POL-F: 180611 – 584 Frankfurt-Nieder-Eschbach: Präventionsmobil kommt vorbei

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Am Mittwoch, den 13.06.2018 macht das Präventionsmobil Halt im Ben-Gurion-Ring 56 (Stadtteilbüro vor der Ladenzeile).

Zwischen

10.00 Uhr und 14.00 Uhr

stehen Vertreter der Verbraucherzentrale Hessen e.V., der Polizeilichen Beratungsstelle und die beiden „Schutzmänner vor Ort“ des 14. Polizeireviers für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Insbesondere wird über die Themen Wohnungseinbruch, Straftaten zum Nachteil älterer Menschen, „Sicher im Urlaub“ und Internetkriminalität informiert.

Wir laden alle Interessierten ein, sich über besagte Themen zu informieren und freuen uns auf Ihren Besuch.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180606 – 563 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Erneut Dealer in der Niddastraße Frankfurt (ots) - (mc) Die Regionale Einsatz- und Ermittlungseinheit hat am vergangenen Montag (04. Juni 2018) drei Männer festgenommen, die Verbindungen zu dem im April zerschlagenen Rauschgifthändlerring in der Niddastraße 51 hatten. Die Zivilfahnder der REE wurden im Rahmen verdeckt geführter Ermittlungen auf eine Gruppe aufmerksam, die im Verdacht steht mit Heroin, Crack und Kokain gehandelt zu haben. In diesem Zusammenhang deuteten die Ermittlungen darauf hin, dass zwei der drei Männer im Alter von 20, 22 und 24 Jahren einer albanischen Gruppierung nahestehen. Di...
POL-F: 180615 – 599 Frankfurt: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der Frankfurter Polizei – Fakeshop-Betreiber festgenommen Frankfurt (ots) - (em) Am Dienstag, den 12. Juni 2018, gelang die Festnahme zweier Männer, welche den Fakeshop des Unternehmens K.K. Gregor Technik GmbH betrieben und auf diese Art und Weise mehrere Millionen Euro betrügerisch erlangt haben sollen. Einer der beiden Hauptbeschuldigten (54 Jahre), wurde in den Morgenstunden durch die Bundespolizei und Frankfurter Polizei am Frankfurter Flughafen festgenommen, als er aus Südostasien nach Deutschland einreiste. Der zweite Tatverdächtige (48 Jahre) wurde in Oberhausen festgenommen. In seiner dortigen Wohnung fanden die Beamten ...
POL-F: 180611 – 587 Frankfurt-Heddernheim: Radler schwer verletzt Frankfurt (ots) - (as) Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend gegen 19.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Dillenburger Straße schwer verletzt worden. Der betagte Frankfurter fuhr auf dem Radweg in Richtung Nordwest-Zentrum, als eine neben ihm fahrende junge Frau (24) plötzlich mit ihrem Toyota Yaris auf den Hof einer Autowerkstatt einbog. Offenbar hatte sie den Radler übersehen und erfassten ihn seitlich, so dass dieser stürzte. Mit schweren Verletzungen kam der 81-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an:Poli...
POL-F: 180608 – 574 Frankfurt-Seckbach: Crack-Küche ausgehoben Frankfurt (ots) - (mc) Die Rauschgiftfahnder der Polizei Frankfurt haben gestern Abend in der Wilhelmshöher Straße eine Crackküche ausgehoben und vier Personen festgenommen. Seit mehreren Monaten sammelten die Ermittler des Rauschgiftkommissariats und der Regionalen Einsatz- und Ermittlungseinheit Beweise gegen die Gruppe von Rauschgifthändlern, die Straßendealer im Bahnhofsviertel mit Crack versorgten. Gestern Abend erfolgte der Zugriff, als die Crack-Küche gestürmt wurde. Die Fahnder fanden im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen rund 142g Crack. Dazu...
POL-F: 180606 – 562 Frankfurt: Rauschgiftbande festgenommen Frankfurt (ots) - (mc) Am vergangenen Freitag gingen Rauschgiftfahndern drei Drogendealer ins Netz, die mutmaßlich im großen Stil Handel mit Heroin betrieben haben. Das Ermittlungsverfahren nahm im Mai unter Beteiligung der Staatsanwaltschaft Frankfurt, des Hessischen Landeskriminalamtes, des Zollfahndungsamtes Frankfurt sowie der Rauschgiftermittler der Polizei Frankfurt ihren Anfang. Am Nachmittag des 01. Juni 2018 schlugen Spezialeinheiten dann im Rahmen des verdeckt geführten Ermittlungsverfahrens zu und nahmen die drei mutmaßlichen Heroindealer fest. Bei ihnen fande...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3967393