POL-F: 180626 – 601 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Drogendealer festgenommen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Gestern Abend nahmen Polzisten einen 24-jährigen Crackdealer in der Straße Am Hauptbahnhof, Ecke Taunusstraße fest.

Die Beamten der REE (Regionale Einsatz- und Ermittlungseinheit) beobachteten gegen 18.00 Uhr in der B-Ebene des Hauptbahnhofs einen jungen Mann, der von einem anderen Mann Bargeld erhielt, daraufhin zwei kleine weiße Päckchen aus seinem Mund holte und diese an seinen Kunden übergab. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Polizisten fast 200 Euro Bargeld bei dem 24-jährigen Dealer und zwei in Folie verpackte Cracksteine bei dem Käufer.

Die Polizeibeamten stellten das Bargeld und die insgesamt 0,28 Gramm Crack sicher. Der Käufer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, während der wohnsitzlose 24-Jährige in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt verbracht wurde. Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180606 – 561 Frankfurt-Innenstadt: Trickdieb greift in die Kasse Frankfurt (ots) - (ne) Gestern Nachmittag hatte ein 26-jähriger Trickdieb in einer Buchhandlung in der Vilbeler Straße zunächst mehrere Hundert Euro erbeutet. Aufmerksame Passanten stellten den Mann. Zunächst schaute sich der Dieb interessiert in dem Buchladen um und verwickelte die Angestellte in ein Gespräch. Zwischendrin bediente die Frau weitere Kunden an der Kasse, so dass der 26-Jährige sich erneut umschaute und nebenbei noch telefonierte. Die Verkäuferin wollte den Mann nun weiter bedienen und folgte ihm zu den Regalen im Nebenraum. Jetzt ging der Die...
POL-F: 180620 – 576 Frankfurt-Sachsenhausen: Um keine Ausrede verlegen Frankfurt (ots) - (em) Bereits am Mittwoch, den 09. Mai 2018, kontrollierte die Frankfurter Polizei einen 38-jährigen Taxifahrer. Wie sich nun herausstellte, war er unter erheblichem Drogeneinfluss auf den Straßen unterwegs. Gegen 11.00 Uhr führten die Polizeibeamten in der Mörfelder Landstraße Verkehrskontrollen durch. Im Zuge dessen wurde ein 38-jähriger Taxifahrer herausgewunken. Als er die Scheibe herunterließ, drang ein starker Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug heraus. Jugendliche hätten in seinem Auto geraucht, so der 38-Jährige. Die Beamten ...
POL-F: 180611 – 587 Frankfurt-Heddernheim: Radler schwer verletzt Frankfurt (ots) - (as) Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend gegen 19.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Dillenburger Straße schwer verletzt worden. Der betagte Frankfurter fuhr auf dem Radweg in Richtung Nordwest-Zentrum, als eine neben ihm fahrende junge Frau (24) plötzlich mit ihrem Toyota Yaris auf den Hof einer Autowerkstatt einbog. Offenbar hatte sie den Radler übersehen und erfassten ihn seitlich, so dass dieser stürzte. Mit schweren Verletzungen kam der 81-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an:Poli...
POL-F: 180628 – 609 Frankfurt-Griesheim: Ungebetene Camper Frankfurt (ots) - (fue) Ungebetene Gäste musste am Mittwoch, den 27. Juni 2018, gegen 12.30 Uhr, der Eigentümer eines Gartengrundstückes im Griesheimer Stadtweg feststellen. Zwei ihm unbekannte Personen hatten auf seinem Anwesen ihr Zelt aufgeschlagen und schliefen tief und fest. Seine Gartenhütte war aufgebrochen worden, es fehlten verschiedene Werkzeuge im Wert von etwa 300 EUR. Diese konnten dann Polizeibeamte im Zelt der "Übernachtungsgäste" vorfinden. Bei ihnen handelte es sich um zwei hier wohnsitzlose Männer aus Moldawien im Alter von 27 und 29 Jahren....
POL-F: 180622 – 584 Frankfurt-Ostend: Arbeiter ausgeraubt Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend überfielen zwei Männer osteuropäische Arbeiter in der Ostendstraße und beraubten diese ihrer Vermittlungsprovision. Die Täter flüchteten anschließend. Die Räuber lockten die beiden Arbeiter mit dem Versprechen eines Jobangebotes nach Frankfurt, wo die 21 und 35 Jahre alten Arbeitssuchenden am Donnerstag ankamen. Gegen 20 Uhr verabredeten sich die vermeintlichen Vermittler und die beiden Männer in der Ostendstraße. Bei dem Treffen wurden der 21- und 35-Jährige misstrauisch und wollten vor der Zahlung ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3980851