POL-F: 180528 – 535 Frankfurt-Nied: 1.000 Deckenstützen und Schalungen im Wert von 30.000 Euro gestohlen

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (as) Rund 1.000 Deckenstützbalken und mehrere Schalungselemente im Wert von etwa 30.000 Euro haben unbekannte Diebe von einer Baustelle in der Oeserstraße gestohlen.

Der Diebstahl von einem Lagerplatz der Baustelle hat am vergangenen Wochenende stattgefunden. Die Tatzeit liegt dabei zwischen Samstag 14.00 Uhr und Sonntag 11.45 Uhr. Die Deckenstützbalken wurden mitsamt zugehörigen Transportkörben gestohlen und sind mutmaßlich mit einem entsprechend großen Transporter abgefahren worden.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 16. Polizeirevier, Telefon 069/755-11600, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180812 – 765 Frankfurt- BAB A 5: Umgekippter LKW blockiert Parallelfahrbahn der A 5 Frankfurt (ots) - (kie) Ein 54-jähriger LKW Fahrer war aus bisher nicht geklärter Ursache am Freitagmorgen, gegen 10:30 Uhr, mit seinem 26-Tonner auf der Parallelfahrbahn der BAB A 5, Fahrtrichtung Darmstadt, am Autobahnkreuz Bad Homburg nach links gekippt und auf der Fahrbahn liegen geblieben. Der Fahrer erlitt leichte Schnittverletzungen. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten des LKW der Marke MAN musste die Parallelfahrbahn bis etwa gegen 13.00 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. R&uu...
POL-F: 180808 – 757 Frankfurt-Bornheim: Guter Riecher Frankfurt (ots) - (as) Einen guten Riecher bewiesen zwei Beamte des 6. Polizeireviers am Dienstagnachmittag, als sie in der Berger Straße wegen Ermittlungen zu einem Verkehrsdelikt unterwegs waren. Im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses zog ihnen aus einer anderen Wohnung deutlicher Cannabisgeruch in die Nase. Kurz um klingelten sie an der betreffenden Wohnungstür, die der offenbar völlig überraschte 58-jährige Mieter öffnete. In einer ersten Panik versuchte der noch schnell einige Cannabispflanzen im Flur zu zerstören, das allerdings schnell von den Beamten ...
POL-F: 180530 – 545 Frankfurt-Stadtgebiet: Geschwindigkeitsmessungen Frankfurt (ots) - (fue) Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messgeräte stehen im Bereich folgender Örtlichkeiten: 04. Juni 2018 Bundesautobahn BAB A66 Krifteler Dreieck, Mainzer Landstraße, Hugo-Eckener-Ring, Bundesautobahn BAB A661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesautobahn BAB A66 Richtung Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest 05. Juni 2018 Hugo-Eckener-Ring, Autobahnkreuz Frankfurt BAB A3/BAB A5, Mörfelder Landstraße, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesstra&...
POL-F: 180615 – 565 Frankfurt-Nordend: Rentner wird um mehrere tausend Euro betrogen Frankfurt (ots) - (em) Gestern (14.06.2018) erlangten Trickbetrüger durch eine vermeintliche "Notsituation" 9.000 Euro Bargeld von einem 69-jährigen Mann. Gegen 15.15 Uhr klingelte das Telefon des 69-Jährigen. Eine vermeintliche Bekannte gab an, dass sie sich in einer Notsituation befinden würde. Sie bräuchte dringend 27.000 Euro um einer Verhaftung entgehen zu können. Diese Summe müsse bei der Gerichtskasse eingezahlt werden. Der 69-jährige Mann zeigte sich hilfsbereit und bot der "Bekannten" an, ihr 9.000 Euro zu leihen. Mehr habe er nicht. Bereits um ...
POL-F: 180806 – 0750 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Zeuge führt Polizisten zu Trickdieben Frankfurt (ots) - (ka) Dank eines aufmerksamen Zeugens konnten die Beamten am frühen Sonntagmorgen drei Diebe festnehmen. Der Zeuge beobachtete, wie die Diebe gegen 05.10 Uhr einen Mann in der Kaiserstraße antanzten, dabei sein Handy klauten und anschließend flüchteten. Der 29-Jährige zögerte nicht lange und folgte den Trickdieben, während er die Polizei verständigte. Dadurch gelang es den Polizisten, alle drei Männer, 16, 22 und 25 Jahre alt, zu stellen und festzunehmen. Mittlerweile sind die jungen Männer wieder auf freiem Fuß. Der Ge...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3954999