Kinderrechte im Fokus: KfW und Burkina Faso weiten Zusammenarbeit aus

Frankfurt am Main (ots) – – 6 Mio. EUR zum Schutz von Kinderrechten bereitgestellt – Maßnahmen stärken rechtliche, institutionelle, sozioökonomische und kulturelle Rahmenbedingungen – Neue Projektphase widmet sich insbesondere Berufsbildung und Existenzgründungen Die KfW und die burkinische Regierung weiten ihre Zusammenarbeit zum Schutz von Kinderrechten in Burkina Faso aus. Das Vorhaben, das die KfW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchführt, verbessert die Lebensbedingungen von betroffenen und potenziell gefährdeten Kindern und Jugendlichen sowie ihres familiären Umfeldes. Die Maßnahme befördert zudem die nationalen und lokalen Rahmenbedingungen zum Schutz von Kinderrechten. Die neue Projektphase ergänzt die bisherigen Anstrengungen durch einen zusätzlichen Fokus auf die Berufsbildung und Existenzgründungen junger Erwachsener. Die KfW erhöht durch einen erneuten Zuschuss in Höhe von 6 Mio. EUR ihr Engagement für den Kinderfonds auf insgesamt rund 25 Mio. EUR. „Die prekären Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen stellen nach wie vor ein Kernproblem der burkinischen Entwicklung dar“, sagt Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstandes der KfW Bankengruppe. „Die burkinische Regierung hat diese Herausforderung erkannt und mit der nationalen Entwicklungsstrategie ‚Plan National de Développement Economique et Social‘ konkrete Maßnahmen initiiert. Die KfW leistet einen relevanten Beitrag, um die Situation und die Zukunftsperspektiven der burkinischen Kinder und Jugendlichen zu verbessern.“ Zum Vorhaben gehören Schulstipendien und -speisungen, der Bau von Ausbildungs- und Freizeitzentren, Zentren zur Wiedereingliederung straftätiger Minderjähriger und Aufnahmezentren für Straßenkinder. Weiterhin fördert die Maßnahme auf kommunaler und nationaler Ebene die Aufklärung der Bevölkerung über Kinderrechte. Kinderhandel und Kinderarbeit sind in Burkina Faso weit verbreitet. Die burkinischen Behörden gehen davon aus, dass etwa die Hälfte aller burkinischen Kinder in Haushalten, in der Landwirtschaft oder in Goldminen arbeitet. Die Tendenz ist infolge der vermehrten Anzahl von Goldminen und der anhaltenden Armut steigend. Die hohe Armut und das revisionsbedürftige Schulsystem begünstigen negative Tendenzen. Hinzu kommen die bestehenden soziokulturellen Praktiken sowie die hohe Anzahl von Waisenkindern infolge der HIV/AIDS-Pandemie.

Quellenangaben

Textquelle:KfW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/41193/3976676
Newsroom:KfW
Pressekontakt:KfW
Palmengartenstr. 5 – 9
60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Dr. Charis Pöthig
Tel. +49 (0)69 7431 4683
Fax: +49 (0)69 7431 3266

E-Mail: Charis.Poethig@kfw.de
Internet: www.kfw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Buck ist da! ASPHALTGORILLAS ab 30. August 2018 im Kino München (ots) - Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt - besonders im (klein-) kriminellen, rauen Berliner Straßenmilieu. Ein vermeintlich noch so ausgeklügelter Plan bedeutet nichts inmitten dubioser Zufälle, grotesker Ereignisse, eigensinniger Charaktere und falscher Loyalität. ASPHALTGORILLAS ist ein Ereignisstrudel, in dem die außergewöhnliche Verkettung von Umständen in ein schier irrwitziges Chaos führt. Inhalt: Berliner Nächte sind gefräßig und ATRIS (Samuel Schneider) hat Hunger. Er will nicht länger der Handlanger von Unterweltboss EL KEITAR (Kida Khodr Ramadan) sein. Als ...
Neue Rolle in der Sachsenklinik: Isabel Varell steigt bei „In aller Freundschaft“ ein Leipzig (ots) - Die Schauspielerin, Sängerin, Autorin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell verkörpert ab Folge 813 "Unverblümt" (Sendung am 22. Mai, 21.00 Uhr im Ersten) die bodenständige und temperamentvolle Linda Schneider, Mutter der Krankenschwester Miriam Schneider (gespielt von Christina Petersen). Linda Schneider kommt nach Leipzig, um nach schwierigen Zeiten und einigen Schicksalsschlägen in der Mitte ihres Lebens noch einmal durchzustarten. Sie ist eine Frau mit großem Herzen und einem etwas speziellen Humor. Nach der Schließung ihres kleinen Lebensmittelgeschäftes auf dem Dorf hat si...
Pepsico setzt sein „Nutrition Greenhouse“ Programm fort und unterstützt damit auch in 2018 … Neu-Isenburg (ots) - Bis zu zehn ernährungsorientierte Start-ups profitieren von insgesamt 300.000 Euro Förderung und Preisgeld PepsiCo geht ins zweite Jahr seines europaweiten Inkubator-Programms "Nutrition Greenhouse" - einer Initiative zur Entdeckung und Förderung bahnbrechender Marken im Lebensmittel- und Getränkesektor. Mit einem offenen Aufruf an Unternehmen, sich bei "Nutrition Greenhouse" zu bewerben, möchte PepsiCo bis zu zehn neue Start-ups im Bereich Ernährung identifizieren, die Produkte für europäische Verbraucher herstellen. Die ausgewählten Unternehmen erhalten eine garantierte ...
IFAT 2018: Deutscher Marktführer setzt auf Erdgas Berlin (ots) - Am gestrigen Montag hat Remondis im Rahmen der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT in München die schrittweise Umstellung von einem großen Teil seiner Flotte von 8.000 Nutzfahrzeugen bekanntgegeben. Remondis setzt verstärkt auf Erdgasmobilität, um Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten zu umgehen. Zukunft ERDGAS wird als Spezialist für die Tankstelleninfrastruktur die Einführung begleiten. Als erster Schritt soll eine Erdgastankstelle in Hürth für die Versorgung von Müllsammelfahrzeugen ertüchtigt werden. "Wir freuen uns, dass Remondis...
Wettkampf um die besten Projekte zur Verwaltungsmodernisierung: Finalisten des 17. … Berlin (ots) - Die Finalistentage des 17. eGovernment-Wettbewerbs am 15. Mai und 16. Mai in Berlin standen ganz im Zeichen von Zukunftsinnovationen. Insgesamt 15 Bewerber kämpften um die Auszeichnung für die besten Projekte zur Verwaltungsmodernisierung. Das breite Spektrum der eingegangenen Projekte reicht in diesem Jahr von Konzeptionen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes über die Realisierung konkreter eGovernment-Anwendungen für Bürger bis hin zur Erleichterung elektronischer Dienste für Unternehmen. Beeindruckend ist der gezielte Einsatz neuer Technologien in den Projekten. Hierzu zäh...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.