gegen 12.30 Uhr, der Eigentümer eines Gartengrundstückes im Griesheimer Stadtweg feststellen. Zwei ihm unbekannte Personen hatten auf seinem Anwesen ihr Zelt aufgeschlagen und schliefen tief und fest. Seine Gartenhütte war aufgebrochen worden, es fehlten verschiedene Werkzeuge im Wert von etwa 300 EUR. Diese konnten dann Polizeibeamte im Zelt der "Übernachtungsgäste" vorfinden. Bei ihnen handelte es sich um zwei hier wohnsitzlose Männer aus Moldawien im Alter von 27 und 29 Jahren....
POL-F: 180528 – 0531 Gemeinsame Pressemitteilung des Amtsgerichts Frankfurt am Main, der Stadt Frankfurt am Main und der Frankfurter Polizei zur Vollstreckung eines Räumungstitels auf einem Brachgelände Frankfurt (ots) - Wie den Medien bereits bekannt ist, wurde vor einigen Monaten auf einem Brachgelände in der Gutleutstraße ein "Lager" errichtet. Das Landgericht Frankfurt am Main hat zwischenzeitlich eine einstweilige Verfügung zugunsten des Grundstückseigentümers erlassen. Demzufolge haben die dort lebenden Personen das Gelände umgehend zu verlassen. Dieser Räumungstitel wird heute früh im Auftrag des Eigentümers vollstreckt. Gegen 06.30 Uhr eröffnete ein Gerichtsvollzieher des für die Vollstreckung zuständigen Amtsgerichts Frankf...
POL-F: 180615 – 599 Frankfurt: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der Frankfurter Polizei – Fakeshop-Betreiber festgenommen Frankfurt (ots) - (em) Am Dienstag, den 12. Juni 2018, gelang die Festnahme zweier Männer, welche den Fakeshop des Unternehmens K.K. Gregor Technik GmbH betrieben und auf diese Art und Weise mehrere Millionen Euro betrügerisch erlangt haben sollen. Einer der beiden Hauptbeschuldigten (54 Jahre), wurde in den Morgenstunden durch die Bundespolizei und Frankfurter Polizei am Frankfurter Flughafen festgenommen, als er aus Südostasien nach Deutschland einreiste. Der zweite Tatverdächtige (48 Jahre) wurde in Oberhausen festgenommen. In seiner dortigen Wohnung fanden die Beamten ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3982399