Clarion Energy und VDE unterzeichnen globale Partnerschaft für Veranstaltungen im Bereich Energie …

Frankfurt am Main / London (ots) – Ab sofort kooperieren der Technologieverband VDE und die international größte Veranstaltungsagentur Clarion Energy mit dem Ziel, die Energiebranche bei der Umsetzung der digitalen Energiewende zu unterstützen. Die von Clarion Energy initiierten Plattformen und Veranstaltungen, die regelmäßig in Europa, Asien und Afrika stattfinden, sind international etabliert als wichtige Foren für Energieversorger, Kommunen, Investoren und Start-ups. Neue Ansätze und Themen in den Bereichen erneuerbare Energien, Smart Grids, Cyber-Security, Blockchain sowie geänderte technische Anforderungen an zukünftige Elektrizitätsnetze verändern die Energiewirtschaft weltweit. Dabei werden die Themen Qualitäts- und Datensicherung immer wichtiger für eine zuverlässige Stromversorgung – und hier unterstützt die Partnerschaft von VDE und Clarion Energy gezielt alle wichtigen Stakeholder der Energiebranche. Aufgabe des VDE, der seit mehr als 120 Jahren für Sicherheit und Qualität steht, wird es sein, der Branche technische Lösungen für die Umsetzung der digitalen Energiewende aufzuzeigen. Der VDE wird auf den Veranstaltungen neue Qualitätsstandards und Bewertungskriterien für Erneuerbare Energien und Energiespeichertechnologien, Cyber-Sicherheit und Interoperabilität präsentieren, die mit dem Feedback der Teilnehmer weiterentwickelt und umgesetzt werden. „Die Energieversorger stehen vor der Herausforderung, vom traditionellen Top-Down-Netz auf ein digitales, vernetztes Netz mit vielen Energieerzeugungsquellen umzusteigen. Der VDE ist führend in den Bereichen Energie und smarte Technologien und so freuen wir uns sehr über die Kooperation mit dem VDE als unseren globalen technischen Kompetenzpartner bei den weltweiten Utility Week-Veranstaltungen“, sagte Rick Wall, Managing Director der Global Utility Group von Clarion Energy, bei der Vertragsunterzeichnung heute in London. Ansgar Hinz, CEO des VDE, fügte hinzu: „Der VDE freut sich auf die Zusammenarbeit mit Clarion Energy. Mit dieser neuen Initiative und der Weiterentwicklung von internationalen Plattformen unterstützen wir gezielt Energieversorger bei den anstehenden Veränderungsprozessen zukünftiger Elektrizitätsnetze, mit dem Ziel, eine zuverlässige und nachhaltige Energieinfrastruktur sicherzustellen.“ Als nächste größere Veranstaltung der Utility Week Initiative findet die European Utility Week vom 6. bis 8. November 2018 in Wien statt. Mehr als 12.000 Experten aus der Energiebranche werden neue Lösungsansätze im Energiebereich diskutieren. Bei der Veranstaltung in Wien werden Clarion Energy und der VDE auch kleinen und mittleren Energieversorgern sowie jungen Start-up-Unternehmen maßgeschneiderten Mentoren- und Matchmaking-Plattformen im Rahmen der globalen Energiewende anbieten. Über den VDE: Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik ist mit 36.000 Mitgliedern (davon 1.300 Unternehmen) und 1.600 Mitarbeitern einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. Der VDE vereint Wissenschaft, Normung und Produktprüfung unter einem Dach. Die Themenschwerpunkte des Verbandes reichen von der Energiewende über Industrie 4.0, Smart Traffic und Smart Living bis hin zur IT-Sicherheit. Der VDE setzt sich insbesondere für die Forschungs- und Nachwuchsförderung sowie den Verbraucherschutz ein. Das VDE-Zeichen, das 67 Prozent der Bundesbürger kennen, gilt als Synonym für höchste Sicherheitsstandards. Der VDE ist mit seiner Tochtergesellschaft VDE Renewables stark in der Branche der erneuerbaren Energien vertreten. Der VDE Renewables konzentriert sich auf Zertifizierungs- und Nichtzertifizierungsaktivitäten im Bereich der Qualitätssicherung für erneuerbare Energien. In enger Zusammenarbeit mit weltweit führenden Institutionen wie dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und dem Fraunhofer ISE werden Komponenten und Systeme auf höchstem Qualitätsniveau geprüft. Sie konzentriert sich auf Bankfähigkeit und Versicherbarkeit, indem sie mit der Finanzindustrie zusammenarbeitet und die Produkte auf die hohen Anforderungen zuschneidet. Hauptsitz des VDE ist Frankfurt am Main. www.vde.com Über Clarion Events: Clarion Events betreibt über 180 Veranstaltungen in 50 Ländern von 15 Niederlassungen in Großbritannien, den USA, Südafrika, Brasilien, Deutschland, Singapur, den VAE, Indonesien, Hongkong und den Niederlanden aus. Clarion kann seine Wurzeln bis 1947 zurückverfolgen und ist stolz darauf, einer der ältesten unabhängigen Veranstalter in Großbritannien zu sein. In jüngster Zeit hat das Unternehmen ein internationales Markenportfolio entwickelt und ist heute an einer Reihe von globalen vertikalen Branchen beteiligt, darunter Energie, Sicherheit und Verteidigung, Elektronik, Technologie, Mode, Einzelhandel, Spiele und Marketing. Die Teams von Clarion schaffen einzigartige, effektive und stimulierende Umgebungen, die als Plattform für den Aufbau von Unternehmen, die Verbesserung der Kundenbeziehungen und die Beschleunigung des Produktbewusstseins dienen können. www.clarionevents.com

Quellenangaben

Bildquelle:obs/VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik/Bernd Warmuth
Textquelle:VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/9158/3965664
Newsroom:VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik
Pressekontakt:Melanie Unseld
Tel. 069 6308461
melanie.unseld@vde.com

Das könnte Sie auch interessieren

Schatten-IT und DSGVO Schwalbach (ots) - Das Sicherheitsrisiko durch den Wildwuchs von Cloud-Services in den Unternehmen steigt dramatisch. Das zeigt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung AXXCON, für die rund 200 Geschäftsführer, CIOs, IT-Leiter und Sicherheitsbeauftragte aus Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern befragt wurden. So geht über die Hälfte der befragten Führungskräfte davon aus, dass in ihrem Unternehmen neben den zentral eingekauften und administrierten Cloud-Services auch dezentral beschaffte Dienste eingesetzt werden - ohne das Wissen von IT-, Security- oder Einkaufsabteilung. Etwa 30 ...
1000 Jahre Wormser Dom: ZDF-„Terra X“-Doku zum Jubiläum Mainz (ots) - Vor 1000 Jahren wurde der Wormser Dom eingeweiht. Zu diesem Jubiläum erzählt die "Terra X"-Dokumentation "Der Wormser Wunderbau - 1000 Jahre Kaiserdom" an Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, 19.30 Uhr, seine wechselvolle Geschichte und vervollständigt nach Filmen über den Mainzer und den Speyerer Dom die ZDF-"Terra X"-Trilogie über die drei großen rheinischen Kaiserdome. Bischof Burchard ließ an der Stelle einer fränkischen Basilika im 11. Jahrhundert den Wormser Dom errichten. Die feierliche Einweihung des romanischen Doms wurde am 9. Juni 1018 vollzogen. Schon drei Jahre später kam e...
Neuer Ford Focus: Weniger Stress beim Rückwärtsfahren dank Kamera mit „Split View“-Technologie Köln (ots) - - Britische Umfrage unter 2.000 Autofahrern: vier der fünf schwierigsten Fahrmanöver werden mit Rückwärtsfahren assoziiert - Die neue Ford Focus-Generation kann auf Wunsch "um die Ecke schauen" und macht Rückwärtsfahren zum Kinderspiel - Aktiver Park-Assistent "Plus" übernimmt in Kombination mit dem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe nicht nur die Lenkung, sondern zusätzlich auch das Gas- und Bremspedal sowie die Gangwechsel - Ford fasst die Assistenz-Technologien ab sofort unter dem neuen globalen Oberbegriff "Ford Co-Pilot360" zusammen Wie die "Accident Advice Helpline" aus Großbrit...
CCW 2018: Motorola Solutions stellt mit dem LXN 500 eine neue portable LTE-Infrastruktur vor Berlin (ots) - Neue portable LXN 500 LTE-Infrastruktur ist das kleinste, leichteste voll funktionsfähige LTE-Breitband-Netz von Motorola Solutions. / Zukunftsweisende tragbare LTE-Netzlösung lässt sich überall sowie jederzeit schnell und einfach einsetzen. / Motorola Solutions präsentiert die neue Lösung auf der Critical Communications World (CCW) 2018 vom 15.-17. Mai in Berlin am Stand C10. Wenn jede Sekunde zählt, müssen Einsatzkräfte nahtlos und ohne Zeitverlust kommunizieren können. Motorola Solutions hat eine zukunftsweisende portable LTE-Netzlösung entwickelt, mit der Ersthelfer an jedem...
Abgehängt in Brandenburg? Gefühl trifft auf Fakten – Ein Datenprojekt des Rundfunk Berlin … Frankfurt (Oder) (ots) - Das Lebensgefühl der Brandenburger unterscheidet sich regional deutlicher als bisher bekannt. Das ist das Ergebnis einer umfänglichen Datenrecherche des Rundfunk Berlin Brandenburg, rbb und einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infratest dimap. Im Auftrag des rbb wurden 1.000 Brandenburgerinnen und Brandenburger befragt. Während im Berliner Speckgürtel nur 5 Prozent der Bewohner die eigene Region benachteiligt sieht, fühlt sich in den anderen Teilen Brandenburgs jeder Dritte abgehängt (32 Prozent). Im Landesdurchschnitt hat ein Viertel der Brandenburger das E...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.