POL-F: 180529 – 542 Frankfurt-Sindlingen: Versuchter Raub

Polizei / Polizeimeldungen

Frankfurt (ots) – (fue) Als die 36-jährige Angestellte eines Supermarktes in der Hugo-Kallenbach-Straße am Montag, den 28. Mai 2018, gegen 06.05 Uhr, die Hintertür aufschließen wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter überrascht. Die Frau erschrak sich dabei derart, dass sie laut aufschrie und davon lief. Auch der Unbekannte, der einen metallenen Gegenstand in der Hand hielt, flüchtete vom Tatort. Ein Kollege der Angestellten erschien kurz darauf ebenfalls zum Arbeitsbeginn und hörte die 36-Jährige schreien. Der Täter drehte sich nun um und rief den Geschädigten zu „sie abzustechen“, wenn sie ihn verfolgen würden.

Der Unbekannte wird beschrieben als etwa 20 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Schlank, dunkle Augen, sprach akzentfreies Deutsch. Maskiert mit einem Tuch über Nase und Mund. Bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

POL-F: 180717 – 683 Frankfurt-Gallus: Brand in Bäckerei Frankfurt (ots) - (ka) Gestern Nachmittag brannte die Küche einer Bäckerei in der Mainzer Landstraße. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Gegen 17.00 Uhr entdeckte eine Mitarbeiterin der Bäckerei die Flammen in der dortigen Küche und rief die Feuerwehr. Der gelang es den Brand zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume zu verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Da sich der Brandherd im Bereich eines Verteilerkastens befindet, könnte die Brandursache auf einen technischen Defekt zurückzufüh...
POL-F: 180708 – 0645 Frankfurt-Sindlingen: Brand in Mehrfamilienhaus Frankfurt (ots) - (fue) Am Samstag, den 7. Juli 2018, gegen 01.30 Uhr, kam es in einem überwiegend von Asylbewerbern bewohnten Mehrfamilienhaus in der Schreinerstraße zu einem Brand. Ausgangspunkt des Feuers dürfte die Waschküche gewesen sein, in der sich neben Waschmaschinen auch noch zwei Matratzen befanden. Alle 32 Bewohner verließen entweder selbstständig das Haus oder wurden durch die Einsatzkräfte evakuiert. Drei Bewohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Drei weitere Bewohner spran...
POL-F: 180705 – 634 Frankfurt-Nied: 32-Jähriger versucht 25-Jährigen in Fahrstuhl auszurauben Frankfurt (ots) - (em) Gestern (04.07.2018) hat ein 32-jähriger Mann versucht einem 25-jährigen Mann in einem Fahrstuhl in einem Mehrfamilienhaus in der Coventrystraße gewaltsam das Handy zu entreißen. Dem Opfer gelang zum Glück die Flucht. Gegen 20.50 Uhr betrat der 25-Jährige den Fahrstuhl. Ein unbekannter Mann mit Hund stieg hinzu und versuchte unvermittelt das Handy, welches das Opfer in der Hand hielt, zu entreißen. Der 25-Jährige setzte sich daraufhin zur Wehr, was sich der Täter nicht gefallen lassen wollte. Er packte den jungen Mann am T-...
POL-F: 180809 – 761 Frankfurt-Stadtgebiet: Geschwindigkeitsmessungen Frankfurt (ots) - (fue) Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messgeräte stehen im Bereich folgender Örtlichkeiten: 13. August 2018 Mainzer Landstraße, BAB 66 Richtung Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest, Mörfelder Landstraße, BAB 661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach und Bad Homburg, Züricher Straße 14. August 2018 Bundesautobahn BAB 66 Krifteler Dreieck, Hanauer Landstraße, Autobahnkreuz Frankfurt BAB 3/BAB 5, Hugo-Eckener-Ring, Bundesstraße 43 Anschlussstelle BAB 3, Ludwig...
POL-F: 180628 – 611 Frankfurt: Jugendliche Räuber ermittelt – Bezug zur Meldung 180325 – 290 Frankfurt-Sachsenhausen: Jugendliche rauben Jugendliche aus Frankfurt (ots) - (ka) Wie bereits berichtet überfielen am 23.03.2018 gegen 14.15 Uhr drei Jugendliche einen 13- und einen 14-Jährigen am Dieserwegplatz. Die drei jungen Räuber bedrohten die beiden Jugendlichen mit einem eingeklappten Taschenmesser und einer Metallstange und forderten Bargeld. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute. Nun gelang es der Kriminalpolizei nach umfangreichen Ermittlungen die jungen Tatverdächtigen zu identifizieren. Es handelt sich um einen 14 und zwei 15 Jahre alte Jugendliche aus Frankfurt. Sie wurden vorläufig festgenommen ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3955978