POL-F: 180618 – 570 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Präventionsstand des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main und des Präventionsrates der Stadt Frankfurt

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Das Frankfurter Bahnhofsgebiet ist ein vielseitiger und stark frequentierter Ort. Während tagsüber primär Berufstätige, Touristen und Pendler dort unterwegs sind, wird das Viertel ab den Abendstunden von Nachtschwärmern aufgesucht, die das zahlreiche Angebot von Gastronomiemöglichkeiten und Lokalitäten nutzen. Gerade die feiernden Menschen können auch Opfer von Straftaten werden. Doch wie können wir uns vor Taschen- und Trickdiebstählen oder Raubüberfällen schützen?

Unter dem Motto „Sicher unterwegs sein!“ sind der Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main mit dem langjährigen Kooperationspartner, dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main,

am Donnerstag, den 21.06.2018, von 20:00 Uhr – 01:00 Uhr im Kaisersack,

mit einem Präventionsstand vertreten, um über präventive Maßnahmen zu informieren und Handlungsempfehlungen mit auf dem Weg zu geben. Diese Aktion ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern nicht nur über die Schwerpunktthemen „Schutz vor Taschen- und Trickdiebstahl sowie Raub“ und „Gewalt – Sehen – Helfen – Stärkung der Zivilcourage“ informiert und beraten zu werden, sondern auch mit dem Schutzmann vor Ort, Björn Driebold, ins persönliche Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und viele interessante Gespräche.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180622 – 588 Frankfurt-BAB 661: Polizei entlarvt Mann mit falschen Autokennzeichen und gefälschtem Führerschein Frankfurt (ots) - (em) Gestern (21.06.2018) erwischten die Beamten der Polizeiautobahnstation einen 31-jährigen Mann, welcher mit einem falschen Kennzeichen sowie einem gefälschten Führerschein auf der A661 unterwegs war. Gegen 14.30 Uhr zogen die Polizisten auf der BAB 661 einen Renault Laguna zur Kontrolle heraus. Im Zuge einer Überprüfung ergab sich schnell, dass das britische Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörte. Doch damit nicht genug. Der 31-Jährige händigte den Beamten einen amerikanischen, in Chicago ausgestellten Führerschein aus. Bei n&a...
POL-F: 180528 – 537 Frankfurt: 83-jähriger Mann vermisst Frankfurt (ots) - (em) Seit Samstag, den 26. Mai 2018, wird der 83-jährige Mihail Zipstein vermisst. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, welche Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten geben können. Zuletzt wurde der 83-Jährige am Samstag gegen 13.35 Uhr an der U-Bahn-Haltestelle Zeilweg gesehen. Er hatte dort die U-Bahn verlassen. Seitdem verliert sich die Spur. Herr Zipstein ist dement und orientierungslos. Er soll zudem, krankheitsbedingt, schlechtes Deutsch sprechen. Er hat graues, lichteres Haar und soll mit einer Sonnenbrille, einem Sommerhut, einem weiß...
POL-F: 180718 – 685 Frankfurt-Oberrad: Männer prügeln Opfer krankenhausreif Frankfurt (ots) - (ne) Bei einer Auseinandersetzung mit vier Beteiligten in einer Wohnung in der Herrnstraße gestern Morgen ist ein 48-jähriger Mann schwer und seine 67 Jahre alte Lebensgefährtin leicht verletzt worden. Gegen 08:30 Uhr waren zwei Männer im Alter von 40 und 52 Jahren gewaltsam in die Wohnung des Paares eingedrungen. Es kam zu einem lautstarken Streit in dessen Folge die beiden Angreifer auf den 48-Jährigen einprügelten und auch mit Flaschen massiv auf ihn einschlugen. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen, vor allem im Bereich des Kopfes. Seine Le...
POL-F: 180605 – 558 Bundesautobahn BAB A5: Lastwagen verliert Ladung Frankfurt (ots) - (ka) Am frühen Montagmorgen verlor ein Lastwagen einen Teil seiner Ladung auf der A5, wodurch zwei Autos beschädigt wurden. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Der Lastwagenfahrer war gegen 05.10 Uhr mit seinem Sattelzug auf der A5 in Richtung Kassel unterwegs, als auf Höhe der Anschlussstelle Niederrad aus dessen Staufach mehrere Schilder und Unterlegkeile auf die gesamte Fahrbahn fielen. Zwei nachfolgende Autos, ein Daimler Benz und ein Opel, konnten den Gegenständen nicht mehr aus...
POL-F: 180708 – 0646 Frankfurt-Nordend: Straßenraub Frankfurt (ots) - (fue) Ein 38-jähriger Frankfurter ging am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 02.10 Uhr, zu Fuß über den Gehweg des Bornwiesenweges. Als sich ihm dort zwei Personen in den Weg stellten, bog er in die Baustraße ab. Gemäß seinen Angaben tauchte hier plötzlich eine dritte Person auf, die ihm unvermittelt ins Gesicht schlug. Weiterhin wurde er von hinten geschubst und ging so zu Boden. Von den drei unbekannten Tätern wurde er nun auf dem Boden fixiert und um seine Armbanduhr, sein Handy und sein Bargeld beraubt. Die Täter flüchtet...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3973644