POL-F: 180622 – 582 Frankfurt-Ostend: Fußballfans blockieren Kreuzung

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Nach dem Sieg der kroatischen Nationalmannschaft feierten Fußballfans ausgelassen auf der Kreuzung Wittelsbacherallee/Waldschmidtstraße und sorgten damit für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Gegen 22.30 Uhr gingen die ersten Anrufe bei der Polizei ein, dass sich auf besagter Kreuzung feiernde Fußballfans getroffen hätten und kein Durchkommen mehr für Autos und Straßenbahnen sei. Schon auf der Anfahrt wurde durch die Polizeibeamten ein größerer Rückstau festgestellt. An der Kreuzung angekommen, mussten die Polizisten feststellen, dass diese durch etwa 300 jubelnde Anhänger der kroatischen Nationalmannschaft und stehende Autos eines Autokorsos blockiert wurde. Die Fußballfans waren durchweg friedlich und verließen die Kreuzung nachdem sie durch einen Beamten über einen Lautsprecher dazu aufgefordert wurden. Der Verkehr konnte ab 23.30 Uhr wieder wie gewohnt fließen.

Die Frankfurter Polizei hat für eine ausgelassene Feierstimmung nach einem gewonnenen WM-Spiel vollstes Verständnis. Jedoch sollten die Feierlichkeiten nicht zu Verkehrsbehinderungen führen. Dies ist nicht nur gefährlich, sondern hindert alle anderen Verkehrsteilnehmer an der Weiterfahrt. Einmal mehr gilt: Mehr Vorsicht und Rücksicht für Sicherheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180715 – 675 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme eines Crack-Dealers Frankfurt (ots) - (em) Gestern Abend (14.07.2018) nahm die Frankfurter Polizei einen 27-jährigen mutmaßlichen Crack-Dealer fest. Gegen 20.25 Uhr konnten die Beamten im Bereich des Hauptbahnhofes nahe der Karlstraße beobachten, wie der 27-Jährige dabei war Drogen zu verkaufen. Als er die Polizisten erblickte, versuchte er zu fliehen. Ohne Erfolg: Wenige Meter später klickten die Handschellen. Die Drogen hatte er, verpackt in Plastikfolie, in seinem Mund versteckt und spuckte diese vor den Beamten aus. Es wurden insgesamt 8 Cracksteine beschlagnahmt. Die Polizei ermitt...
POL-F: 180622 – 586 Frankfurt-Riedberg: Festnahmen nach versuchtem Wohnungseinbruch Frankfurt (ots) - (fue) Aufmerksame Zeugen konnten am Donnerstag, den 21. Juni 2018, gegen 13.25 Uhr, zwei Personen beobachten, die über eine Feuerleiter Zugang zu einer Dachgeschosswohnung in der Hans-Bethe-Straße suchten. "Getarnt" hatten sich die beiden mit Warnwesten und Sicherheitshelmen. Als die beiden Personen das Herannahen der Polizei bemerkten, versuchten sie vor dieser zu flüchten, wurden aber festgenommen. An der Zugangstür der Dachgeschosswohnung konnten Hebelmarken festgestellt werden. Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um hier wohnsitzlose Serben ...
POL-F: 180618 – 569 Frankfurt-Rödelheim: Raub in Spielothek Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 17. Juni 2018, gegen 20.45 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter eine Spielothek in der Burgfriedenstraße. Der Täter begab sich sofort hinter den Tresen zu dem 73-jährigen Angestellten und "informierte" diesen darüber, dass es sich hier um einen Überfall handele, da er Geld benötige. Schließlich griff der Unbekannte in die Kasse, verstaute seine Beute (ca. 1.000 EUR) in den Hosentaschen und verschwand über den Eingang zur Burgfriedenstraße. Verletzt wurde bei der Tat niemand. Der Täter wird be...
POL-F: 180619 – 0573 Frankfurt-Sindlingen: Tatverdächtiger nach versuchtem Raub auf Supermarkt festgenommen – Bezug zu Meldung Nummer 542 Frankfurt (ots) - (em) Gestern wurde ein 20-jähriger Mann festgenommen, welcher eines versuchten Raubes auf einen Supermarkt in der Hugo-Kallenbach-Straße verdächtigt wird. Früh morgens konnten die Angestellten des Marktes einen dunkel gekleideten Mann beobachten, welcher sich vor dem Supermarkt auffällig verhielt. Umgehend alarmierten sie die Polizei. Als diese vor Ort eintraf, versuchte der Unbekannte zu fliehen und rannte los. Ohne Erfolg: Die Streife des 17. Reviers holte ihn ein und nahm ihn vorläufig fest. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass es ...
POL-F: 180625 – 597 Frankfurt-Sachsenhausen: Sechs gegen drei Frankfurt (ots) - (em) Gestern Nacht (24.06.2018) kam es am Deutschherrnufer auf der Höhe der Ignatz-Bubis-Brücke zu einem schweren Raub. Tatverdächtig sind sechs junge Männer. Gegen 03.20 Uhr traf eine dreiköpfige Gruppe von Heranwachsenden, 18, 20 und 22 Jahre alt, auf eine sechsköpfige Gruppe junger Männer. Zunächst war die Atmosphäre entspannt und ausgelassen. Doch dies änderte sich, als eine Person aus der 6-köpfigen Gruppe der dreiköpfigen Gruppe die Musikbox klaute. Als die Drei ihren Lautsprecher zurückhaben wollten, kam ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3978065