POL-F: 180612 – 592 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag stießen auf der A661 zwei Autos zusammen. Ein 23-Jähriger wurde durch den Unfall schwer verletzt.

Gegen 01.30 Uhr waren ein Fordfahrer und ein BMW-Fahrer auf der A661 in Richtung Oberursel unterwegs. Auf der Höhe des Offenbacher Kreuzes geriet der 35-jährige Fordfahrer ins Schleudern und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die Front des BMW und anschließend gegen die linke Leitplanke. Der 23-jährige Beifahrer des Fordfahrers trug durch den Unfall schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 35-jährige Fahrer und der 49-jährige BMW-Fahrer trugen glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen davon. Die beiden Autos wurden stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Die Unfallstelle musste für die Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung für circa 1,5 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr konnte jedoch über die Parallelfahrbahn umgeleitet werden.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180606 – 565 Frankfurt-Innenstadt: Ladendetektive erpressen Diebe Frankfurt (ots) - (ka) Am frühen Montagabend hielten zwei Ladendetektive zwei Diebe in einem Bekleidungsgeschäft im Bereich der Hauptwache fest und verlangten Geld von diesen, um einer polizeilichen Anzeige zu entgehen. Gegen 18.00 Uhr klauten der 34-jährige Mann und die 26-jährige Frau Decken und Kleidung aus besagtem Geschäft. Dabei wurden sie von zwei Ladendetektiven beobachtet und in deren Büro gebeten. Dort verlangten die beiden 36-jährigen Männer mehrere tausend Euro, andernfalls würden sie die Polizei verständigen. Die Ladendiebin wurde ...
POL-F: 180802 – 0735 Frankfurt-Frankfurter Berg: Mülltonnenbrand Frankfurt (ots) - (mc) Zwei Mülltonnen brannten heute Morgen (02. August 2018) in der Straße Oberer Ornberg nieder und beschädigten die Außenfassade eines Gebäudes. Gegen 04.40 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zum Brandort ausgesandt. Das Feuer entstand zunächst wohl nur in einem Müllcontainer, der nach kurzer Zeit im Vollbrand auch einen zweiten entzündete. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass die Dämmung eines Gebäudes beschädigt wurde. Der Brandschaden wird derzeit auf einen mittleren f&uu...
POL-F: 180802 – 0737 Frankfurt-Westend: 28-Jähriger ausgeraubt Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Abend überfielen zwei Männer einen 28-jährigen Frankfurter in der Eschersheimer Landstraße und flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Der junge Mann war gegen 22.20 Uhr auf der Eschersheimer Landstraße unterwegs, als zwei Männer auf ihn zukamen und um fünf Euro baten. Der 28-Jährige kam der Bitte nicht nach und die Männer schlugen ihm daraufhin mit einem harten Gegenstand auf den Kopf. Dadurch stürzte er zu Boden und die Räuber klauten seine Umhängetasche. In dieser befanden sich u.a. ein ...
POL-F: 180626 – 602 Frankfurt-Gallus: Bankkunde rastet aus und greift Polizisten an Frankfurt (ots) - (ka) Am Montagnachmittag randalierte ein 24-Jähriger in einer Bankfiliale in der Düsseldorfer Straße und attackierte anschließend die hinzugerufenen Polizeibeamten. Gegen 15.45 Uhr wurden die Beamten verständigt, weil der 24-Jährige in besagter Bankfiliale laut schreiend gegen eine digitale Werbetafel trat und diese beschädigte. Auch gegenüber den Polizisten zeigte sich der Mann hoch aggressiv und beleidigte und bedrohte die 28 und 29 Jahre alten Beamten. Er wehrte sich mit allen Kräften gegen die Festnahme, so dass sich beide Po...
POL-F: 180810 – 763 Gemeinsame Presseerklärung der Frankfurter Polizei und der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main (Nachtrag zur PM 180810-762 Frankfurt-Sachsenhausen: Hotelgast festgenommen) Frankfurt (ots) - (as) Die Ermittlungen zur vorläufigen Festnahme eines Hotelgastes am heutigen frühen Morgen dauern nach wie vor an. Als Zwischenfazit kann aktuell festgestellt werden, dass der Beschuldigte verdächtig ist, eine 31-jährige Escortdame in einem der Hotelzimmer nach einem Streit angegriffen zu haben. Letztlich gelang es der verletzten Frau die Polizei zu verständigen. Als die Beamten eintrafen und den Mann vorläufig festnehmen wollten, leistete dieser Widerstand. Mutmaßlich stand der Beschuldigte unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Im Rahmen der...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3968480