POL-F: 180613 – 595 Frankfurt-Bockenheim: Junge Diebe festgenommen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Dienstagabend klauten zwei Jugendliche ein Ladekabel aus einem Auto in der Franz-Rücker-Allee und flüchteten. Wenig später nahmen Polizisten die jungen Diebe fest.

Gegen 20.30 Uhr meldeten Anwohner der Polizei zwei Jugendliche, die in der Franz-Rücker-Allee an Autotüren zogen, um ein unverschlossenes Auto zu finden. Bei einem geparkten Mercedes hatten sie Glück. Sie öffneten die unverschlossene Tür, durchwühlten den Innenraum, klauten ein iPhone Ladekabel und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Ginnheimer Landstraße. Ein couragierter Zeuge verfolgte die Diebe und gab den Polizisten den aktuellen Standort weiter. Letztendlich konnten die Beamten die Jugendlichen an der Bushaltestelle am Europaturm festnehmen.

Im Anschluss übergaben die Polizeibeamten die beiden 14-jährigen Jugendlichen an deren Erziehungsberechtigten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180706 – 0638 Frankfurt-Niederursel: Verkehrsunfall Frankfurt (ots) - (fue) Ein 29-Jähriger aus Oberursel war am Freitag, den 6. Juli 2018, gegen 01.15 Uhr, auf der Marie-Curie-Straße mit seinem Motorroller unterwegs in Richtung der BAB A661. In Höhe der Hausnummer 24-28 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Der Rollerfahrer war zunächst nicht ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:3...
POL-F: 180719 – 0692 Frankfurt-Nieder-Eschbach: Falsche Polizisten festgenommen Frankfurt (ots) - (as) Dank einer achtsamen Seniorin gelang der Frankfurter Polizei am Mittwoch in Nieder-Eschbach die Festnahme von drei falschen Polizeibeamten. Zunächst, unter der Legende eines vermeintlichen Bankmitarbeiters, traten die Betrüger telefonisch mit der 80-jährigen Rentnerin in Kontakt. Ihr wurde suggeriert, dass ein illegaler Abbuchungsversuch von ihrem Konto aus dem Ausland verhindert wurde und man die Polizei eingeschaltet habe. Um ihr Vermögen zu sichern, solle sie das Geld abheben und an die zu ihr nach Hause kommende "Polizei" übergeben. Die Frank...
POL-F: 180617 – 566 Frankfurt-Eschersheim: Bauarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt Frankfurt (ots) - (ka) Auf einer Baustelle im Berkersheimer Weg wurde am Freitagnachmittag ein 54-jähriger Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 54-Jährige arbeitete auf einem etwa sieben Meter hohen Gerüst, als er gegen 17.30 Uhr ins Stolpern geriet und nach unten stürzte. Mit schweren Verletzungen musste der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichb...
POL-F: 180809 – 760 Frankfurt-Seckbach: Festnahmen nach Graffitisprühen Frankfurt (ots) - (fue) Bereits am Nachmittag des 8. August 2018, etwa gegen 16.15 Uhr, wurde von Mitarbeitern des VGF über Notruf mitgeteilt, dass sich betriebsfremde Personen auf dem Gelände in der Gustav-Behringer-Straße befänden. Diese brächten Graffiti an zwei Wagen an. Sofort wurde eine Streife zu dem Betriebsgelände beordert, die Sprayer waren jedoch bereits verschwunden. Gegen 20.25 Uhr wurden erneut vier Personen auf dem Gelände gesichtet, welche dass in den Mittagsstunden an den beiden Wagen begonnene Graffiti fortsetzten. Zusammen mit den Besatzun...
POL-F: 180708 – 0642 Frankfurt-Nordend: Arbeitsunfall Frankfurt (ots) - (fue) Am Freitag, den 6. Juli 2018, gegen 14.00 Uhr, wurden an einem sechsstöckigen Gebäude in der Friedberger Landstraße Arbeiten durchgeführt. Es sollten fünf übereinanderliegende Balkone vom Gebäude abgetrennt werden. Möglicherweise kam dabei der Arm des eingesetzten Teleskopladers gegen den obersten Balkon, der daraufhin abbrach und auf den darunter befindlichen Balkon stürzte. Dieser Vorgang wiederholte sich so auch mit den restlichen Balkonen. Die Trümmer kamen im Hinterhof des Gebäudes zum Liegen. Ein 45-jähr...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3969643