POL-F: 180610 – 579 Frankfurt-Ostend: Mann verstirbt nach Unfall

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Gestern Nachmittag (09. Juni 2018) verstarb ein Radfahrer im Krankenhaus, nachdem er mutmaßlich auf dem Röderbergweg einen medizinischen Notfall erlitt und mit dem Fahrrad zu Fall kam.

Gegen 15.00 Uhr werden Passanten auf einen Mann aufmerksam, der allem Anschein nach von seinem Fahrrad zu Boden gestürzt war. Die Besatzung einer Streife der Wachpolizei bemerkte ebenfalls die Situation und musste sofort vor Ort lebensrettende Sofortmaßnahmen einleiten. Im Krankenhaus verstarb jedoch der 54-jährige Mann aus Oberursel.

Bislang deuten keine Hinweise auf Fremdeinwirkung hin. Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Mann nach einer Vorerkrankung am Herz zusammenbrach und deswegen die Kontrolle über sein Pedelec verlor.

Die Polizei sucht im Augenblick nach Zeugen, die Hinweise zur Situation geben können. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer 069 / 755 – 10500 zu melden.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180705 – 632 Frankfurt-Stadtgebiet: Geschwindigkeitsmessungen Frankfurt (ots) - (fue) Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messgeräte stehen im Bereich folgender Örtlichkeiten: 09. Juli 2018 Mörfelder Landstraße, Bundesautobahn BAB A66 Krifteler Dreieck, Mainzer Landstraße, Bundesautobahn BAB A661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach, Ludwig-Landmann-Straße 10. Juli 2018 Bundesautobahn BAB A66 Krifteler Dreieck, Hugo-Eckener-Ring, Autobahnkreuz Frankfurt BAB A3/BAB A5, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesstraße 43 Anschlussstelle BAB A3 11. Juli ...
POL-F: 180610 – 578 Frankfurt-Niederursel: Mülltonnenbrand Frankfurt (ots) - (mc) Im Praunheimer Weg haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag (09. Juni 2018) mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt. Gegen 01.40 Uhr standen drei 110 Liter große Mülltonnen, die zur Leerung am Straßenrand abgestellt waren, in Vollbrand. Ein Zeuge rief daraufhin den Notruf. Ein Gebüsch unmittelbar bei den Tonnen wurde ebenfalls entzündet. Im Augenblick gibt es keine Hinweise auf die mutmaßlichen Brandstifter. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsi...
POL-F: 180722 – 698 Frankfurt-Sachsenhausen: 27-Jähriger ausgeraubt Frankfurt (ots) - (em) Samstagnacht (21.07.2018) gegen 05.00 Uhr wurde ein 27-jähriger Mann von zwei unbekannten Männern zu Boden geschlagen und anschließend ausgeraubt. Die beiden unbekannten Täter konnten mitsamt der Beute fliehen. Nachdem man sich in Alt-Sachsenhausen bei einer Kneipentour kennengelernt hatte, bot einer der Täter an, den 27-Jährigen noch bis zur S-Bahn-Station "Mühlberg" zu begleiten. Dies nahm der junge Mann gerne an, ohne zu ahnen, was daraufhin passieren sollte. Auf dem Weg zur Station wurde der 27-jährige Mann unvermittelt von hi...
POL-F: 180719 – 0691 Frankfurt-Westend: Wertgegenstände entwendet Frankfurt (ots) - (ne) Unbekannte haben aus einer Kirche in der Sebastian-Rinz-Straße Schmuck und sakrale Gegenstände entwendet. Der Gesamtschaden liegt in sechsstelliger Höhe. Auf bislang unbekannte Weise drangen die Täter in die derzeit geschlossene Kirche ein und brachen Tresore und eine Glasvitrine auf. Hier erbeuteten sie wertvollen Goldschmuck, Münzen und ein Kreuz. Wann und vor allem wie der Einbruch stattgefunden hat ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei hofft, dass trotz der Ferienzeit vielleicht jemand etwas in den letzten Wochen bemerkt hatte. Hi...
POL-F: 180726 – 717 Frankfurt-Ginnheim: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt Frankfurt (ots) - (ne) Auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Höhe des Miquelknotens ist gestern früh gegen 8:45 Uhr ein Motorradfahrer schwer gestürzt. Er kam zur stätionären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 47-Jährige war mit seiner BMW G650 in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der dortigen Baustelle geriet er vermutlich auf die zur Fahrbahntrennung errichteten Leitschwellen und verlor die Kontrolle über das Zweirad. Er trug schwere Verletzungen, vor allem im Bereich des Kopfes und des Oberkörpers, davon. Rückfragen bitte an:Polizeipr&...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3966352