Deutscher Onlinepreis in Gold für Team Deutschland

Frankfurt/Main (ots) – Die „PyeongChamps“ haben die Jury des Deutschen Onlinekommunikationspreises überzeugt. Die breit angelegte digitale Kommunikation zu den erfolgreichen Spielen von Pyeongchang, die während der 16 Tage von Korea mehr als 94 Millionen Kontakte erreicht hatte, wurde nun mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation in Gold in der Branche Sport & Lifestyle ausgezeichnet. In der Kategorie „Storytelling“ war Team Deutschland darüber hinaus zusammen mit den Kampagnen von u.a. McDonalds, den Berliner Verkehrs Betrieben und adidas und eBay Kleinanzeigen auf der Shortlist der besten fünf Kampagnen des Jahres. „Diese Auszeichnung zeigt, dass wir mit dem Team Deutschland nicht nur auf der sportlichen Bühne in PyeongChang geglänzt haben, sondern diesen Erfolg auch in die digitale Welt transportieren konnten. Wir haben Millionen Fans vom olympischen Sport, den sensationellen Erfolgen und dem phantastischen Auftreten unserer Athletinnen und Athleten begeistern können. Diesen Weg müssen wir weitergehen“, sagte DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker. Einen großen Teil zum Erfolg der Kommunikation haben auch die Aktivierungen der Partner des Team Deutschland beigetragen. Unter anderem sorgten Fanreporter Philipp und Paralympics-Star Mathias Mester mit ihren Videobeiträgen auf den Team-D-Plattformen für beste Unterhaltung und Hintergrundinformationen. „Wir sind stolz, dass wir in enger Kooperation mit unseren langjährigen Partnern die Marke `Team Deutschland` während der Olympischen Winterspiele von PyeongChang so kreativ und reichweitenstark zum Leben erweckt haben. Im Zusammenspiel mit dem hervorragenden Deutschen Haus als zentralem Treffpunkt für die Athleten wurde mehr attraktiver Content denn je für die digitale Kommunikation generiert – damit haben wir Standards gesetzt“, sagte DSM-Geschäftsführerin Claudia Wagner. Vom Beginn der PyeongChang-Aktivierung mit der Kampagne „Merk dir mein Gesicht“ bis zur Schlussfeier war Jung von Matt/sports ein aktiver Impulsgeber und kreativer Begleiter. „Wir sind dankbar, dass wir gemeinsam mit DOSB, DSM und Partnern wie adidas einen Content-Marathon umsetzen konnten, der als eine der Benchmarks für digitale Markenkommunikation gilt, den olympischen Sport über die Spiele hinaus stärkt und damit einen Beitrag zum Erhalt der Sportvielfalt in unserem Land leistet. Wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen“, so Raphael Brinkert, Geschäftsführer Jung von Matt/sports. Der Award wird vom Magazin „pressesprecher“ und der Quadriga Hochschule Berlin veranstaltet, die Jury ist mit Persönlichkeiten besetzt, die professionelle Onlinekommunikation aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten, darunter Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Unternehmenskommunikation und Online-PR.

Quellenangaben

Textquelle:Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/64977/3971609
Newsroom:Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Pressekontakt:Deutscher Olympischer Sportbund e. V.
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
T +49 69 6700-255
F +49 69 6702-317
presse@dosb.de

Das könnte Sie auch interessieren

Urlaubsbarometer 2018 München (ots) - - Besorgniserregender Trend: Absicherung medizinischer Notfälle im Ausland wird unwichtiger - Globale Unterschiede: Europäer wollen vor allem relaxen, Chinesen lernen und Sport treiben - Fernweh: Urlaub im Ausland ist bei den Europäern wieder stärker gefragt. Die paneuropäische Fußball EM in zwei Jahren ist als Ziel noch attraktiver als die WM 2018 64 Prozent der Deutschen planen 2018, in den Urlaub zu fahren. Neun Prozentpunkte mehr als noch 2016 und insgesamt der höchste Wert seit 2010. Noch reisefreudiger sind im europäischen Vergleich nur die Menschen in Frankreich (69 Proz...
Allen politischen und wirtschaftlichen Volatilitäten zum Trotz: Investmentmarkt auf Vorjahreskurs Frankfurt (ots) - Jeans, Erdnussbutter und Whiskey. Diese drei in den USA hergestellten Produkte stehen stellvertretend für einen globalen Handelsstreit zwischen China und den USA sowie zwischen der EU und den USA. Ein gefährliches Hochschaukeln mit immer neuen Ankündigungen von Strafzöllen hat begonnen. Gefährlich deshalb, weil es in diesem archaisch anmutenden Kräftemessen mit immer neuen und umfangreicheren Vergeltungszöllen nach nahezu einhelliger Meinung fast aller Experten nur Verlierer geben kann. Ein funktionierender Welthandel ist nach wie vor Basis und Triebfeder für prosperierende Ö...
Aktuelle Umfrage der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG): Täglich 12 EUR sparen – das ist … Frankfurt (ots) - Wie ticken die Deutschen, wenn es um ihre Finanzen und ihre Vorsorge geht? Zu diesem Thema führte das Marktforschungsinstitut Kantar TNS eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) durch. Diese beschäftigte sich unter anderem mit folgenden Fragen: Wie viel können die Deutschen monatlich zurücklegen? Gibt es einen Unterschied im Sparverhalten zwischen Jung und Alt? Aufschluss bringt ein Blick auf die Sparbeträge. Durchschnittlich kommen die deutschen Sparer auf eine monatliche Sparsumme von 365 EUR. Sie schaffen es demnach, jeden Tag rund 1...
Parlamentarier setzen sich für den Erhalt von Alleen und einen sicheren Straßenverkehr ein Berlin (ots) - Wiederbegründung der Parlamentsgruppe Kulturgut AlleenAm gestrigen Montag, dem 14. Mai 2018, fand die zweite konstituierende Sitzung der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen statt. Die fraktionsübergreifende Parlamentsgruppe wurde in der letzten Wahlperiode des Deutschen Bundestages (2013-2017) auf Initiative vom damaligen CSU-Abgeordneten Josef Göppel gegründet. Neben dem Bund deutscher Baumschulen (BdB) wird die Initiative von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem Deutschen Naturschutzring (DNR) und der Gütegem...
Feuchte Kellerräume können dauerhaft nutzbar gemacht werden Köln/Kürten (ots) - Muffiger Geruch, abgeplatzter Putz und abblätternde Farbe: Beim Frühjahrscheck entdecken viele Hausbesitzer in ihren Kellern diese altbekannten Probleme. Die Ursache ist klar: Seitlich eindringende Feuchtigkeit, die dem Mauerwerk zusetzt. Verschiedene Problemlösungen stehen parat. Experten empfehlen eine professionelle Außenabdichtung oder alternativ eine fachgerechte Innenabdichtung. Vor dieser Wahl stand auch Hausbesitzer Stefan Wiedemann. "Eine nicht vorhandene oder unzureichende Außenabdichtung der Kellerwände ist eine weitverbreitete Schwachstelle vor allem älterer Geb...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.