POL-F: 180614 – 598 Frankfurt-Schwanheim: Seniorin bestohlen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Gestern Nachmittag beklauten zwei Diebinnen eine 93-Jährige in ihrer Wohnung in der Geisenheimer Straße, nach sie diese mit dem Zettel-Trick abgelenkt hatten.

Die Gaunerinnen fingen die Seniorin, gegen 17.30 Uhr, vor ihrer Haustür ab und boten ihr an, die Einkaufstüten nach oben zu tragen. In der Wohnung angekommen fragte eine der Diebinnen die 93-Jährige nach einem Zettel, weil sie eine Nachricht für einen der Nachbarn hinterlassen wollte. Den Moment, in dem die Dame den Zettel holte, nutzte die Trickdiebin aus und klaute mehrere hundert Euro aus ihrer Handtasche. Die zweite Diebin durchsuchte währenddessen die Wohnung nach Wertvollem, wurde aber nicht fündig. Anschließend flüchteten die beiden Frauen.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtige: weiblich, 40 bis 50 Jahre alt, etwa 160 cm groß, normale Statur, kurzes, dunkles, nach hinten gekämmtes Haar

2. Tatverdächtige: weiblich, etwa 50 Jahre alt, circa 160 cm groß, normale Statur, kurzes, rötliches Haar

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180708 – 0646 Frankfurt-Nordend: Straßenraub Frankfurt (ots) - (fue) Ein 38-jähriger Frankfurter ging am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 02.10 Uhr, zu Fuß über den Gehweg des Bornwiesenweges. Als sich ihm dort zwei Personen in den Weg stellten, bog er in die Baustraße ab. Gemäß seinen Angaben tauchte hier plötzlich eine dritte Person auf, die ihm unvermittelt ins Gesicht schlug. Weiterhin wurde er von hinten geschubst und ging so zu Boden. Von den drei unbekannten Tätern wurde er nun auf dem Boden fixiert und um seine Armbanduhr, sein Handy und sein Bargeld beraubt. Die Täter flüchtet...
POL-F: 180726 – 715 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Fahrraddieb kurz nach Tat erwischt Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag klaute ein 29-Jähriger ein Fahrrad auf dem Bahnhofsvorplatz und wurde kurze Zeit später von Polizeibeamten mit diesem erwischt. Der 38-jährige Radfahrer stellte sein Rad nachmittags auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofes ab und schloss es an. Als er kurze Zeit später zurück an diese Stelle kam, musste der Frankfurter feststellen, dass sein Fahrrad geklaut wurde. Gegen 17 Uhr traf eine Polizeistreife den Dieb mit dem hochwertigen Mountainbike der Marke "Cube" in der Taunusstraße, Ecke Moselstraße an und kontrollierte ih...
POL-F: 180622 – 584 Frankfurt-Ostend: Arbeiter ausgeraubt Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend überfielen zwei Männer osteuropäische Arbeiter in der Ostendstraße und beraubten diese ihrer Vermittlungsprovision. Die Täter flüchteten anschließend. Die Räuber lockten die beiden Arbeiter mit dem Versprechen eines Jobangebotes nach Frankfurt, wo die 21 und 35 Jahre alten Arbeitssuchenden am Donnerstag ankamen. Gegen 20 Uhr verabredeten sich die vermeintlichen Vermittler und die beiden Männer in der Ostendstraße. Bei dem Treffen wurden der 21- und 35-Jährige misstrauisch und wollten vor der Zahlung ...
POL-F: 180622 – 585 Frankfurt-BAB 661: Geisterfahrerin verursacht fast Unfall Frankfurt (ots) - (em) Gestern (21.06.2018) ist eine Autofahrerin auf der A661 in die falsche Fahrtrichtung gefahren und hat dabei fast einen Unfall verursacht. Gegen 19.25 Uhr war eine Frau mit einem grauen Toyota Yaris auf der BAB 661 zwischen den Anschlussstellen Frankfurt Eckenheim und Heddernheim auf der Fahrbahn in Richtung Norden fälschlicherweise in Fahrtrichtung Süden unterwegs. Auf dem Beschleunigungsstreifen an der Anschlussstelle Eckenheim konnte ihr ein 44-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug noch im letzten Moment ausweichen. Der 44-Jährige konnte anschließ...
POL-F: 180712 – 667 Frankfurt-Fechenheim: Bewaffneter Überfall Frankfurt (ots) - (mc) Ein Kiosk wurde gestern von mindestens zwei Räubern in der Fachfeldstraße überfallen. Die Täter konnten mit Bargeld und Zigaretten flüchten. Am späten Abend, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein dunkles Fahrzeug vor dem Kiosk vor, aus dem zwei maskierte Männer ausstiegen. Mit einer Pistole bedrohte einer von ihnen den Kioskbesitzer, der zu diesem Zeitpunkt vor dem Laden stand. Sie zwangen ihn hinein zu gehen und forderten die Herausgabe der Barbestände. Als er sich weigerte, kam es zu einer kurzen Rangelei, in dessen Folge der 60-jährig...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3970492