ZDF-Magazin „Frontal 21“: Früherer BAMF-Chef Weise im Sommer 2016 über Unregelmäßigkeiten in …

Mainz (ots) –

Der frühere Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, ist schon im Sommer 2016 über Unregelmäßigkeiten in Bremen informiert worden. Das zeigen Recherchen der Nürnberger Nachrichten und des ZDF-Magazins „Frontal 21“, das in seiner Sendung am Dienstag, 22. Mai 2018, 21.00 Uhr, berichtet.

Bereits im Juli 2016 schrieb Hauke Jagau, Regionspräsident der Region Hannover, nach eigenen Angaben eine E-Mail an Frank-Jürgen Weise: Der Versuch, eine Familie nach Bulgarien abzuschieben, sei durch die Außenstelle in Bremen abgebrochen worden, obwohl sie gar nicht zuständig war. Zwei Wochen später erhielt Jagau eine Mail von einem Abteilungsleiter des BAMF, sie liegt den Nürnberger Nachrichten und „Frontal 21“ vor. „Herr Weise“ lässt darin den Mitarbeiter den Eingang von Jagaus Schreiben bestätigen. Die Sachverhalte verlangten „tiefergehende (sic!) Untersuchungen, die bereits eingeleitet wurden“. Wegen der „Bedeutung der Angelegenheit“ könne eine Untersuchung allerdings etwas dauern. Man sei jedoch bemüht, „die Untersuchungen zügig voranzutreiben“.

Auch später habe er immer wieder Hinweise auf weitere Unregelmäßigkeiten an das BAMF gegeben, sagt Jagau, „das waren schon einige Fälle“. Seine Behörde habe damals versucht, bei der Aufklärung weiterzuhelfen, sagte Jagau: „In Wirklichkeit, muss ich sagen, wundert es mich sehr, dass das zwei Jahre fast dauert, bis tatsächlich etwas passiert““ Frank-Jürgen Weise könne sich an den Briefverkehr nicht erinnern, erklärt sein Büro auf Anfrage: „Ihm ist auch Herr Jagau nicht bekannt““

In der Bremer Außenstelle des Bundesamts sollen zwischen 2013 und 2016 Mitarbeiter mindestens 1200 Menschen ohne ausreichende rechtliche Grundlage Asyl gewährt haben, darunter sind auch viele Fälle, für die die Bremer Außenstelle eigentlich nicht zuständig war. Gegen die damalige Bremer BAMF-Chefin und weitere Verdächtige laufen Ermittlungen wegen Bestechlichkeit und bandenmäßiger Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragstellung. Die fraglichen Fälle wurden von zwei Anwälten betreut. Nach Recherchen der Nürnberger Nachrichten und von „Frontal 21“ vertraten sie bundesweit noch weitere rund 3000 Fälle. Man könne nicht ausschließen, dass die Männer in anderen Bereichen ähnlich wie in Bremen agiert haben, sagt Frank Passade von der Bremer Staatsanwaltschaft: „Wenn es so sein sollte, dann wäre Bremen tatsächlich nur die Spitze des Eisbergs.“ Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat zugesichert, alle 4568 Fälle noch einmal komplett zu prüfen. Man werde sehen, was fehlerhaft ist, sagte BAMF-Präsidentin Jutta Cordt vergangene Woche in Berlin.

https://zdf.de/politik/frontal-21

http://twitter.com/frontal21

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/frontal21

Ansprechpartner: ZDF-Redaktion „Frontal 21“, Christian Rohde, Telefon: 030 – 2099-1251

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Svea Pietschmann
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3950078
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren

Münchner gewinnt Rhetorik-Europameisterschaft München/Athen (ots) - Bei den europäischen Rhetorik-Meisterschaften hat sich Steffen Grützki (47) aus München die Goldmedaille in der Kategorie "Deutschsprachige Bewertungsrede" gesichert. In dem von Toastmasters International am vergangenen Wochenende in Athen veranstalteten Wettbewerb bekamen die Teilnehmer eine siebenminütige Rede präsentiert. Anschließend mussten sie innerhalb von fünf Minuten ihr Feedback vorbereiten, das sie dann vor einem internationalen Publikum präsentierten. Dem Videomarketing-Berater aus München gelang dabei der überzeugendste Auftritt. Er punktete bei der Jury mit ...
sportwetten.de wird offizieller Wettpartner der Kölner Haie Düsseldorf/Köln (ots) - Der KEC und die sportwetten.de GmbH haben sich zu einer mehrjährigen Partnerschaft zusammengeschlossen. Der in Düsseldorf ansässige Wettanbieter wird die Kölner Eishockeyfans mit verschiedenen Aktivierungsmaßnahmen auf den digitalen Kanälen sowie Promotion vor Ort involvieren. Bereits in jüngster Vergangenheit ist sportwetten.de mit dem DEB eine Kooperation eingegangen. Das Zentrum der Partnerschaft bilden umfassende Aktivierungsrechte bei allen Begegnungen des Teams inklusive zwei Bandenpräsenzen und Social Media Beiträge, u.a. ergänzt sportwetten.de die Gameday-Posts ...
Ralf Thain’s DER FREDDY erzählt Ane(c)kdoten -- Zur Autorenseite http://ots.de/8TJcAI -- Marl (ots) -DER FREDDY, Titel und Erzähler in Ralf Thains neuem Buch kommt wie ein Relikt aus dem alten Ruhrgebiet daher. In reinstem Ruhrpott-Sprech erzählt er die gesammelten Kuriositäten seines Lebens - gestern und heute. Ohne Rücksicht auf Interpunktion, Satzstellung oder Grammatik haut er dem Leser die Banalitäten des Alltags und seine ungefilterte Meinung um die Ohren. Und wird bei dem ein oder anderen Thema fast schon zum Pott-Philosoph. Hier gibt es sie noch, die skurillen Typen des Ruhrgebiets, die für jeden Moment des Lebens eine Erkläru...
Aktuelle Umfrage der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) Frankfurt (ots) - Ob Babyboomer, Silversurfer, Generation X, Y oder Z: Jede Generation hat ihre eigenen Erlebnisse, Sorgen und Herausforderungen. Doch gilt dies auch bei den Themen Geld, Finanzen oder Vorsorge? Liegen Einstellungen zum Thema Finanzen oder Sparziele wirklich so weit auseinander? Eine repräsentative Umfrage, durchgeführt von Kantar TNS im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG), zeigt überraschenderweise: Der Kampf der Generationen ist - zumindest beim Sparverhalten - gar keiner. So sparen die Generationen 66 Prozent aller Befragten legen Geld zurück, wobei das Sparen ...
Kaffee trifft Frucht Minden (ots) - ffeel® ist das neue Lifestyle-Getränk, das es in diesem Sommer in seinen drei exotischen Sorten zu entdecken gilt. Der Markenname der Getränkekomposition ffeel® stammt aus dem Wort Coffeelemonade. ffeel® zeichnet sich durch besondere Zutaten aus. Das Szenegetränk Cold Brew wurde jetzt von Melittas Innovation-Team, einer kleinen Unit, die heute schon dem Lifestyle von morgen nachspürt, mit einem weiteren Trend verbunden: Superfruits. "ffeel fresh" durch die erfrischende und belebende Kombination aus Cold-Brew-Coffee mit den besonderen fruchtigen Aromen der Superfruits: Mit Grapef...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.