: Die 62 des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke aus Halle (Saale) ist „Die beste …

München (ots) –

Hallenser Schüler setzen sich im Superfinale durch und gehen auf Klassenfahrt nach Edinburgh

Spannung bis zur letzten Runde. Die Schüler der 6/2 des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke aus Halle haben es geschafft: Sie sind „Die beste Klasse Deutschlands“ 2018. Im Superfinale konnte sich die Klasse gegen die anderen drei Teams durchsetzen und gewinnt eine fünftägige Klassenfahrt nach Edinburgh. Bei Deutschlands größtem Schülerquiz (hr/ARD/KiKA) mit Moderator Malte Arkona hatten sich 1.100 Klassen der Stufen 6 und 7 beworben.

Nervenkitzel pur. Nachdem die 6/2 der Schule an der Telemannstraße aus Leipzig und die 7I der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule aus Stadtroda ausgeschieden waren, galt es für die Hallenser Schüler, die 7D der Geschwister-Scholl-Schule aus Tübingen zu schlagen. Doch Punkt für Punkt holte die Französisch-Klasse mit Arthur und Wilhelm in der ersten Reihe auf. Getreu ihrem Motto „Salut, bonjours, on gagne toujours!“ (Hallo, guten Tag, wir gewinnen immer!) gelang das auch. „Die andere Klasse lag 2:0 in Führung, aber wir haben alle nochmal richtig motiviert und jetzt haben wir es geschafft – das ist der Wahnsinn!“ Selbst die vermeintlich kniffelige Finalfrage war für die Schüler aus Sachsen-Anhalt ein Klacks: „Die letzte Frage war meine absolute Lieblingsfrage, weil ich schon ganze Buchreihen über Göttergeschichten gelesen habe. Wir werden jetzt gleich im Bus richtig feiern!“, freut sich Arthur.

Moderator Malte Arkona wartete beim Superfinale mit spannenden Quizfragen und herausfordernden Aufgaben am Ratepult. Viele prominente Gäste, die die Schulbank hinter sich gelassen haben, waren mit von der Partie. Tischtennis-Legende Timo Boll forderte Bürger Lars Dietrich zu einem Match der besonderen Art heraus. „Ich finde es klasse, dass den Schülern spielerisch Wissen vermittelt wird. Es macht mich stolz, dabei mitwirken zu können.“, freute sich der Entertainer. Schauspielerin Luise Befort („Club der roten Bänder“) stand bei einem Experiment im wahrsten Sinne des Wortes unter Strom. „Es ist für mich etwas ganz Besonderes, Teil der Sendung zu sein, weil ich Malte und Ralph früher schon großartig fand und es super ist, dass ich jetzt mit den beiden vor der Kamera experimentieren durfte.“ Auch Fußballstar Manuel Neuer wurde direkt vom Fußballplatz zugeschaltet. Ralph Caspers ging zwischen 40 Wasserkanistern seiner Leidenschaft für spannende Experimente nach und Youtuber Phil Laude testete mit Kim Unger eine originelle Marshmallow-Kanone. Jeannine Michaelsen meldete sich während der Sendung mit spannenden Facts und unterhaltsamen Geschichten aus Edinburgh und versuchte sich im Baumstammwerfen. LEA, die mit ihrem Song „Leiser“ die Charts stürmt, sorgte musikalisch für noch mehr Stimmung im Studio. Für den zehnjährigen Joshua aus Kirchheim wurde ein Traum wahr: Er durfte Malte im Superfinale unterstützen und den begehrten Pokal ins Studio tragen.

„Die beste Klasse Deutschlands“ ist eine Produktion von Bavaria Entertainment im Auftrag von KiKA und das Erste. Verantwortliche Redakteure bei KiKA sind Annekatrin Wächter und Thomas Miles. Für Das Erste sind Patricia Vasapollo und Tanja Nadig vom Hessischen Rundfunk verantwortlich.

Weitere Informationen sowie Wissenswertes rund um die Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ finden Sie auf diebesteklassedeutschlands.de, im KiKA-Text ab Seite 430 und auf kika-presse.de in der Rubrik „Presse Plus“. Pressefotos über ard-foto.de und Audio/Video-Clips stehen auf Nachfrage bereit.

Wiederholung: „Die beste Klasse Deutschlands: Superfinale“ bei KiKA, am Freitag, 1. Juni um 19:30 Uhr

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ARD Das Erste/© ARD/KiKA/Melanie Grande
Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3953479
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Ulrike M. Schlie und Dana Nießen
Picture Puzzle Medien
Tel.: 0221/500039-11
E-Mail: presse@picturepuzzlemedien.de

Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Dokumentarfilmpreis: Zwölf Produktionen nominiert Baden-Baden (ots) - Verleihung am 29. Juni 2018 in Stuttgart im Rahmen des SWR Doku Festivals / insgesamt 37.000 Euro Preisgeld Gestern und heute hat in Stuttgart die Jury für den Deutschen Dokumentarfilmpreis getagt. Aus 135 Einsendungen kamen zwölf Produktionen in die engere Auswahl für den Hauptpreis, fünf Filme wurden zusätzlich von einer Fachjury für den Preis der Opus GmbH vorgeschlagen. Der Deutsche Dokumentarfilmpreis wird am 29. Juni in Stuttgart verliehen. Das SWR Doku Festival findet vom 27. bis 30. Juni 2018 in Stuttgart statt. Fünf Preise mit 37.000 Euro PreisgeldZusammen mit d...
DERMALOG: Weltweit führend in der Gesichtserkennung Hamburg (ots) - Der Hamburger Biometrie-Spezialist DERMALOG hat die weltweit schnellste Gesichtserkennung entwickelt. Mit ihr können bis zu eine Milliarde Gesichter pro Sekunde verglichen werden. Die herausragende Geschwindigkeit des Systems wurde nun vom SGS-TÜV Saar bestätigt. Seit Smartphone-Hersteller die Gesichtserkennung als PIN-Alternative anbieten, ist sie im Alltag vieler Menschen präsent. In anderen Bereichen wie der Zutrittskontrolle wird das biometrische Verfahren schon seit vielen Jahren eingesetzt. Und stetig kommen neue Anwendungen hinzu. Zugleich steigen die Anforderungen an di...
Ralf Thain’s DER FREDDY erzählt Ane(c)kdoten -- Zur Autorenseite http://ots.de/8TJcAI -- Marl (ots) -DER FREDDY, Titel und Erzähler in Ralf Thains neuem Buch kommt wie ein Relikt aus dem alten Ruhrgebiet daher. In reinstem Ruhrpott-Sprech erzählt er die gesammelten Kuriositäten seines Lebens - gestern und heute. Ohne Rücksicht auf Interpunktion, Satzstellung oder Grammatik haut er dem Leser die Banalitäten des Alltags und seine ungefilterte Meinung um die Ohren. Und wird bei dem ein oder anderen Thema fast schon zum Pott-Philosoph. Hier gibt es sie noch, die skurillen Typen des Ruhrgebiets, die für jeden Moment des Lebens eine Erkläru...
Immer zur Hand und einfach anzuwenden Schwetzingen (ots) - Wo Haftgrundierung verarbeitet wird, gibt es auch Staub. Da können Primerflüssigkeit und Pinsel leicht verschmutzen. Für Abhilfe sorgt jetzt TESCON SPRIMER: Weil die neuartige Grundierung direkt aus der Sprühdose kommt, bleibt sie nicht nur sauber - man muss sich auch keine Sorgen mehr um versehentlich umgestoßene oder eintrocknende Gebinde machen. Der Sprüh-Primer ist im Handumdrehen einsatzbereit, lässt sich mit Hilfe seiner einstellbaren Düse sehr exakt aufbringen und besitzt die von pro clima Haftgrundierungen bekannten Verarbeitungseigenschaften. Verarbeitung auch ...
Probezeit für Arbeitgeber: die ersten 100 Tage im Job Berlin (ots) - Die ersten 100 Tage im Job werden mehr und mehr zur Probezeit für Arbeitgeber. 11,6% der Bewerber haben schon einmal in dieser Phase gekündigt, 15,7% standen kurz davor. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage von softgarden, an der 2.761 Bewerberinnen und Bewerber teilgenommen haben. Die Untersuchung zeigt: Die Neuen müssen auch noch nach Arbeitsantritt für das Unternehmen "gewonnen" werden. Längst nicht alle Unternehmen sind für die Probezeit gut gewappnet. Viel Elan, Energie und Einsatzbereitschaft neuer Mitarbeiter verpufft derzeit noch in einer mangelhaften Eing...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.