Gründerszene Awards für digitale Wachstumssieger

Berlin (ots) –

Gründerszene zeichnet im Rahmen der Gründerszene Awards die 50 am schnellsten wachsenden Unternehmen der deutschen Digitalszene aus. Über die Gewinner wird auf Gründerszene und bei Medienpartnern berichtet. Startups können sich bis 22. Juli 2018 unter www.awards.gruenderszene.de bewerben.

Das Onlinemagazin Gründerszene sucht zum vierten Mal die am schnellsten wachsenden Digitalunternehmen Deutschlands. Die Gewinner werden bei der feierlichen Preisverleihung am 29. November 2018 bekannt gegeben. Ein gedrucktes Magazin über die Gründerszene Awards und die Preisträger erscheint am Abend der Preisverleihung.

Gründerszene Award für schnellstes Wachstum

Mit den Gründerszene Awards werden erfolgreiche Gründungen ausgezeichnet und geehrt. Für eine nachhaltige Bewertung der Unternehmen wird ein eigener Wachstums-Score verwendet. Neben dem CAGR der Nettoumsätze (Jahre 2015 bis 2017) wird das Alter des Unternehmens in die Berechnung einbezogen. Somit entsteht eine Rangfolge auf Basis valider Kennzahlen, die Hidden Champions, junge Aufsteiger und reife Unternehmen gleichermaßen berücksichtigt. Zusätzlich werden branchenspezifische Sieger gekürt.

Auszeichnung, gedrucktes Magazin und hochwertige Medialeistungen

Die teilnehmenden Unternehmen können sich über Berichterstattung auf Gründerszene sowie bei den Medienpartnern, zu denen u.a. Welt, Bild und Business Punk gehören, freuen. Die platzierten Unternehmen werden ausführlich im neuen, gedruckten Gründerszene Magazin vorgestellt. Auf die Top-Platzierten warten als Preise Mediabudget im Wert von 500.000 EUR bei der Welt, 10.000 EUR Möbelbudget bei Vitra und viele weitere Gewinne.

Teilnahmebedingungen und Bewerbung

Teilnahmeberechtigt sind Digitalunternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit spätestens zum 01. Januar 2015 aufgenommen haben. Die eingereichten Finanzdokumente sind ausschließlich für den Hauptpartner KPMG einsehbar, der die Berechnung des Wachstums-Scores durchführt. Startups können sich bis 22. Juli 2018 unter awards.gruenderszene.de bewerben. Fragen zu den Awards können an awards@gruenderszene.de gerichtet werden.

Sonderpreise Entrepreneurship und Big Player

Zudem verleiht eine ausgewählte Jury Sonderpreise in den Kategorien Entrepreneurship und Big Player. Der Entrepreneurship Award würdigt den außergewöhnlichen Einsatz zur Förderung von Unternehmertum und die aktive Mitgestaltung der digitalen Szene Deutschlands. Mit dem Sonderpreis in der Kategorie Big Player wird herausragende unternehmerische Leistung geehrt. Nominierungen für die Sonderpreise können bis 22. Juli 2018 unter www.awards.gruenderszene.de eingereicht werden.

Partner der diesjährigen Gründerszene Awards sind:

Hauptpartner: KPMG, Cebit, Oracle

Supporting Partner: Vattenfall, Colliers, Vitra, Logitech

Medienpartner: Bilanz, Bild, Business Insider Deutschland, Business Punk, Hamburg Startups, Tagesspiegel, Welt

Verbands- und Kooperationspartner: Bitkom, Bundesverband Deutsche Startups, Händlerbund, IHK Berlin, VBKI

Über Gründerszene

Gründerszene ist eins der führenden Onlinemagazine für die deutsche Startup-Szene und die digitale Wirtschaft. Mit tagesaktuellen News und Hintergründen, Fach- und Videobeiträgen sowie Analysen, Meinungsartikeln und Reportagen erreicht Gründerszene mehr als 1.400.000 (Stand: November 2017) Unique User im Monat und liefert seinen Lesern die interessantesten Informationen über die Branche aus erster Hand. Mit zusätzlichen Services wie der Jobbörse, der Datenbank und zahlreichen Netzwerkveranstaltungen, schafft Gründerszene ein umfassendes Wissens- und Rechercheangebot für die gesamte Gründerszene. Gründerszene gehört zu der Verlagsmarke Vertical Media GmbH, die 2010 gegründet wurde und seit 2014 mit einer Mehrheitsbeteiligung von 88 Prozent der Axel Springer SE angehört. Die Vertical Media GmbH ist zudem der Digitalverlag hinter den Publikationen NGIN Food und NGIN Mobility.

Links: www.awards.gruenderszene.de http://www.gruenderszene.de/ http://verticalmedia.com/

Bildmaterial und Logo steht hier zum Download bereit: http://ots.de/hhQOYH

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Vertical Media GmbH/Chris Marxen
Textquelle:Vertical Media GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/116368/3955017
Newsroom:Vertical Media GmbH
Pressekontakt:Vertical Media GmbH
Lisa Kühne
Junior Communications Manager
Tel: 030 921 025 394
E-Mail: lisa.kuehne@verticalmedia.com

Das könnte Sie auch interessieren

Provinzial NordWest wächst ertragreich Münster (ots) - Der Provinzial NordWest Versicherungskonzern blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017: "Wir waren erneut gut unterwegs, haben uns in zentralen Kernbereichen neu positioniert und sind in den geplanten Geschäftsbereichen ertragreich gewachsen", erläutert Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Breuer. "Der PNW Konzern ist sehr gut aufgestellt. Wir sind äußerst substanzstark und haben einen guten Jahresüberschuss erzielt." Im wichtigen Segment der Schaden- und Unfallversicherung konnte der zweitgrößte öffentliche Versicherungskonzern einen Beitragsanstieg von 3,1 % erzie...
Media Lab Bayern kooperiert mit New York City Media Lab und CUNY München (ots) - Gemeinsam für mehr Innovation und Gründung in der Medienbranche: Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), hat im Rahmen einer USA-Reise eine Kooperation des Media Lab Bayern mit Justin Hendrix, dem Leiter des New York City Media Lab, und Jeff Jarvis, dem Chef des Tow-Knight Center for Entrepreneurial Journalism an der City University of New York (CUNY), vereinbart. Ein Start-up-Austausch soll im Mittelpunkt der Vereinbarung stehen. Für Alumni aus dem Media Lab Bayern wird so künftig die Möglichkeit geschaffen, die Kontakte und das...
Drehstart für ZDF-Thriller mit Benjamin Sadler, Jördis Triebel und Florian Lukas Mainz (ots) - Kriminalhauptkommissar Jan Brenner (Benjamin Sadler) erwacht neben seiner getöteten Geliebten. So beginnt die Geschichte des ZDF-Thrillers mit dem Arbeitstitel "Tödliches Erwachen", der zurzeit in Berlin gedreht wird. Neben Benjamin Sadler spielen in weiteren Rollen Jördis Triebel, Friederike Becht, Leslie Malton, Florian Lukas und viele andere. Ed Herzog führt Regie. Das Drehbuch stammt von Katharina Hajos und Constanze Fischer. Als Kriminalhauptkommissar Jan Brenner (Benjamin Sadler) am Morgen erwacht, liegt seine Geliebte neben ihm. Doch ihr Anblick lässt ihn erstarren: Vesna ...
Fotografen für Hochzeiten in Stuttgart 32 Prozent teurer als in Köln München (ots) - Wenn an diesem Wochenende Prinz Harry und Meghan Markle ihre royale Hochzeit feiern, werden Hunderte Fotografen vor Ort sein. Paare, die die eigene Hochzeit ebenfalls königlich und professionell ablichten wollen, zahlen dafür je nach Wohnort unterschiedlich viel. Im Vergleich der zehn größten deutschen Städte verlangen Hochzeitsfotografen aus Köln für ihre Arbeit am wenigsten - zumindest für Aufträge unter zwei Stunden. Das geht aus Anfragen bei CHECK24 für Dienstleister hervor. In der Domstadt kosten Fotografen im Schnitt rund 293 Euro. In Stuttgart ist die vergleichbare Leist...
Auf den Spuren der letzten Wünsche – Neue Folge „Voller Leben – Meine letzte Liste“ am Donnerstag … München (ots) - Neue RTL II-Dokumentation am Donnerstagabend- Myriam von M. begleitet todkranke Menschen auf ihrem letzten Weg und erfüllt ihnen ihre letzten Träume und Wünsche - Vierte Folge am Montag, 24. Mai 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II Myriam von M. tut alles, damit die letzten Wünsche der todranken Michelle (17) und Sébastien (33) in Erfüllung gehen. Die 17-jährige Michelle ist mit ihrem Freund und ihrer Mutter in New York, dem Ziel ihrer letzten großen Reise angekommen. Auch Myriam von M. ist dabei. Genau wie Myriam will Michelle noch viele Jahre weiterleben und den Krebs besiegen - ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.