POL-F: 180607 – 570 Frankfurt-Westend: Schwerer Sturz vom Rennrad

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (em) Gestern (06.06.2018) kam es an der Kreuzung Bremer Straße/Hansaallee fast zu einem Unfall. Obwohl eine Kollision zwischen einem Pkw- und Fahrradfahrer verhindert werden konnte, stürzte der Rennradfahrer und verletzte sich schwer.

Gegen 22.45 Uhr fuhr der 34-Jährige mit seinem Rennrad auf der Hansaallee in Richtung Bremer Straße. Zeitgleich befuhr eine 49-jährige smart-Fahrerin die Bremer Straße in Richtung Hansaallee. An der Kreuzung Bremer Straße/Hansaallee kam es an der dortigen Ampel schließlich fast zu einem Zusammenprall der beiden Verkehrsteilnehmer. Sie schafften es jedoch jeweils gerade noch rechtzeitig zu bremsen. Jedoch stürzte der Fahrradfahrer, vermutlich wegen des starken Bremsens, zu Boden. Er wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Smart-Fahrerin an der Ampel grün und der Fahrradfahrer rot. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180618 – 569 Frankfurt-Rödelheim: Raub in Spielothek Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 17. Juni 2018, gegen 20.45 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter eine Spielothek in der Burgfriedenstraße. Der Täter begab sich sofort hinter den Tresen zu dem 73-jährigen Angestellten und "informierte" diesen darüber, dass es sich hier um einen Überfall handele, da er Geld benötige. Schließlich griff der Unbekannte in die Kasse, verstaute seine Beute (ca. 1.000 EUR) in den Hosentaschen und verschwand über den Eingang zur Burgfriedenstraße. Verletzt wurde bei der Tat niemand. Der Täter wird be...
POL-F: 180813 – 768 Frankfurt-Niederursel/Frankfurter Berg: Mülltonnenbrände Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 12. August 2018, kam es zu zahlreichen Mülltonnenbränden. Gegen 04.00 Uhr brannten in der Straße Oberer Ornberg zunächst drei Mülltonnen. Durch das Feuer wurde auch die Hauswand eines angrenzenden Mehrfamilienhauses in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 05.30 Uhr brannten fünf Mülltonnen im Gerhart-Hauptmann-Ring, in Höhe der Hausnummer 328, auch eine Hecke und Buschwerk wurden beschädigt. Gegen 06.00 Uhr brannten schließlich noch drei Müllcontainer vor der Hausnummer 244. Alle Brände konnten durc...
POL-F: 180622 – 588 Frankfurt-BAB 661: Polizei entlarvt Mann mit falschen Autokennzeichen und gefälschtem Führerschein Frankfurt (ots) - (em) Gestern (21.06.2018) erwischten die Beamten der Polizeiautobahnstation einen 31-jährigen Mann, welcher mit einem falschen Kennzeichen sowie einem gefälschten Führerschein auf der A661 unterwegs war. Gegen 14.30 Uhr zogen die Polizisten auf der BAB 661 einen Renault Laguna zur Kontrolle heraus. Im Zuge einer Überprüfung ergab sich schnell, dass das britische Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörte. Doch damit nicht genug. Der 31-Jährige händigte den Beamten einen amerikanischen, in Chicago ausgestellten Führerschein aus. Bei n&a...
POL-F: 180706 – 0638 Frankfurt-Niederursel: Verkehrsunfall Frankfurt (ots) - (fue) Ein 29-Jähriger aus Oberursel war am Freitag, den 6. Juli 2018, gegen 01.15 Uhr, auf der Marie-Curie-Straße mit seinem Motorroller unterwegs in Richtung der BAB A661. In Höhe der Hausnummer 24-28 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Der Rollerfahrer war zunächst nicht ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:3...
POL-F: 180628 – 610 Frankfurt-Höchst: Fahrraddieb schlägt zu Frankfurt (ots) - (ka) Am Mittwochabend klaute ein junger Mann ein Fahrrad in der Zuckschwerdtstraße, Ecke Emmerich-Josef-Straße. Als ein Ehepaar ihn daran hindern wollte, griff er die beiden an. Eine 50-jährige Frau und ihr 60-jähriger Ehemann beobachteten gegen 20.00 Uhr wie ein Mann das Schloss eines abgestellten Herrenrads mit einer Blechschere zertrennte. Als sie auf den Dieb zugingen und ihn aufforderten damit aufzuhören, schlug er mit der Blechschere nach dem 60-Jährigen, stieß die Frau zu Boden und flüchtete auf dem Fahrrad in Richtung Bolong...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3964089