POL-F: 180606 – 560 Frankfurt-Nordend: Trotz milder Gabe ausgeraubt

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (ne) Ein 61-jähriger Passant hatte heute Nacht gegen 01:00 Uhr im Mauerweg sein iPhone X bei einem Überfall durch einen dreisten Handyräuber eingebüßt. Kurz zuvor schenkte er dem Täter sogar 10 Euro.

Nach einem alkoholträchtigen Abend war der 61-Jährige auf dem Heimweg durch einen Park an der Friedberger Anlage unterwegs. Hier kam er mit dem unbekannten Täter ins Gespräch. Da sich beide offensichtlich gut verstanden, gab ihm der 61-Jährige auf Bitten des Täters eine milde Gabe in Form eines 10-Euroscheins.

Anschließend verabschiedete sich der Unbekannte. Wenig später näherte sich der Räuber per Fahrrad dem edlen Spender und stieß diesen nun unvermittelt zu Boden. Er raubte das Smartphone und fuhr auf seinem Damenrad wieder davon.

Der 61-Jährige beschrieb den Mann als etwa 30 Jahre alt und 180 cm groß. Er war schlank, gutaussehend und von nordafrikanischer Erscheinung. Er trug schwarze, lockige Haare, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180706 – 0641 Frankfurt-Griesheim: Viertes Opfer meldet sich bei Polizei Bezug zu Meldung Nr. 631 Frankfurt (ots) - (em) Am Mittwoch, den 04.07.2018 hat die Frankfurter Polizei über sexuelle Übergriffe in Griesheim berichtet und im Zuge dessen ein noch unbekanntes Opfer darum gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die zunächst unbekannte Geschädigte meldete sich gestern aufgrund der Berichterstattung bei der Frankfurter Kriminalpolizei und machte Angaben zu dem Vorfall. Bei ihr handelt es sich um eine 56-jährige Frau. Die Ermittlungen dauern nach wie vor an. Auch die verdeckten sowie offenen polizeilichen Maßnahmen zum Schutz der Bürgerin...
POL-F: 180617 – 566 Frankfurt-Eschersheim: Bauarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt Frankfurt (ots) - (ka) Auf einer Baustelle im Berkersheimer Weg wurde am Freitagnachmittag ein 54-jähriger Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 54-Jährige arbeitete auf einem etwa sieben Meter hohen Gerüst, als er gegen 17.30 Uhr ins Stolpern geriet und nach unten stürzte. Mit schweren Verletzungen musste der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichb...
POL-F: 180625 – 596 Frankfurt-Westend: Fahrraddiebe festgenommen Frankfurt (ots) - (em) Gestern (24.06.2018) wurden zwei Fahrraddiebe dank zweier aufmerksamer Anwohner festgenommen. Gegen 19.55 Uhr konnte ein Paar in der Feldbergstraße zwei ihnen unbekannte Männer dabei beobachten, wie sie sich auffällig verhielten. Neben den beiden Unbekannten stand ein Fahrrad, an dem ein offenes Schloss baumelte. Das Paar zählte eins und eins zusammen und alarmierte sofort die Polizei. Diese nahm die beiden wohnsitzlosen Tatverdächtigen fest. Die Anwohner hatten den richtigen Riecher. Die beiden mutmaßlichen Fahrraddiebe werden heute dem H...
POL-F: 180604 – 551 Frankfurt-Unterliederbach: Brandstiftung auf Schulgelände Frankfurt (ots) - (ne) Heute Nacht gegen 01:00 Uhr brannte auf einem Schulgelände im Sossenheimer Weg eine kleine Hütte vollständig nieder. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen, von der Hütte blieb jedoch nichts übrig. Auch ein nahestehender Baum, sowie ein Zaun wurden in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Er...
POL-F: 180724 – 0708 Frankfurt-A3/B43: Gemeinsame Pressemitteilung der Frankfurter Polizei und Hessen Mobil: Verkehrsbehinderungen vor Konzert Frankfurt (ots) - (em) Wie den Medien bereits bekannt ist, kam es am vergangenen Freitag (20. Juli 2018) im Bereich der A3 sowie der B43 vor einem Konzert in der Commerzbank Arena zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Frankfurter Polizei musste im Zuge dessen umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen im Straßenverkehr ergreifen. Am Freitag machten sich viele Besucher auf den Weg zu einem am Abend stattfindenden Konzert. Wie bei solchen Großveranstaltungen üblich, hat die Frankfurter Polizei unter anderem mit ihrem Kooperationspartner Hessen Mobil, ein Konzept, die Sicherheit...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3962916