DSGVO: NIFIS befürchtet juristischen Engpass

Frankfurt/Main (ots) – Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. rät Unternehmen, schnellstmöglich die Voraussetzungen für eine lückenlose digitale Beweiskette zu schaffen, sofern noch nicht erfolgt Die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) befürchtet einen juristischen Engpass nun, nach dem Inkrafttreten der DSGVO. „Die DSGVO wird vermutlich eine anhaltende Welle an Abmahnklagen, Schmerzensgeldforderungen und Geldbußen mit sich bringen. Das wird nicht nur personell in den Gerichten eng. Auch ist die Unsicherheit groß, da es an Erfahrungen bezüglich Prozedere und Strafmaß noch fehlt. Unternehmen sollten schon alleine im eigenen Interesse einem möglichen Gerichtsauftritt vorbeugen und die praktischen Voraussetzungen für den Einsatz IT-forensischer Maßnahmen schaffen“, so der stellvertretende NIFIS-Vorsitzende Mathias Gärtner. Unternehmen sind zur Vorbeugung verpflichtet Die große Herausforderung für die kommenden Gerichtsurteile liegt darin, jedem Urteil eine vollständig sichere digitale Beweiskette zugrunde zu legen. Der leiseste Verdacht einer Manipulation, die kleinste Lücke im digitalen Nachweis kann ganze Klagen abschmettern. Für ein Unternehmen könnte das tragische Folgen haben: Wird ihm beispielsweise ein Missbrauch personenbezogener Daten vorgeworfen, kann es diesen nur durch den Einsatz der digitalen Forensik entkräften. Doch ein IT-Forensiker darf beispielsweise keine Mail-Konten in die digitale Beweiskette übernehmen, über die auch private Mails theoretisch verschickt werden dürfen. Diese werden schließlich durch das Telekommunikationsgeheimnis geschützt. Eine Lösung dieser einen spezifischen Anforderung ist es, unternehmensinterne Kommunikationsstandards zu prüfen. „Wenn ein mittelständisches Unternehmen enorm hohe Strafzahlungen begleichen muss, weil es den Mitarbeitern erlaubt hatte, private E-Mails über den Geschäfts-Account zu senden und ein digitaler Nachweis der Unschuld damit nicht möglich war, ist es Zeit, über die anscheinend sehr offene Unternehmenskultur nachzudenken“, so Gärtner. In Konzernen und größeren Unternehmen übernimmt der Betriebsrat in einem solchen Fall die Kommunikation zwischen Mitarbeiter und Firmenleitung. Wird über diesen der mögliche Zugriff auf E-Mails festgelegt können drohende jahrelange Rechtsstreitigkeiten verkürzt und teure Anwaltskosten weitgehend vermieden werden. Über weitere mögliche juristische Folgen durch die DSGVO und über Chancen, diesen vorzubeugen, informiert die NIFIS unter Tel.: 069 2444 4757, Fax: 069 2444 4746, E-Mail: nifis@nifis.de. NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. ist eine neutrale Selbsthilfeorganisation, die die deutsche Wirtschaft im Kampf gegen die täglich wachsenden Bedrohungen aus dem Netz technisch, organisatorisch und rechtlich unterstützen möchte. Vornehmliches Ziel der Arbeit der unter dem Dach der NIFIS organisierten Gremien ist es, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie den sicheren Transport von Daten in digitalen Netzwerken sicherzustellen. Dazu entwickelt die NIFIS seit ihrer Gründung im Jahr 2005 unterschied¬liche Konzepte und setzt diese in pragmatische Lösungen um. Zu den Schwerpunkten der Tätigkeit zählen die aktive Kommunikation und die Bereitstellung von Handlungsempfehlungen und Dienstleistungen.

Quellenangaben

Textquelle:NIFIS Nationale Initiative für Internet-Sicherheit, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58782/3961761
Newsroom:NIFIS Nationale Initiative für Internet-Sicherheit
Pressekontakt:Weitere Informationen: NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V.
Berkersheimer Bahnstraße 5
60435 Frankfurt
Tel.: 069 2444 4757
Fax: 069 2444 4746
E-Mail: nifis@nifis.de
Web: www.nifis.de euromarcom public relations GmbH
Tel. +49 611 97315-0
E-Mail: team@euromarcom.de
Web: www.euromarcom.de

Das könnte Sie auch interessieren

Amerikas beliebtestes Waisenkind „Annie“ bezaubert kleine und große Musical-Fans Stuttgart (ots) - Es ist das erste Mal, dass die Geschichte von Amerikas beliebtestem Waisenkind "Annie" - genau 40 Jahre nach seinem erfolgreichen Start am New Yorker Broadway und 20 Jahre nach seiner deutschen Erstaufführung - in einer Neufassung als deutsche Profi-Produktion einem großen Publikum zugänglich gemacht wird: Die Stuttgarter Off-Broadway Theater Company (SOBTC) bringt das Stück im Herbst 2018 auf die Bühne, Spielstätte ist das Wizemann in der Stuttgarter City, mit dabei sind viele bekannte und beliebte Musical-Stars. Herzerwärmende Geschichte für die ganze FamilieMit "Annie" ...
Seit 30 Jahren ein unschlagbares Team: Hansgrohe Group gratuliert Designpartnern Phoenix Design Schiltach (ots) - Der Ehrentitel "Red Dot: Design Team of the Year" geht in diesem Jahr an die langjährigen Designpartner der Hansgrohe Group, Phoenix Design, mit seinen Designteams in Stuttgart, München und Shanghai. 1987 von Andreas Haug und Tom Schönherr gegründet, konnte das interdisziplinär und international ausgerichtete Team rund 200 Auszeichnungen im Red Dot Design Award gewinnen, insgesamt 13 Mal den "Best of the Best". Von Anfang an sind sie für die Hansgrohe Group tätig - 51 Red Dot Titel gingen seitdem an Produkte der Marken AXOR und hansgrohe. In diesem Jahr konnte die erfolgreich...
Parlamentarier setzen sich für den Erhalt von Alleen und einen sicheren Straßenverkehr ein Berlin (ots) - Wiederbegründung der Parlamentsgruppe Kulturgut AlleenAm gestrigen Montag, dem 14. Mai 2018, fand die zweite konstituierende Sitzung der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen statt. Die fraktionsübergreifende Parlamentsgruppe wurde in der letzten Wahlperiode des Deutschen Bundestages (2013-2017) auf Initiative vom damaligen CSU-Abgeordneten Josef Göppel gegründet. Neben dem Bund deutscher Baumschulen (BdB) wird die Initiative von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem Deutschen Naturschutzring (DNR) und der Gütegem...
Neuester Investor bei Cleverciti Systems ist das in den USA ansässige Venture Capital-Unternehmen … München (ots) - Das führende Start-up im Bereich Smart Parking-Technologie erreichte erfolgreich die anvisierte 15 Millionen US-Dollar-Finanzierungsrunde. Das im Silicon Valley ansässige VC-Unternehmen The Westly Group wird neben den europäischen Investoren - SPDG und EnBW New Ventures - neuer Finanzierungspartner bei Cleverciti Systems. Damit wurde das Ziel der aktuellen Finanzierungsrunde mit insgesamt 15 Millionen US-Dollar erreicht. Mit diesem Ergebnis wird Cleverciti Systems als Spezialist für Smart Parking-Technologie, -Management und -Datenanalyse sein internationales Wachstum weiter au...
Wenn die Wärme schön verpackt ist: Die neue Hoval Wärmepumpe läuft leise, spart Platz und sieht … München (ots) - 1975 hat Hoval seine erste Wärmepumpe installiert. Die neue Wärmepumpenfamilie Hoval UltraSource® spiegelt diese mehr als 40-jährige Erfahrung wider. Die hocheffizienten Wärmepumpen für Einfamilienhäuser sind jetzt noch kleiner und zudem schön verpackt. Die Hoval UltraSource® bezieht die Wärme entweder aus der Luft, aus dem Erdreich oder dem Wasser. Kommt die Energie aus der Luft, braucht sie zusätzlich zur Inneneinheit eine Außeneinheit, die in der Regel im Garten aufgestellt wird. "The Sound of Silence" in Perfektion Die UltraSource® räumt definitiv mit dem Vorurteil auf, ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.