Crossmediales dpa-Angebot zur Fußball-WM 2018

Berlin (ots) –

dpa geht bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) mit einem umfassenden crossmedialen Sportangebot an den Start. Deutschlands größte Nachrichtenagentur bildet für ihre Kunden alle Formate ab, die eine komplette Berichterstattung rund um das Großereignis sicherstellen: Texte, Bilder, Videos, Grafiken, Sportdaten und mehr. Ein 48-köpfiges WM-Team aus Journalisten und Technikern ist in Russland vor Ort. Gemeinsam mit der dpa-Redaktion in Deutschland und dem internationalen Netz der Agentur produziert es aktuelle Inhalte für Print, Online und Social Media.

„Die Fußball-WM in Russland ist das Highlight des Sportjahres 2018. Wir gehen mit einem vollen 360-Grad-Angebot an den Start“, sagte dpa-CEO Peter Kropsch. „Ob Liveticker, Webvideos, mobile Services oder Analysen für die Printausgabe, unsere Dienste sind oft der entscheidende Faktor für eine gelungene WM-Berichterstattung über alle Mediengattungen hinweg. Unser Ziel: in jeder Phase des Turniers schnell, verlässlich, unterhaltsam und ready-to-publish für alle Kanäle berichten“, so Peter Kropsch weiter.

Neben dem sportlichen Geschehen wird es in den kommenden Wochen in besonderer Weise auch um politische und gesellschaftliche Themen gehen. Diese werden in der dpa-Berichterstattung eng begleitet. Russlands Präsident Wladimir Putin wird die Weltmeisterschaft als Bühne für sich und sein Land nutzen. FIFA und ihr Präsident Gianni Infantino stehen beim ersten Turnier der Post-Blatter-Ära unter besonderer Beobachtung der Reporter. Der Blick von dpa richtet sich zudem intensiv auf Land und Leute, um den Lesern und Usern die Atmosphäre im Gastgeberland und die russische Kultur nahe zu bringen.

„Die Fußball-WM wird wie die Vorgängerturniere in Südafrika und Brasilien zu einer großen logistischen und journalistischen Aufgabe“, sagte dpa-Sportchef Christian Hollmann. „Elf Spielorte in vier verschiedenen Zeitzonen erfordern für die Mannschaften, aber auch für das dpa-Team eine effiziente Planung. Wir sind mit einem 48-köpfigen Team von Korrespondenten, Fotografen, Video- und Radio-Reportern sowie Technikern vor Ort. Unser Vorteil ist, dass wir eingespielt und flexibel sind.“ Zentral gesteuert wird die gesamte Berichterstattung ab 10. Juni vom WM-Desk in der dpa-Zentrale in Berlin. Es unterstützen weitere Ressorts und Teams aus Deutschland sowie das internationale dpa-Netz.

„Wir fiebern dem Turnier entgegen und sind startklar!“, so Christian Hollmann.

Das komplette dpa-Angebot zur Fußball-WM finden Sie unter: http://dpaq.de/WM2018

Über dpa

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 160 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 180 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Internet: www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch) Social Web: www.dpa.com/de/social-media

Quellenangaben

Bildquelle:obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Textquelle:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8218/3954757
Newsroom:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressekontakt:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com

Das könnte Sie auch interessieren

Volkswagen bleibt weltweit innovativster Autokonzern – BMW als Premiummarke vorne Frankfurt am Main (ots) - AutomotiveINNOVATIONS Awards 2018: Während die deutschen Hersteller dominieren, kann Tesla seinen Podestplatz aus dem Vorjahr nicht verteidigen / Center of Automotive Management und PwC küren VW als beste Volumenmarke, BMW als innovativste Premiummarke, / Der Sieg in der Kategorie "Einzelmodell" geht an den Audi A8, während Daimler für die stärksten Mobilitätsdienstleistungen ausgezeichnet wird / Bosch, Continental, Faurecia und Aptiv die erfolgreichsten Zulieferer Volkswagen bleibt der weltweit innovativste Automobilkonzern, BMW schiebt sich auf Rang zwei vor und Dai...
Rund 13.500 Besucher blicken hinter die Werktore von Boehringer Ingelheim Ingelheim (ots) - Etwa 13.500 Besucher strömten am Samstag, 26. Mai 2018, auf das Werkgelände des forschenden Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim, auf dem der diesjährige "Tag der offenen Tür" unter dem Motto "Gesundheit für Mensch und Tier" veranstaltet wurde. Tausende Interessierte nutzten die Gelegenheit, einen Einblick in die verschiedenen Tätigkeitsgebiete des Unternehmens zu gewinnen. Neben verschiedenen Führungen und Vorträgen luden vor allem die Stände der einzelnen Geschäftsbereiche zum Mitmachen ein. Hauptattraktion bei allen Besuchern war an diesem Tag die Holografie in der Phar...
Mit picture alliance die Fußball-WM 2018 in Russland erleben Frankfurt (ots) - Am 14. Juni startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland und die deutsche Nationalmannschaft begibt sich auf die Mission Titelverteidigung. Zusammen mit ihren Partneragenturen liefert picture alliance eines der umfangreichsten Angebote visueller Inhalte rund um das Turnier. Renommierte Sportfotografen der großen Nachrichtenagenturen dpa, AP und Reuters sowie über 100 internationale Partner liefern vom Eröffnungsspiel bis zum Finale am 15. Juli eine umfassende Bebilderung der Fußball-Weltmeisterschaft. Neben dem Geschehen auf dem Platz haben die Fotografen auch Prominente...
Risiko Handelskrieg, Kommentar zu Volkswagen von Carsten Steevens Frankfurt (ots) - Investoren treibt die Furcht um, dass sich der Handelskonflikt der USA mit China und der EU zu einem globalen Handelskrieg hochschaukeln könnte - mit fatalen Folgen für die Weltwirtschaft. Die jüngste Drohung von US-Präsident Donald Trump, 20-prozentige Strafzölle auf Einfuhren europäischer Autos zu erheben, hat die Aktien der Autohersteller diesseits des Atlantiks zum Wochenanfang belastet. BMW, Daimler und Volkswagen gaben in der Spitze um 2 bis 3 Prozent nach. VW markierte gestern ein Jahrestief. Dabei haben die Wolfsburger anders als der Rivale aus Stuttgart ihre Jahre...
Feuchte Kellerräume können dauerhaft nutzbar gemacht werden Köln/Kürten (ots) - Muffiger Geruch, abgeplatzter Putz und abblätternde Farbe: Beim Frühjahrscheck entdecken viele Hausbesitzer in ihren Kellern diese altbekannten Probleme. Die Ursache ist klar: Seitlich eindringende Feuchtigkeit, die dem Mauerwerk zusetzt. Verschiedene Problemlösungen stehen parat. Experten empfehlen eine professionelle Außenabdichtung oder alternativ eine fachgerechte Innenabdichtung. Vor dieser Wahl stand auch Hausbesitzer Stefan Wiedemann. "Eine nicht vorhandene oder unzureichende Außenabdichtung der Kellerwände ist eine weitverbreitete Schwachstelle vor allem älterer Geb...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.