DERMALOG: Weltweit führend in der Gesichtserkennung

Hamburg (ots) –

Der Hamburger Biometrie-Spezialist DERMALOG hat die weltweit schnellste Gesichtserkennung entwickelt. Mit ihr können bis zu eine Milliarde Gesichter pro Sekunde verglichen werden. Die herausragende Geschwindigkeit des Systems wurde nun vom SGS-TÜV Saar bestätigt.

Seit Smartphone-Hersteller die Gesichtserkennung als PIN-Alternative anbieten, ist sie im Alltag vieler Menschen präsent. In anderen Bereichen wie der Zutrittskontrolle wird das biometrische Verfahren schon seit vielen Jahren eingesetzt. Und stetig kommen neue Anwendungen hinzu. Zugleich steigen die Anforderungen an die Gesichtserkennungs-Systeme. So müssen immer größere Datenmengen in kurzer Zeit verarbeitet werden. Neue Maßstäbe setzt dabei die Gesichtserkennung von DERMALOG. Mit ihr können bis zu eine Milliarde Gesichter pro Sekunde verglichen werden – ein Weltrekord. Für einen Abgleich der Europäischen Union mit ihren rund 511 Millionen Bürgern benötigt sie gerade einmal den Bruchteil einer Sekunde. Nun hat der SGS-TÜV Saar die DERMALOG-Lösung getestet und ihre herausragende Geschwindigkeit bestätigt.

Zuvor hatten die TÜV-Experten dem Unternehmen bereits einen Geschwindigkeitsrekord bei der Erkennung von Fingerabdrücken bescheinigt: Bis zu 3,5 Milliarden Finger kann das System der Hamburger pro Sekunde vergleichen. „Diese herausragenden Leistungen sind das Ergebnis jahrzehntelanger Entwicklungsarbeit und machen uns zum Innovationsführer in den bedeutendsten Feldern der biometrischen Identifikation“, sagt DERMALOG-Geschäftsführer Günther Mull. „Die Tatsache, dass gleich mehre biometrische Merkmale in Rekordzeit geprüft werden können, festigt zudem unseren Führungsanspruch in der Multibiometrie, die zunehmend an Bedeutung gewinnt.“

Multibiometrische Systeme erlauben den simultanen Abgleich mehrerer biometrischer Merkmale wie Fingerabdrücke, Gesichter und Augen. Dadurch sind sie deutlich zuverlässiger als Lösungen, die nur ein einziges Merkmal prüfen. Das Automatisierte Biometrische Identifizierungssystem (ABIS) von DERMALOG verbindet Multibiometrie und Highspeed-Erkennung in einer Lösung.

Weitere Informationen zu den Produkten von DERMALOG gibt es unter www.dermalog.com.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Dermalog Identification Systems GmbH/DERMALOG
Textquelle:Dermalog Identification Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8896/3951790
Newsroom:Dermalog Identification Systems GmbH
Pressekontakt:DERMALOG Identification Systems GmbH
Sven Böckler
Press Relations
Mittelweg 120
20148 Hamburg
Germany
Tel.: +49 (40).413227-0
Fax: +49 (40).413227-89
E-Mail: info@dermalog.com

Das könnte Sie auch interessieren

Nuuk programmiert einen „You Are Wanted“ Escape Room Skill für Amazon Alexa Hamburg (ots) - Für den Serienstart der neuen Staffel des Prime Originals "You Are Wanted" hat die Nuuk GmbH aus Hamburg einen Escape Room Skill für den Cloud-basierten Sprachdienst Amazon Alexa im Auftrag von Amazon Prime Video entwickelt. Prime Video-Serienheld Lukas Franke braucht Hilfe. Seine Familie wird bedroht und er musste untertauchen. In dem Skill muss man sich durch das Lösen von Rätseln aus unterschiedlichen Räumen befreien, um der Wahrheit Stück für Stück näher zu kommen. Doch Vorsicht! Anscheinend hat sich Lukas einen mächtigen Gegner gemacht. Wer das Spiel startet, taucht komple...
Instandhaltungsarbeiten, Kommentar zur Eurozone von Detlef Fechtner Frankfurt (ots) - Man muss schon eine gehörige Portion Fantasie besitzen, um in den gemeinsamen deutsch-französischen Vorschlägen für die Zukunft der Eurozone dramatische politische Wendungen zu entdecken. Aufgeregte Warnungen - etwa aus der CSU - klingen daher übertrieben. Denn weder Frankreichs Präsident Emmanuel Macron noch Kanzlerin Angela Merkel haben mit ihrer Einigung auf eine gemeinsame Linie beim bevorstehenden EU-Gipfel grundsätzliche Positionen geräumt. Vielmehr haben sie sich auf Kompromisse mit überschaubaren Folgen beschränkt. Die Vorschläge bedeuten keine neue Architektur der ...
Fraunhofer-Gesellschaft, BMW und Daimler attraktivste Arbeitgeber Eschborn (ots) - Bei ihnen möchte die Mehrheit der Arbeitnehmer am liebsten arbeiten: Die Fraunhofer-Gesellschaft, BMW und Daimler (Mercedes-Benz) wurden zu den attraktivsten Arbeitgebern Deutschlands gewählt. Das hat die Studie Randstad Employer Brand Research 2018, die umfassendste, unabhängige Studie zur Arbeitgebermarke, ermittelt. Die Unternehmen wurden im Rahmen der Randstad Award Verleihung in Stuttgart-Fellbach ausgezeichnet. Die Fraunhofer-Gesellschaft hat einen rasanten Aufstieg hingelegt. Im vergangenen Jahr noch auf Platz 6 im Top-Arbeitgeber-Ranking ist Europas größte Forschungsor...
Fraport-Konzern-Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2018: Gute Entwicklung trotz vielfältiger … Frankfurt (ots) - Deutliche Zuwächse bei Umsatz und EBITDA / Konzern-Ergebnis im Plus / Starkes Passagierwachstum in Frankfurt und an den Beteiligungsflughäfen Der Fraport-Konzern bilanzierte im ersten Halbjahr 2018 ein deutliches Umsatzwachstum von 13,0 Prozent auf 1,532 Milliarden Euro. Der Anstieg in Frankfurt lag im Wesentlichen an einer positiven Verkehrsentwicklung. Daraus resultierten höhere Erlöse aus Flughafenentgelten und Sicherheitsleistungen, gestiegene Bodenverkehrsdienst- und Infrastrukturentgelte sowie höhere Parkierungserlöse. Auch das internationale Geschäft trug durch Fraport...
: Drehstart für ARD-Degeto-Eventfilm „Ottilie von Faber-Castell“ (AT): Aufwendige Verfilmung der … München (ots) - Seit dem 14. Mai 2018 wird in Prag und Umgebung das Leben einer außergewöhnlichen Frau verfilmt: Regisseurin Claudia Garde, gerade mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet, erzählt das bemerkenswerte Schicksal der Ottilie von Faber-Castell. Mit hohem Aufwand und großer Liebe zum Detail wird die Kulisse dabei dem historischen Faberschloss und der Bleistiftfabrik zur Zeit des späten 19. Jahrhunderts nachempfunden. Die Rolle der Ottilie von Faber-Castell spielt Kristin Suckow ("Heute bin ich blond"). In weiteren Rollen sind Martin Wuttke, Johannes Zirner, Eleonore Weisgerber...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.