POL-F: 180606 – 565 Frankfurt-Innenstadt: Ladendetektive erpressen Diebe

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ka) Am frühen Montagabend hielten zwei Ladendetektive zwei Diebe in einem Bekleidungsgeschäft im Bereich der Hauptwache fest und verlangten Geld von diesen, um einer polizeilichen Anzeige zu entgehen.

Gegen 18.00 Uhr klauten der 34-jährige Mann und die 26-jährige Frau Decken und Kleidung aus besagtem Geschäft. Dabei wurden sie von zwei Ladendetektiven beobachtet und in deren Büro gebeten. Dort verlangten die beiden 36-jährigen Männer mehrere tausend Euro, andernfalls würden sie die Polizei verständigen. Die Ladendiebin wurde bis etwa 20.00 Uhr in dem Büro festgehalten, während der 34-Jährige in Begleitung eines Ladendetektives Geld abhob. Nachdem die Diebe mehrere hundert Euro an ihre Erpresser übergeben hatten und vereinbart wurde, das restliche Geld am Folgetag zu übergeben, durften die beiden das Büro verlassen.

Sie zeigten sich anschließend selbst und die erpresserischen Ladendiebe bei der Polizei an. Gegen die beiden 36-Jährigen laufen nun Ermittlungen wegen Erpressung und Freiheitsberaubung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180608 – 571 Frankfurt-Fechenheim: Diebe erbeuten wertvolle Handtasche – Zeugen gesucht! Frankfurt (ots) - (ka) Am Dienstagabend entrissen Diebe einer 19-Jährigen auf einem Waldweg in der Nähe der Konstanzer Straße die Handtasche und flüchteten mit ihrer Beute. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die 19-Jährige verabredete sich gegen 22.00 Uhr im Bereich der Konstanzer Straße / Meersburger Straße. Mit ihrem Begleiter, den sie zuvor nicht kannte, ging sie von dort aus in einem angrenzenden Waldstück spazieren. Plötzlich näherten sich ihr von hinten vier Jugendliche, die ihr beim Vorbeilaufen die Handtasche aus der Hand rissen und ...
POL-F: 180615 – 560 Frankfurt-Höchst: Überfall unter Minderjährigen Frankfurt (ots) - (mc) Gestern (14. Juni 2016) wurde ein elfjähriger Junge in der Königsteiner Straße Opfer eines Überfalls. Gegen kurz nach drei riss ihm ein unbekannter Jugendlicher die Umhängetasche aus der Hand. Außer dem Imitat der Marke GUCCI, einem Schlüsselbund und einem Eintrachtanhänger fehlt dem Jungen nichts. Er blieb unverletzt. Der Täter konnte fliehen. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 15-17 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, ca. 1,60 -1,65m groß, schwarze Haare (seitlich kurz rasiert, Deckhaa...
POL-F: 180611 – 587 Frankfurt-Heddernheim: Radler schwer verletzt Frankfurt (ots) - (as) Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend gegen 19.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Dillenburger Straße schwer verletzt worden. Der betagte Frankfurter fuhr auf dem Radweg in Richtung Nordwest-Zentrum, als eine neben ihm fahrende junge Frau (24) plötzlich mit ihrem Toyota Yaris auf den Hof einer Autowerkstatt einbog. Offenbar hatte sie den Radler übersehen und erfassten ihn seitlich, so dass dieser stürzte. Mit schweren Verletzungen kam der 81-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an:Poli...
POL-F: 180610 – 578 Frankfurt-Niederursel: Mülltonnenbrand Frankfurt (ots) - (mc) Im Praunheimer Weg haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag (09. Juni 2018) mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt. Gegen 01.40 Uhr standen drei 110 Liter große Mülltonnen, die zur Leerung am Straßenrand abgestellt waren, in Vollbrand. Ein Zeuge rief daraufhin den Notruf. Ein Gebüsch unmittelbar bei den Tonnen wurde ebenfalls entzündet. Im Augenblick gibt es keine Hinweise auf die mutmaßlichen Brandstifter. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsi...
POL-F: 180529 – 542 Frankfurt-Sindlingen: Versuchter Raub Frankfurt (ots) - (fue) Als die 36-jährige Angestellte eines Supermarktes in der Hugo-Kallenbach-Straße am Montag, den 28. Mai 2018, gegen 06.05 Uhr, die Hintertür aufschließen wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter überrascht. Die Frau erschrak sich dabei derart, dass sie laut aufschrie und davon lief. Auch der Unbekannte, der einen metallenen Gegenstand in der Hand hielt, flüchtete vom Tatort. Ein Kollege der Angestellten erschien kurz darauf ebenfalls zum Arbeitsbeginn und hörte die 36-Jährige schreien. Der Täter drehte sich...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3963387