Sommer, Strand und Schadensfall – richtig abgesichert bei Unfällen im Ausland

Frankfurt (ots) – Andere Länder, andere Straßen: Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs ist, kann leicht ins Schwitzen geraten. Fremde Verkehrsregeln und schlechte Orientierung können schneller als gedacht zu einem Unfall führen. Egal ob eigenes Auto oder Mietwagen – die Experten der DVAG klären bezüglich Vorsorge und Versicherung auf. Eine Auslandsreise mit dem Auto kann zu einer stressigen Angelegenheit werden: Einmal kurz nicht aufgepasst und es knallt. Wer einen Trip in die Toskana plant oder den Eifelturm mal aus der Nähe betrachten will, sollte besonders aufpassen: Italien und Frankreich waren laut einer im letzten Jahr veröffentlichten Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft die Spitzenreiter in Sachen Blechschäden bei deutschen Touristen. Die Experten der Deutsche Vermögensberatung (DVAG) wissen: Damit der Urlaub nicht zur teuren Kostenfalle wird, lohnt es sich, Zusatzversicherungen bei Mietwagen abzuschließen beziehungsweise den Versicherungsschutz des eigenen Wagens vorab zu überprüfen. Unterwegs mit einem Mietwagen Im Urlaub ein Auto mieten und die Umgebung auf eigene Faust erkunden? Keine schlechte Idee. Den Mietwagen vor Reiseantritt zu buchen, ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer stressfreien Reise. Die Vertragsbedingungen können so in Ruhe studiert werden, die Gefahr unschöner Überraschungen wird minimiert. Da für die Ausbesserung kleinerer Kratzer Summen von 300 bis 700 Euro keine Seltenheit sind, ist eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung sinnvoll. Im Idealfall sollte diese auch den Diebstahl des gemieteten Fahrzeugs absichern. Wichtig: Wer im Parkhaus die Höhe seines Fahrzeuges falsch einschätzt, muss trotzdem zahlen – der Versicherungsschutz greift nicht bei grober Fahrlässigkeit. Prinzipiell sollten vertraglich geregelte Pflichten, wie etwa die Polizei einzuschalten, im Schadensfall immer eingehalten werden, da ansonsten das Risiko besteht, dass die Versicherung den Schaden nicht übernimmt. Unterwegs mit dem eigenen Auto Wenn das ersehnte Reiseziel nicht allzu weit entfernt liegt, bevorzugen viele die Reise im eigenen PKW. Hier sollte man besonders aufmerksam fahren. Im hektischen italienischen Straßenverkehr einmal zu stark abgebremst und schon sitzt der Hintermann im Kofferraum. „Wer im Ausland unverschuldet einen Unfall hat, sollte sich nicht darauf verlassen, dass der Unfallgegner auch ausreichend versichert ist“, mahnen die Versicherungsexperten der DVAG. „Spezielle Urlaubs-Zusatzversicherungen zur Kfz-Haftpflichtversicherung können hier Abhilfe verschaffen und sichern gegen alle Eventualitäten im Ausland ab.“ Über den Zentralruf der Autoversicherer (kostenfreie Servicerufnummer: 0800 250 260 0) kann außerdem in den EU-Mitgliedsstaaten die Versicherung der gegnerischen Partei ermittelt werden. Allgemeine Tipps Nicht selten kommt es nach einem Unfall zu einem Rechtsstreit: „Eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung und greift zusätzlich bei Kosten durch rechtliche Streitigkeiten, welche nach einem Crash entstehen können“, wissen die Versicherungsexperten der DVAG. Tipp: Immer ein Exemplar des Europäischen Unfallberichts mitführen (zum Beispiel unter https://www.kfz-auskunft.de/formulare/Unfallbericht.pdf), denn dieser hilft bei der Unfalldokumentation. Auch die Grüne Versicherungskarte der eigenen Kfz-Versicherung sollten Urlauber mit an Bord haben. So kann man mit der Kfz-Haftpflichtversicherung des Herkunftslandes in verschiedene Länder fahren. Ob mit dem Mietwagen oder im eigenen Auto, im Falle eines Falles gilt grundsätzlich: Ruhe bewahren, Polizei rufen und den Unfall/-ort fotografisch dokumentieren! Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) Mit über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen betreut die Deutsche Vermögensberatung rund 6 Millionen Kunden zu den Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Die DVAG ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Sie bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“ Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Textquelle:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6340/3968285
Newsroom:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Pressekontakt:Deutsche Vermögensberatung AG Wilhelm-Leuschner-Straße 24 60329 Frankfurt T: 069-2384-127 F: 069-2384-867 E: pressemeldung@dvag-presseservice.de www.dvag.com

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerbungsphase für Ausbildungsjahr 2019 startet Hamburg (ots) - Neun Ausbildungsgänge an drei Standorten Anzahl der Ausbildungsplätze erhöht Bewerberportal: www.be-lufthansa.com/technik In der Lufthansa Technik Gruppe beginnt das Ausbildungsjahr 2019 schon jetzt. Über www.be-lufthansa-com/technik sind ab sofort Bewerbungen für neun verschiedene Berufsbilder möglich. Aufgrund guter wirtschaftlicher Perspektiven des Unternehmens und altersbedingter Fluktuation wird die Anzahl der Plätze im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Ausgebildet wird an den Standorten Hamburg, Frankfurt und München. Im Angebot sind die klassischen flugzeugbezogenen...
Fiat startet „SOMMER DEALS“ Frankfurt (ots) - Fiat startet "SOMMER DEALS" - rundum sorglos Paket mit null Anzahlung, 0% Finanzierung und Wartungspaket sowie noch attraktivere Preise mit der neuen Diesel-Tauschprämie: Fiat Panda schon ab 6.990 Euro* - Für Fiat Kunden heißt es ab sofort sorgenfrei Einkaufen. Im Rahmen der "FIAT SOMMER DEALS" bieten teilnehmende Fiat Händler das "CIAO SORGEN PAKET" an - Null-Prozent-Finanzierung, keine Anzahlung und das Wartungspaket EASY CARE inklusive. Das Angebot gilt für die Baureihen Fiat 500, Fiat Tipo und Fiat Panda. - Darüber hinaus gelten alternativ mit der neuen Diesel-Tauschprämi...
Neue Richtlinie für die Hauptuntersuchung ab 20. Mai Berlin (ots) - +++ Neue Mangeleinstufung "Gefährlicher Mangel" +++ Notrufsystem eCall wird künftig Bestandteil der HU +++ VdTÜV fordert gesetzliche Grundlage zur Bereitstellung von Softwareinformationen durch die Hersteller +++ Ab 20. Mai 2018 müssen sich die Autofahrer in Deutschland auf neue Regeln bei der Hauptuntersuchung einstellen. So wird eine neue Mangeleinstufung "Gefährlicher Mangel" eingeführt und die Prüfung von Daten-Komponenten, wie das elektronische Notrufsystem eCall, in die Hauptuntersuchung einbezogen. Hintergrund ist eine EU-Richtlinie, die technische Untersuchungen von Fahr...
Die USA überflügeln Hongkong und nehmen Platz 1 unter den weltweit wettbewerbsfähigsten Ländern … Lausanne (ots) - Aus der 30. Ausgabe des IMD World Competitiveness Rankings geht ein langfristiger Trend hervor, der auch schon in vergangenen Ausgaben augenfällig wurde: Die Wettbewerbsfähigkeit der Länder an der Spitze des Rankings entsteht durch ganz unterschiedliche Ansätze. Die fünf wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften bleiben dieselben wie im letzten Jahr, allerdings hat sich ihre Rangfolge geändert. Die Vereinigten Staaten befinden sich wieder auf Platz 1, gefolgt von Hongkong, Singapur, den Niederlanden und der Schweiz. Die USA konnten dank ihrer wirtschaftlichen Leistung (Platz 1) u...
Media Lab Bayern kooperiert mit New York City Media Lab und CUNY München (ots) - Gemeinsam für mehr Innovation und Gründung in der Medienbranche: Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), hat im Rahmen einer USA-Reise eine Kooperation des Media Lab Bayern mit Justin Hendrix, dem Leiter des New York City Media Lab, und Jeff Jarvis, dem Chef des Tow-Knight Center for Entrepreneurial Journalism an der City University of New York (CUNY), vereinbart. Ein Start-up-Austausch soll im Mittelpunkt der Vereinbarung stehen. Für Alumni aus dem Media Lab Bayern wird so künftig die Möglichkeit geschaffen, die Kontakte und das...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.