Chance auf die Mega-Summe an diesem Freitag

Münster (ots) –

Es ist kaum zu glauben. Der Eurojackpot steht diese Woche bei seinem maximalen Betrag von 90 Millionen Euro. Vor der Ziehung am Freitag (25. Mai) hier die wichtigsten Informationen zum Mega-Jackpot:

– Der Eurojackpot steht nun zum fünften Mal seit Start der Lotterie 2012 bei seinem maximalen Betrag von 90 Millionen Euro. Im Mai 2015 ging der Rekord-Gewinn nach Tschechien. Im Oktober 2016 erhielt ein Baden-Württemberger ebenfalls diese unglaubliche Summe. Beim dritten Mal – Anfang 2017 – teilten sich gleich fünf Spielteilnehmer den Jackpotbetrag. Jeweils 18 Millionen Euro gingen nach Hessen, Berlin, Niedersachsen, Dänemark und die Niederlande. Den bislang jüngsten 90-Millionen-Mega-Jackpot gab es im Februar 2018. Eine Tippgemeinschaft aus Finnland erhielt die gesamte Gewinnsumme aus dem 90 Millionen Jackpot.

– Bemerkenswert: Bei inzwischen 323 Ziehungen der Lotterie, seit Start im März 2012, gab es bisher 49 Treffer in der obersten Gewinnklasse. Steht am kommenden Freitag ein Jubiläum an und gibt es womöglich den 50. Treffer im obersten Gewinnrang?

– Eurojackpot ist eine Lotterie der Millionäre. 138 Gewinner, die Millionensummen einstrichen, hat sie bisher über alle teilnehmenden europäischen Länder hinweg glücklich gemacht. 72 davon leben in Deutschland. Besonders beeindruckend: Von den 138 Millionären konnten 56 Millionäre Gewinne im achtstelligen Bereich ihr Eigen nennen. Exakt zehn Millionäre konnten sogar mehr als 50 Millionen Euro abräumen.

– Der letzte deutsche Millionär konnte im März 2018 begrüßt werden. Zwei Arbeitskollegen aus Berlin freuten sich über den Rekord-Gewinn von 42,7 Millionen Euro. Niemals zuvor hatte es in der Bundeshauptstadt einen höheren Lotteriegewinn gegeben.

– Bei der jüngsten Ziehung der Lotterie Eurojackpot am vergangenen Freitag – 18. Mai – wurden fast 30 Millionen Spielreihen in Europa getippt. Dennoch reichte es nur zu vier Treffern in der Gewinnklasse 2 (Spanien, Niederlande und 2x Finnland), sowie sieben weiteren Gewinnern im dritten Gewinnrang.

– An der Lotterie Eurojackpot nehmen inzwischen 18 europäische Länder teil. Zum Start im März 2012 waren es mit Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Niederlande und Slowenien nur sieben Länder. Zuletzt kam im Oktober 2017 Polen hinzu. Die weiteren Länder sind Spanien, Island, Norwegen, Schweden, Kroatien, Lettland, Litauen, Tschechische Republik, Ungarn und die Slowakei.

– Eine Zwangsausschüttung, bei der der Jackpot nach einer bestimmten Anzahl von Ziehungen ausgeschüttet wird, gibt es beim Eurojackpot nicht. Bei LOTTO 6aus49 wird der Jackpot zum Beispiel mit der 13. Ziehung über die zweite Gewinnklasse ausgeschüttet. Der 90-Millionen-Jackpot dagegen bleibt so lange stehen, bis einer oder mehrere Tipper ihn treffen.

– Die Kosten für eine Spielreihe liegen bei 2 Euro pro Reihe sowie einer Spielscheingebühr, die in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein kann. Die zu tippende Spielformel lautet 5aus50 sowie zwei Eurozahlen aus einem zweiten Tippfeld 2aus10. Wer einen Spielschein nicht selbst ausfüllen will, kann sehr einfach im Internet unter www.eurojackpot.de, wie auch in den Annahmestellen per Quicktipp teilnehmen. Dann werden die Zahlen für die kommende Ziehung per Zufallsprinzip vom Rechner ermittelt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Eurojackpot/(c) WestLotto
Textquelle:Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/107909/3951008
Newsroom:Eurojackpot
Pressekontakt:WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de
eurojackpot.spiegel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Nur noch jeder Zweite grillt mit Holzkohle – Gas beliebter als Elektro München (ots) - Holzkohlegrills immer unbeliebter - Anteil von 75 Prozent auf unter 50 Prozent gesunken / Preise für Grills steigen im Sommer - Kaufzeitpunkt aktuell günstig Grillen mit Kohle wird immer unbeliebter. Im vergangenen Jahr war nur noch jedes zweite über CHECK24 verkaufte Grillgerät ein Holzkohlegrill. 2016 lag der Anteil noch bei 75 Prozent. Der Trend zu Gas- und Elektrogrills zeichnet sich auch in den ersten Monaten des aktuellen Jahres ab. Etwa ein Drittel der verkauften Grills funktionieren mit Gas. Damit ist diese Art zu grillen deutlich beliebter als der Elektrogrill. Der kon...
BG ETEM will Unternehmen zu Sicherheit und Gesundheit lotsen Köln (ots) - Unter dem Titel "kommmitmensch" wirbt eine Kampagne der gesetzlichen Unfallversicherung dafür, Sicherheit und Gesundheit zu einem zentralen Wert im Unternehmen zu machen. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) unterstützt die Kampagne und hat ein spezielles Präventionsangebot entwickelt. In den vergangenen Jahrzehnten ist das Risiko, bei der Arbeit einen Unfall zu erleiden, drastisch gesunken. Heute liegt die Unfallhäufigkeit mit rund 14 Unfällen je 1.000 Arbeitnehmern nur bei etwa einem Viertel des Wertes von 1970. Trotzdem sterben auch heute ...
Durchbruch für Neutrino-Technologie – „Deutschland darf Anschluss nicht verpassen“ Berlin (ots) - Schafft die Energietechnologie mit Neutrinos ihren Durchbruch in Deutschland oder doch eher in China? Und wann kann mit dem Prototypen eines Neutrino-betriebenen Autos gerechnet werden? "Das ist eine Frage des politischen Willens", sagt Holger Thorsten Schubart, CEO der Neutrino Energy Group, in einem Fernsehinterview in TV Berlin am Samstag, dem 26. Mai 2018. Noch vor der Rückkehr der Bundeskanzlerin Angela Merkel und einer Wirtschaftsdelegation aus der Volksrepublik China gibt Neutrino-Chef Schubart bekannt, dass es aus China Anfragen und unterschriftsreife Angebote an einer Z...
: „Die beste Klasse Deutschlands“: Wer gewinnt das größte Schülerquiz 2018? München (ots) - Am Superfinal-Samstag, 26. Mai, entscheidet sich um 10:00 Uhr im Ersten, welche Klasse den Titel mit nach Hause nimmt Sie haben gegrübelt, gekämpft und gebuzzert. 32 Klassen aus 15 Bundesländern wollen nur das eine: "Die beste Klasse Deutschlands" werden. Doch nur die vier besten Teams erreichen das Superfinale, das am 26. Mai ausgestrahlt wird. Es geht nicht nur um den Titel, sondern auch um eine fünftägige Klassenfahrt nach Edinburgh. Einen Platz am Ratepult hat die 7D der Geschwister-Scholl-Schule aus Tübingen sicher. Ihren Gewinn im Wochenfinale feierte die Klasse lautstark...
Geschäftszahlen 2017: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG erzielte Ergebnis nach Steuern in Höhe … Frankfurt (ots) - - Hauck & Aufhäuser erzielte mit einem Ergebnis von 26 Mio. Euro nach Steuern das beste Ergebnis seit der Finanzkrise - Durchschnittliche Assets under Management stiegen auf 75,0 Mrd. Euro und die Bilanzsumme stieg auf 5,1 Mrd. Euro - Deutliche Steigerung der operativen Profitabilität bekräftigt bisherige strategische Entscheidungen im Rahmen der "H&A Strategy 2020" - Mitarbeiterzuwachs um 148 Heads auf insgesamt 726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgrund der erfolgreichen Übernahme der Luxemburger Sal. Oppenheim-Gesellschaften Hauck & Aufhäuser verbuchte für d...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.