Sommer, Strand und Schadensfall – richtig abgesichert bei Unfällen im Ausland

Frankfurt (ots) – Andere Länder, andere Straßen: Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs ist, kann leicht ins Schwitzen geraten. Fremde Verkehrsregeln und schlechte Orientierung können schneller als gedacht zu einem Unfall führen. Egal ob eigenes Auto oder Mietwagen – die Experten der DVAG klären bezüglich Vorsorge und Versicherung auf. Eine Auslandsreise mit dem Auto kann zu einer stressigen Angelegenheit werden: Einmal kurz nicht aufgepasst und es knallt. Wer einen Trip in die Toskana plant oder den Eifelturm mal aus der Nähe betrachten will, sollte besonders aufpassen: Italien und Frankreich waren laut einer im letzten Jahr veröffentlichten Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft die Spitzenreiter in Sachen Blechschäden bei deutschen Touristen. Die Experten der Deutsche Vermögensberatung (DVAG) wissen: Damit der Urlaub nicht zur teuren Kostenfalle wird, lohnt es sich, Zusatzversicherungen bei Mietwagen abzuschließen beziehungsweise den Versicherungsschutz des eigenen Wagens vorab zu überprüfen. Unterwegs mit einem Mietwagen Im Urlaub ein Auto mieten und die Umgebung auf eigene Faust erkunden? Keine schlechte Idee. Den Mietwagen vor Reiseantritt zu buchen, ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer stressfreien Reise. Die Vertragsbedingungen können so in Ruhe studiert werden, die Gefahr unschöner Überraschungen wird minimiert. Da für die Ausbesserung kleinerer Kratzer Summen von 300 bis 700 Euro keine Seltenheit sind, ist eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung sinnvoll. Im Idealfall sollte diese auch den Diebstahl des gemieteten Fahrzeugs absichern. Wichtig: Wer im Parkhaus die Höhe seines Fahrzeuges falsch einschätzt, muss trotzdem zahlen – der Versicherungsschutz greift nicht bei grober Fahrlässigkeit. Prinzipiell sollten vertraglich geregelte Pflichten, wie etwa die Polizei einzuschalten, im Schadensfall immer eingehalten werden, da ansonsten das Risiko besteht, dass die Versicherung den Schaden nicht übernimmt. Unterwegs mit dem eigenen Auto Wenn das ersehnte Reiseziel nicht allzu weit entfernt liegt, bevorzugen viele die Reise im eigenen PKW. Hier sollte man besonders aufmerksam fahren. Im hektischen italienischen Straßenverkehr einmal zu stark abgebremst und schon sitzt der Hintermann im Kofferraum. „Wer im Ausland unverschuldet einen Unfall hat, sollte sich nicht darauf verlassen, dass der Unfallgegner auch ausreichend versichert ist“, mahnen die Versicherungsexperten der DVAG. „Spezielle Urlaubs-Zusatzversicherungen zur Kfz-Haftpflichtversicherung können hier Abhilfe verschaffen und sichern gegen alle Eventualitäten im Ausland ab.“ Über den Zentralruf der Autoversicherer (kostenfreie Servicerufnummer: 0800 250 260 0) kann außerdem in den EU-Mitgliedsstaaten die Versicherung der gegnerischen Partei ermittelt werden. Allgemeine Tipps Nicht selten kommt es nach einem Unfall zu einem Rechtsstreit: „Eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung und greift zusätzlich bei Kosten durch rechtliche Streitigkeiten, welche nach einem Crash entstehen können“, wissen die Versicherungsexperten der DVAG. Tipp: Immer ein Exemplar des Europäischen Unfallberichts mitführen (zum Beispiel unter https://www.kfz-auskunft.de/formulare/Unfallbericht.pdf), denn dieser hilft bei der Unfalldokumentation. Auch die Grüne Versicherungskarte der eigenen Kfz-Versicherung sollten Urlauber mit an Bord haben. So kann man mit der Kfz-Haftpflichtversicherung des Herkunftslandes in verschiedene Länder fahren. Ob mit dem Mietwagen oder im eigenen Auto, im Falle eines Falles gilt grundsätzlich: Ruhe bewahren, Polizei rufen und den Unfall/-ort fotografisch dokumentieren! Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) Mit über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen betreut die Deutsche Vermögensberatung rund 6 Millionen Kunden zu den Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Die DVAG ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Sie bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“ Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Textquelle:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6340/3968285
Newsroom:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Pressekontakt:Deutsche Vermögensberatung AG Wilhelm-Leuschner-Straße 24 60329 Frankfurt T: 069-2384-127 F: 069-2384-867 E: pressemeldung@dvag-presseservice.de www.dvag.com

Das könnte Sie auch interessieren

Volkswagen Nutzfahrzeuge – Produktionsjubiläum: 100.000 California „Made in Hannover“ Hannover (ots) - # Erfolgreichstes Reisemobil seiner Klasse # Produktion steuert für 2018 neuen Rekord an # CEO Dr. Eckhard Scholz: "Schöner können wir diese Erfolgsgeschichte kaum erzählen" Faszination, Fahrspaß, Freiheit auf vier Rädern: Der California von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). Jetzt setzt das erfolgreichste Reisemobil seiner Klasse mit einem Produktionsjubiläum erneut Maßstäbe: In der Fertigungsstätte Hannover-Limmer wurde der 100.000ste California gebaut, zudem steuert VWN mit dem "Urlaubstraum auf vier Rädern" in diesem Jahr auf einen neuen Produktions-Rekord zu. Erst vergangene...
Mangel an Controlling, Kommentar zur Deutschen Post von Martin Dunzendorfer Frankfurt (ots) - Die Deutsche Post hat ein ernstes Controlling-Defizit. Dass Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes jetzt den Dax-Konzern verlassen muss, nachdem er erst Anfang April nach vielen Jahren als Chef der Kernsparte PeP (Post, E-Commerce, Pakete) überraschend auf den neuen Posten für die Entwicklung von Angeboten (Incubations) versetzt wurde, offenbart, dass das wahre Ausmaß der Probleme erst jetzt erkannt wurde. Zwar wird ihm hinterhergerufen, er habe die PeP-Sparte "über mehr als ein Jahrzehnt sehr erfolgreich entwickelt", tatsächlich dürften aber Aufsichtsrat und CEO Frank Appel Gerdes ...
Wigald Boning auf der Suche nach der Fußballseele der Deutschen: TV-Premiere der neuen … München (ots) - - In der neuen Eigenproduktion "Deutschland - Deine Fußballseele" trifft Wigald Boning im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 fernab von Megatransfers und Kommerz auf Persönlichkeiten, die ihr Leben dem Fußball verschrieben haben, darunter Ex-Nationaltorwart Eike Immel und Trainerlegende Rudi Gutendorf. - TV-Weltpremiere der einstündigen Doku am kommenden Montag, 28. Mai, um 20.15 Uhr exklusiv auf HISTORY, Free-TV-Premiere im Rahmen einer Kooperation mit Sky am Sonntag, 3. Juni, auf Sky Sport News HD - HISTORY zeigt die Eigenproduktion im Rahmen des globalen TV-Events "H...
Fußball-WM-Fieber im rbb: Offene Türen zum Public Viewing in Berlin und Potsdam 14. Juni – 15. … Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) öffnet während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 seine Türen zum Public Viewing. radioBerlin 88,8 vom rbb lädt ein zur "radioBerlin Fanmeile - im rbb ganz oben" auf dem Dach des rbb-Fernsehzentrums am Theodor-Heuss-Platz. Antenne Brandenburg vom rbb feiert die Spiele in der "Antenne Fankurve" auf dem rbb-Gelände in Potsdam-Babelsberg. Fußball-Fieber im rbb vom Eröffnungsspiel am 14. Juni bis zum Finale am 15. Juli! Die radioBerlin Fanmeile - im rbb ganz obenradioBerlin 88,8 vom rbb öffnet während der Fußball-WM die 14. Etage des rbb-Fern...
Autohandel braucht dringend Diesel-Hardware-Nachrüstung Frankfurt am Main, Deutschland (ots) - Hohe Kostenbelastung und viele hunderttausend Euro 5-Diesel, die sich die Räder plattstehen - der Automobilhandel braucht dringend die Hardware-Nachrüstung für ältere Dieselfahrzeuge. Das machte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski heute im Gespräch mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem hessischen SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel bei AutoSchmitt in Frankfurt am Main deutlich. In seinem Autohaus stellte Karpinski das Nachrüstsystem der Firma Baumot mit SCR-Katalysator und Harnstoffeinspritzung vor. Ein mit diesem System ausgerüstetes Euro 5-D...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.