POL-F: 180529 – 541 Frankfurt-Westend: Zeugen gesucht

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (mc) Zwei Männer haben am gestrigen Montag (28. Mai 2018) eine Frau im Grüneburgpark sexuell belästigt.

Die 30-jährige Frau hatte sich gegen 13.00 Uhr zum Sonnen in den Grüneburgpark gelegt, als sie unerwartet von zwei Männern belästigt wurde. Sie onanierten neben ihr und ließen nur ab, weil die Dame damit drohte, die Polizei zu rufen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, konnten die zwei mutmaßlichen Exhibitionisten fliehen.

Die Männer werden auf etwa 40 Jahre geschätzt. Während einer ein indisches Erscheinungsbild hat ist über den anderen nur seine korpulente Statur und dunkle Bekleidung bekannt.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Rufnummer 069 / 755 – 53111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180611 – 586 Frankfurt-Niederursel/Preungesheim: Indoorplantagen hochgenommen Frankfurt (ots) - (mc) Am Freitag und am Samstag (09. Juni 2018) wurden in Niederursel und in Preungesheim zwei Indoorplantagen von Polizeibeamten zufällig ausgehoben und Betäubungsmittel sichergestellt. Gegen 14.10 Uhr wurden Streifen vom 14. Revier sowie das Überfallkommando in den Gerhart-Hauptmann-Ring gerufen, weil ein nachbarschaftlicher Streit eskaliert war. Ein 34-Jähriger drohte mutmaßlich seiner Nachbarin mit einer Waffe. Die Einsatzkräfte umstellten die Wohnung und nahmen ihn fest, nachdem er aus der Wohnung gesprochen wurde. Bei der Durchsuchung der W...
POL-F: 180529 – 540 Frankfurt-Bornheim/Ostend: Rauschgiftring zerschlagen Frankfurt (ots) - (mc) Vergangenen Donnerstag wurde ein Drogenhändlerring gesprengt, als Spezialeinheiten insgesamt sieben Wohnungen in Frankfurt durchsucht und dabei drei Männer festgenommen haben. Der mutmaßliche Kopf der Bande, ein 51-jähriger Frankfurter, veräußerte Betäubungsmittel im großen Stil, bis die verdeckt geführten Ermittlungen des hiesigen Rauschgiftkommissariats ihm einen Strich durch die Rechnung machten. Insgesamt sieben Durchsuchungsbeschlüsse wurden teilweise unter Hinzuziehung des Spezialeinsatzkommandos in den früh...
POL-F: 180607 – 567 Frankfurt: 41-jähriger Vermisster wieder da – Bezug zu Meldung Nr. 508 Frankfurt (ots) - (em) Wie den Medien bereits bekannt ist, wurde der 41-jährige Nikolay Mitev seit dem 16. Mai 2018 vermisst. Glücklicherweise konnte er zwischenzeitlich wieder aufgefunden werden. Am 05. Juni 2018 wurde der 41-Jährige gegen 15.00 Uhr in Wiesbaden angetroffen und die Polizei informiert. Nach aktuellem Kenntnisstand ist er wohlauf. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pre...
POL-F: 180604 – 550 Frankfurt: 26. J.P. Morgan Corporate Challenge – Umfangreiche Verkehrsmaßnahmen Frankfurt (ots) - (ne) Der Firmenlauf "J.P. Morgan Corporate Challenge" wird in Frankfurt am Main am Donnerstag, den 07. Juni 2018 ausgetragen. Bereits zum insgesamt 26. Mal lädt J.P.Morgan auch in diesem Jahr wieder zehntausende lauffreudige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kleineren und größeren Unternehmen und anderen Organisationen zu dieser Veranstaltung ein. Die Strecke für die ca. 65.000 Teilnehmer ist 5,6 km lang und verläuft durch die Frankfurter Innenstadt. Zur Durchführung der Veranstaltung und zum Schutz der Läuferinnen und Läufer sind u...
POL-F: 180611 – 584 Frankfurt-Nieder-Eschbach: Präventionsmobil kommt vorbei Frankfurt (ots) - (ka) Am Mittwoch, den 13.06.2018 macht das Präventionsmobil Halt im Ben-Gurion-Ring 56 (Stadtteilbüro vor der Ladenzeile). Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr stehen Vertreter der Verbraucherzentrale Hessen e.V., der Polizeilichen Beratungsstelle und die beiden "Schutzmänner vor Ort" des 14. Polizeireviers für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Insbesondere wird über die Themen Wohnungseinbruch, Straftaten zum Nachteil älterer Menschen, "Sicher im Urlaub" und Internetkriminalität informiert. Wir laden alle Interessi...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3955974