POL-F: 180612 – 592 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag stießen auf der A661 zwei Autos zusammen. Ein 23-Jähriger wurde durch den Unfall schwer verletzt.

Gegen 01.30 Uhr waren ein Fordfahrer und ein BMW-Fahrer auf der A661 in Richtung Oberursel unterwegs. Auf der Höhe des Offenbacher Kreuzes geriet der 35-jährige Fordfahrer ins Schleudern und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die Front des BMW und anschließend gegen die linke Leitplanke. Der 23-jährige Beifahrer des Fordfahrers trug durch den Unfall schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 35-jährige Fahrer und der 49-jährige BMW-Fahrer trugen glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen davon. Die beiden Autos wurden stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Die Unfallstelle musste für die Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung für circa 1,5 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr konnte jedoch über die Parallelfahrbahn umgeleitet werden.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180612 – 590 Frankfurt-Bornheim: Unfallbeteiligter verstorben (Nachtrag zur PM 180611-585 Frankfurt-Bornheim: Medizinischer Notfall führt zu Verkehrsunfall) Frankfurt (ots) - (as) Der mutmaßlich aufgrund eines medizinischen Notfalls in einen Unfall geratene Mercedesfahrer ist am gestrigen Montag im Krankenhaus verstorben. Im Übrigen ist in unserer Ursprungsmeldung ein Fehler enthalten. So ist der Mercedes auf der Saalburgstraße gefahren und nicht der VW Touran. Dieser war dementsprechend von der Neebstraße her gekommen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis...
POL-F: 180527 – 0530 Frankfurt-Niederursel: Festnahme nach Handel mit Betäubungsmitteln Frankfurt (ots) - (fue) Durch Ermittlungen auf der hiesigen Drogenszene wurde bekannt, dass aus einer Wohnung im Gerhart-Hauptmann-Ring heraus Betäubungsmittel verkauft werden würden. Den daraufhin dort eingesetzten Beamten fiel am Samstag, den 26. Mai 2018, gegen 16.30 Uhr, zunächst ein Mann auf, der sich in die Wohnung begab und diese kurz darauf wieder verließ. Bei der Kontrolle des 44-jährigen Frankfurters wurde festgestellt, dass er 10,53 Gramm Amphetamin bei sich hatte. Er gab an, dies in der Wohnung erworben zu haben. Mit richterlichem Durchsuchungsbeschluss wu...
POL-F: 180610 – 581 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Auseinandersetzung unter Suchtkranken Frankfurt (ots) - (mc) Bei einem handfesten Streit unter Schwerstabhängigen wurde am gestrigen Abend (09. Juni 2018) in der Elebstraße ein Mann mit einer abgebrochenen Glasflasche verletzt. Der Streit eskalierte gegen 21.45 Uhr als die zwei Kontrahenten aufeinander losgingen. Hierbei wurde ein 34-jähriger Mann mit einer abgebrochenen Bierflasche am Hals und an der Schulter attackiert, bevor der Täter flüchtete. Der Verletzte konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden. Es bestand keine Lebensgefahr. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konn...
POL-F: 180618 – 570 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Präventionsstand des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main und des Präventionsrates der Stadt Frankfurt Frankfurt (ots) - (ka) Das Frankfurter Bahnhofsgebiet ist ein vielseitiger und stark frequentierter Ort. Während tagsüber primär Berufstätige, Touristen und Pendler dort unterwegs sind, wird das Viertel ab den Abendstunden von Nachtschwärmern aufgesucht, die das zahlreiche Angebot von Gastronomiemöglichkeiten und Lokalitäten nutzen. Gerade die feiernden Menschen können auch Opfer von Straftaten werden. Doch wie können wir uns vor Taschen- und Trickdiebstählen oder Raubüberfällen schützen? Unter dem Motto "Sicher unterwegs sein!" ...
POL-F: 180615 – 562 Frankfurt/München: Öffentlichkeitsfahndung nach Trickdiebstahl durch falsche Handwerker in Bogenhausen Frankfurt (ots) - Am 16.03.2018, gegen 13.45 Uhr, kam ein über 80-jähriger Münchner zu seinem Wohnhaus in der Freischützstraße in Bogenhausen. Am Hauseingang wurde er von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Dieser sagte, dass er wegen eines verstopften Rohres das Wasser im Haus abstellen müsse. Daraufhin ging der Rentner alleine in seine Wohnung. Kurz danach klingelte es an seiner Wohnungstür und der Unbekannte stand davor und sagte ihm, dass er nun in dem Badezimmer das Wasser aufdrehen müsste, um nachzusehen, ob es verfärbt sei. Daraufhi...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3968480