POL-F: 180621 – 0579 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (fue) Zeugen konnten am Mittwoch, den 20. Juni 2018, gegen 13.20 Uhr, beobachten, wie eine männliche Person bei einem in der Wilhelm-Leuschner-Straße abgestellten VW Passat die Seitenscheibe einschlug und daraus eine Tasche entwendete. Die Zeugen nahmen die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihm noch im Nahbereich die Beute, einen Laptop sowie eine Arbeitsmappe im Gesamtwert von rund 1.200 EUR, entreißen.

Der Tatverdächtige, ein wegen Eigentumsdelikten polizeibekannter 48-jähriger Wohnsitzloser, konnte dann in der Taunusstraße von der Polizei widerstandlos festgenommen werden. Das Diebesgut konnte später dem Fahrzeugeigner wieder übergeben werden. Der Beschuldigte führte bei seiner Festnahme einen Schraubendreher sowie – griffbereit – ein Messer mit einer feststehenden Klinge (8 cm) mit sich. Der Mann wurde ins zentrale Polizeigewahrsam überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180620 – 575 Frankfurt-Fechenheim: Brandstiftung als Ursache für Großbrand Frankfurt (ots) - (as) Wie bereits bekannt, ist bei einem Großbrand in einer Lagerhalle an der Carl-Benz-Straße ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Das Feuer in der Nacht von Montag auf Dienstag ist nach aktuellen Feststellungen der Brandermittler höchstwahrscheinlich auf Brandstiftung zurück zu führen. In der Lagerhalle waren mehrere Firmen ansässig, deren Inventar und auch diverse Kraftfahrzeuge und Maschinen größtenteils völlig zerstört sind. Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Pkw außerhalb rund um die Halle in Mit...
POL-F: 180625 – 599 Frankfurt: Mann mit Schussverletzung – Zeugen gesucht Frankfurt (ots) - (em) Gestern (24.06.2018) wurde ein 33-jähriger Mann mit einer Schussverletzung in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei sucht nun Zeugen. Gegen 23.00 Uhr wurde der Verletzte mit einem Kleinwagen in eines der Frankfurter Krankenhäuser gebracht. Das Auto fuhr anschließend sofort weiter. In der Klinik mussten die Ärzte feststellen, dass der Mann in seiner linken Wade eine Schussverletzung hat. Glücklicherweise bestand keine Lebensgefahr für ihn. Der 33-Jährige hat bislang keine Angaben dazu gemacht, wie es zu der Schussverletz...
POL-F: 180712 – 670 Frankfurt-Stadtgebiet: Geschwindigkeitsmessungen Frankfurt (ots) - (fue) Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messgeräte stehen im Bereich folgender Örtlichkeiten: 16. Juli 2018 Mörfelder Landstraße, Bundesautobahn BAB A66 Krifteler Dreieck, Züricher Straße, Mainzer Landstraße, Bundesautobahn BAB A661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach, Ludwig-Landmann-Straße 17. Juli 2018 Hugo-Eckener-Ring, Bundesstraße B43 Anschlussstelle BAB A3, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesautobahn BAB A66 Krifteler Dreieck, Hanauer Landstra&s...
POL-F: 180621 – 0580 Frankfurt-Dornbusch: Exhibitionist aufgetreten Frankfurt (ots) - (fue) Am Dienstag, den 19. Juni 2018, gegen 21.00 Uhr, zeigte sich ein bislang unbekannter Mann einem 13-jährigen Mädchen gegenüber in schamverletzender Weise. Das Mädchen war mit ihrem Hund auf einem Spaziergang durch den Sinai-Park, als sich ihr der Mann zeigte. Eine sofort durchgeführte Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Erfolg. Der Täter wird beschrieben als 20-30 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Braune, kurze Haare, gebräunte Haut, sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet mit einer kurzen, weißen Sporthose und einem rot...
POL-F: 180619 – 0571 Frankfurt-Nordend: Nach Unfall geflüchtet Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend kam es auf der Eschersheimer Landstraße zu einem Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem BMW. Der Autofahrer flüchtete anschließend. Die 33-jährige Radfahrerin war gegen 22.40 Uhr mit ihrem Mountainbike auf der Eschersheimer Landstraße in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 132 fuhr ein BMW links an ihr vorbei und streifte die junge Frau, die daraufhin mit ihrem Fahrrad stürzte. Der Wagen fuhr weiter, ohne dass sich dessen Fahrer um die gestürzte Frau kümmerte. Der BMW verlor bei dem Unf...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3976661