POL-F: 180615 – 560 Frankfurt-Höchst: Überfall unter Minderjährigen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Gestern (14. Juni 2016) wurde ein elfjähriger Junge in der Königsteiner Straße Opfer eines Überfalls.

Gegen kurz nach drei riss ihm ein unbekannter Jugendlicher die Umhängetasche aus der Hand. Außer dem Imitat der Marke GUCCI, einem Schlüsselbund und einem Eintrachtanhänger fehlt dem Jungen nichts. Er blieb unverletzt.

Der Täter konnte fliehen.

Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 15-17 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, ca. 1,60 -1,65m groß, schwarze Haare (seitlich kurz rasiert, Deckhaar länger) schlanke Figur und sprach akzentfreies Deutsch. Er trug eine blaue Sportjacke mit der schwarze Aufschrift ‚USA‘, dazu eine blaue Jogginghose und Pantoffeln / Pantinen. Auffällig war eine Pigmentstörung im Gesicht.

Hinweise nimmt die Polizei unter Rufnummer 069 / 755 – 53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180611 – 587 Frankfurt-Heddernheim: Radler schwer verletzt Frankfurt (ots) - (as) Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend gegen 19.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Dillenburger Straße schwer verletzt worden. Der betagte Frankfurter fuhr auf dem Radweg in Richtung Nordwest-Zentrum, als eine neben ihm fahrende junge Frau (24) plötzlich mit ihrem Toyota Yaris auf den Hof einer Autowerkstatt einbog. Offenbar hatte sie den Radler übersehen und erfassten ihn seitlich, so dass dieser stürzte. Mit schweren Verletzungen kam der 81-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an:Poli...
POL-F: 180613 – 595 Frankfurt-Bockenheim: Junge Diebe festgenommen Frankfurt (ots) - (ka) Dienstagabend klauten zwei Jugendliche ein Ladekabel aus einem Auto in der Franz-Rücker-Allee und flüchteten. Wenig später nahmen Polizisten die jungen Diebe fest. Gegen 20.30 Uhr meldeten Anwohner der Polizei zwei Jugendliche, die in der Franz-Rücker-Allee an Autotüren zogen, um ein unverschlossenes Auto zu finden. Bei einem geparkten Mercedes hatten sie Glück. Sie öffneten die unverschlossene Tür, durchwühlten den Innenraum, klauten ein iPhone Ladekabel und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Ginnheim...
POL-F: 180710 – 650 Frankfurt-Bundesautobahn 3: Der richtige Riecher Frankfurt (ots) - (mc) Zivilfahnder der hiesigen Autobahnpolizei fanden gestern (09. Juli 2018) auf der A3 Richtung Würzburg bei einer Kontrolle eines Pkw eine beträchtliche Menge an Betäubungsmitteln. Gegen 21.40 Uhr nahmen die Zivilfahnder einen silbernen Rover an einem Parkplatz am Stadtwald unter die Lupe. Der 33-jährige Fahrer kam ersten Erkenntnissen nach aus Holland und rechnete vermutlich nicht mit dem Spürsinn der Rauschgiftfahnder. Denn nach kurzer Zeit entdeckten sie eine größere Menge Amphetamin im Fahrzeug. Der Mann wurde festgenommen und das Fa...
POL-F: 180705 – 634 Frankfurt-Nied: 32-Jähriger versucht 25-Jährigen in Fahrstuhl auszurauben Frankfurt (ots) - (em) Gestern (04.07.2018) hat ein 32-jähriger Mann versucht einem 25-jährigen Mann in einem Fahrstuhl in einem Mehrfamilienhaus in der Coventrystraße gewaltsam das Handy zu entreißen. Dem Opfer gelang zum Glück die Flucht. Gegen 20.50 Uhr betrat der 25-Jährige den Fahrstuhl. Ein unbekannter Mann mit Hund stieg hinzu und versuchte unvermittelt das Handy, welches das Opfer in der Hand hielt, zu entreißen. Der 25-Jährige setzte sich daraufhin zur Wehr, was sich der Täter nicht gefallen lassen wollte. Er packte den jungen Mann am T-...
POL-F: 180706 – 0640 Frankfurt: Nachtrag zur Vermisstenmeldung Nummer 180706-0637 Frankfurt (ots) - (fue) Im Nachtrag zu der genannten Meldung kann mitgeteilt werden, dass der vermisste Herr Günter HENZ heute gegen 13.00 Uhr wohlbehalten zu Hause wieder eingetroffen ist. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.deHomepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm    Original-Content von: Polizeipräsidium Fr...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3971592