Australian Research Day an der TU Berlin, 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr

Berlin (ots) –

Das GOstralia! Research Centre veranstaltet in Zusammenarbeit mit der TU Berlin am 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr einen Australian Research Day im Hauptgebäude der TU Berlin. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Postdocs und WissenschaftlerInnen, die sich über Australien und seine Forschungslandschaft informieren wollen.

Australien und Deutschland haben im Bereich der Wissenschaft und Forschung bereits enge und etablierte Verbindungen. Momentan verzeichnet der Hochschulkompass 583 Kooperationsabkommen zwischen australischen und deutschen Universitäten.

Der Ausbau der bilateralen Forschungszusammenarbeit und das Thema Innovation sind zwei Schlagworte, die die deutsch-australische Diskussion in den letzten Jahren prägten und weiterhin stark bestimmen. Aktuell findet dies seine konkrete Umsetzung in vielen verschiedenen Aktivitäten auf beiden Seiten.

Vor diesem Hintergrund ist der „Australian Research Day“ gerade an einer international so renommierten und vernetzten Hochschule wie der TU Berlin eine lebendige Plattform, um die bestehenden, sehr guten deutsch-australischen Beziehungen nicht nur weithin sichtbar zu machen, sondern auch weiter auszubauen, Australien und seine exzellente Forschung darzustellen und darüber hinaus konkrete Zugangsmöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs aufzuzeigen.

Der Forschungstag informiert mit einem differenzierten Vortrags- und Workshopangebot die unterschiedlichen Interessensgruppen von angehenden Doktoranden bis WissenschaftlerInnen rund um das Thema „Forschen in Australien“. VertreterInnen australischer Universitäten geben an Infoständen und im persönlichen Gespräch direkte Einblicke in die Forschungs- und Promotionsprogramme Ihrer Hochschulen. Der Forschungstag richtet sich an

– Bachelor- und Masterstudierende, die sich für eine Doktorarbeit in Australien interessieren, – Promovierende, die einen Forschungsaufenthalt in Australien planen – Postdocs – Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von International Offices – Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die sich für einen Forschungsaustausch mit Australien interessieren.

Mehr Informationen zum Ablauf, dem Vortragsprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.gostralia.de/researchday.

GOstralia! Research Centre

Das GOstralia! Research Centre wurde 2014 gegründet. Ziel ist es, eine international ausgerichtete Promotions- und Forschungskultur zwischen, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Australien intensiv zu fördern und weiter auszubauen. Als Informations- und Servicecentre für Doktorandinnen und Doktoranden steht die individuelle Betreuung der jeweiligen Forscherpersönlichkeit im Mittelpunkt. Darüber hinaus ist es ein zentrales Anliegen des GOstralia! Research Centres, die Forschungsexzellenz der Universitäten in Australien und Neuseeland weithin sichtbar zu machen und diese beim Aufbau von Forschungskooperationen zwischen einzelnen Fakultäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich zu unterstützen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/GOstralia!-GOzealand! GmbH/Australische Botschaft
Textquelle:GOstralia!-GOzealand! GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73610/3950046
Newsroom:GOstralia!-GOzealand! GmbH
Pressekontakt:Dr. Michaela Krug-von Vacano
GOstralia!-GOzealand!
Alstertor 1
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 368 813 161
E-Mail: krug@gostralia.de

Das könnte Sie auch interessieren

Amerikanische Theaterlegende Robert Wilson in Herrenhausen Hannover (ots) - In ihrer neunten Ausgabe wagen die KunstFestSpiele (KFS) Herrenhausen vom 18. Mai bis 3. Juni 2018 neue Experimente. Mit einer Hommage an John Cage wurden die KunstFestSpiele in Hannovers berühmten Gärten am Wochenende (18/19. Mai) eröffnet. Der US-amerikanische Theater- und Performancekünstler Robert Wilson, eine Legende des zeitgenössischen Theaters, zeigte in der ausverkauften Orangerie seine Bühnenfassung der "Lecture on Nothing" von John Cage, einem der zentralen Texte der experimentellen Literatur des 20. Jahrhunderts. In einer szenischen Performance entwickelte Wilson e...
Fester Termin im Frühjahr: „Erfurt Exchange“ Erfurt (ots) - Am 23. und 24. Mai treffen sich Programmschaffende für Vorschulformate in der thüringischen Landeshauptstadt zur internationalen Fachtagung "Erfurt Exchange". Zur 14. Auflage der Veranstaltung mit Teilnehmern aus aller Welt lädt der Kinderkanal von ARD und ZDF in das Kindermedienzentrum ein. Fernsehprogramme für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren stehen erneut im Mittelpunkt, werden erstmals jedoch von digitalen Inhalten ergänzt. Für die jeweiligen Redakteure besteht die Möglichkeit, ihre Beiträge anzubieten und im Austausch dazu Produktionen der anderen Teilnehmer in ih...
Sport ist die beste Medizin in jedem Alter… Ismaning (ots) - Wer seinem Körper was Gutes tun will, sollte regelmäßig Sport treiben, sei es Joggen, Walken, Schwimmen, Radfahren oder zügiges Gehen. An mindestens zwei oder drei Tagen sollte man sportlich aktiv sein, wenn man Stoffwechsel, Muskulatur und Kreislauf kontinuierlich unterstützen und gesundheitlich profitieren will. Wer täglich trainiert, erzielt einen noch nachhaltigeren Effekt. Welcher Sport sollte es sein?Die Regel lautet: Je größere Muskelgruppen bewegt werden und je mehr es zu einer Herz-Kreislauf-Belastung kommt, umso effektiver ist das Training. Jeder sollte aber den S...
Über 25.000 Besucher: Perfekter Tour-Start für „GRIP CARS & COFFEE“ am ausverkauften … München (ots) - - Erfolgreiche Verlängerung der Marke GRIP auch on ground als große Eventreihe - RTL II und der DAZ-Verlag machen mit "GRIP CARS & COFFEE" die Rennstrecke zur Event-Location - Über 1.700 spektakuläre Fahrzeuge und über 25.000 Besucher am Nürburgring Pole Position für GRIP: Deutschlands kultigstes Motormagazin lädt auch dieses Jahr wieder tausende Motorenthusiasten und Carspotter sowie diverse Autoclubs zu drei verschiedenen "GRIP CARS & COFFEE"-Veranstaltungen ein. Den Auftakt machte am Pfingstsonntag das mit über 25.000 Besuchern ausverkaufte Event am Nürburgring. Münc...
120.000 feiern 10. Geburtstag des SWR Sommerfestivals in Stuttgart bei fast durchgängigem … SWR (ots) - Das Wetter zeigte sich von Anfang an dem SWR Sommerfestival 2018 zugewandt. Darüber freuten sich vom 18. bis 21. Mai nicht nur die Veranstalter von Südwestrundfunk und Land Baden-Württemberg, sondern auch die 120.000 Besucherinnen und Besucher, die bis zum heutigen Montagnachmittag, 21. Mai, bei der besucherstärksten Veranstaltung des SWR vorbei schauten. Tagsüber flanierten mehr als 100.000 über die Festivalmeile. Die Abendveranstaltungen auf der großen Festivalbühne vor dem Neuen Schloss waren mit 15.000 bestens besucht. Mit einem großen SWR3 Konzert und den Singer-Songwritern Jo...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.