Ab sofort ein breites Angebot an linearen TV-Sendern über Sky Go mobil empfangbar

Unterföhring (ots) –

– Das neue Sky: Die Innovationsoffensive geht unvermindert weiter – Sky Go wird noch besser: Ab sofort sind mit der mobilen App für Smartphones und Tablets viele zusätzliche lineare TV-Sender jederzeit und in der ganzen EU empfangbar. Das Angebot wird bis Ende Juni auf über 100 Sender ausgeweitet – Jetzt im Sky Go Portfolio: alle Sky Sender inklusive Sky Cinema HD, Sky Atlantic HD, Sky Sport, Sky Sport Bundesliga, zahlreiche Partnersender sowie alle öffentlich-rechtlichen Sender, darunter ARD, ZDF, ARTE und 3sat – Über 40 Sender im Livestream in bester HD-Qualität – Weiterhin können jederzeit von unterwegs Aufnahmen für den Sky+ und Sky Q Receiver programmiert werden

22. Mai 2018 – Das neue Sky ist da – und die Innovationsoffensive geht unvermindert weiter. Sky Kunden stehen ab sofort über Sky Go, dem marktführenden Service für Live- und On Demand Fernsehen, so viele lineare TV-Sender zur Verfügung wie nie zu vor. Bisher konnten Nutzer der mobilen Sky Go App über Smartphones und Tablets zusätzlich zum umfangreichen On Demand Angebot die Sky Sport Sender per Livestream sehen. Dieses Angebot erweitert Sky nun deutlich und wird bis Ende Juni über 100 Sender zum Streaming zur Verfügung stellen.

Zum Portfolio der über die Sky Go App empfangbaren Programme gehören ab sofort unter anderem alle Sky Sender, wie etwa Sky Cinema HD und Sky Atlantic HD, alle Sky Live-Sport-Kanäle, zahlreiche Sky Partnersender wie Fox, TNT Serie, National Geographic und 13th Street, sowie alle öffentlich-rechtlichen Programme inklusive ARD, ZDF, ARTE und 3sat. Mehr als 40 der neuen Kanäle sind in bester HD-Qualität verfügbar. Über die Senderliste und den einfachen und übersichtlichen Sky Go TV-Guide sind die Livestreams ebenfalls direkt anwählbar. Zudem lassen sich über den TV-Guide jederzeit bequem von unterwegs Aufnahmen für den heimischen Sky Receiver (Sky+ und Sky Q) programmieren.

Julia Laukemann, Senior Vice President Product Management bei Sky Deutschland: „Das Jahr der Kunden bei Sky geht weiter. Mit bald über 100 linearen TV-Sendern, dem umfangreichen On-Demand-Angebot und vielen innovativen Funktionen präsentieren wir unseren Kunden das beste Sky Go aller Zeiten. Sky Kunden haben mit der App zuhause und unterwegs jederzeit Zugriff auf eine riesige Auswahl an Film-, Entertainment- und Sportprogrammen, sei es im Urlaub, auf Geschäftsreise, im Garten, oder am Badesee.“

Die Sky Go App wurde bereits in den vergangenen Monaten mit einer neuen Benutzeroberfläche und vielen innovativen Funktionen noch besser gemacht. Die bevorzugten Inhalte zu finden und sofort anzusehen war noch nie so einfach, seien es exklusive Live-Sport-Events, die neuesten Kinofilme, hochqualitative Serien, Shows, Kidsprogramme oder Dokumentationen.

Seit 1. April 2018 haben Sky Kunden zudem die Möglichkeit, ihre Inhalte von Sky Go auf Basis der EU-Portabilitätsverordnung auch in der gesamten EU anzusehen.

Sky Go ist außerdem ein wichtiger Bestandteil von Sky Q. Das einfach beste Fernseherlebnis aller Zeiten für Sky Kunden ging am 2. Mai in Deutschland und Österreich an den Start. Mit Sky Q haben Abonnenten die Möglichkeit, ihr exklusives Sky Programm auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig zu sehen – darunter zwei mobile Geräte mit Sky Go. Mithilfe der neuen Funktion Continue Watching können Nutzer ihr Lieblingsprogramm, das sie auf Sky Q gestartet haben, über Sky Go jederzeit und überall einfach weiterschauen.

Mit Sky Go haben Kunden in den kommenden Wochen und Monaten jederzeit und überall Zugriff auf Programmhighlights wie die neuen Sky Original Produktionen „Save Me“, „Patrick Melrose“, (Mai) „Acht Tage“ (ab Herbst), „Das Boot“ (ab Ende 2018) und „Der Pass“ (ab Frühjahr 2019), oder die weltweit erfolgreiche Castingshow „X Factor“ (ab 27. August 2018). Neu im Programm sind außerdem Topserien von Partnersendern wie „Instinct“ auf TNT Serie HD (Mai), „The Good Fight“ auf Fox HD (Juni), oder „Private Eyes“ auf 13th Street HD (Juli). Dazu genießen Sky Kunden hochkarätige internationale Serien etwa von HBO und Showtime, aktuelle Kinoblockbuster, Dokumentationen, Kidsprogramme und Shows. Sportfans erleben in den kommenden Wochen unter anderem das Finale der UEFA Champions League, Weltklasse-Handball beim EHF Final4 und großes Tennis aus Wimbledon. Und ab August dürfen sich alle Fans auf die neuen Spielzeiten der Fußball-Bundesliga und der DKB Handball-Bundesliga freuen.

Über Sky Deutschland:

Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: März 2018).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sky Deutschland
Textquelle:Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33221/3949127
Newsroom:Sky Deutschland
Pressekontakt:Kontakt für Medien:
Andreas Stumptner
Head of Product Communications
Tel: 089/9958 6882
andreas.stumptner@sky.de

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel: 089/9958 6847
picture.management.skyde@sky.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesinnenministerium und KfW: Wieder Zuschüsse für den Abbau von Barrieren und Aufstockung der … Frankfurt am Main (ots) - - Ab sofort wieder Zuschüsse für Barrierereduzierung - 75 Millionen EUR - Mittel für Einbruchschutz auf 65 Millionen EUR erhöht - Produktverbesserungen stärken Nachfrage nach Zuschüssen für Einbruchschutz Ab sofort können private Eigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Zudem erhöht das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die verfügbaren Fördermittel für Einbruchschutz für dieses Jahr auf 65 Millionen EUR. Bislang standen 50 Millionen EUR für die Einbruchschutzförderung bereit. Das BMI und ...
Auge um Auge, Kommentar zum Handelsstreit von Norbert Hellmann Frankfurt (ots) - Die Hoffnungen, dass die ersten direkt an China gerichteten US-Strafzölle noch verhindert werden können, sind verflogen. Am 6. Juli startet ein unheilvoller Mechanismus, bei dem die USA eine Warengruppe im Wert von 34 Mrd. Dollar mit einem Zollaufschlag von 25 Prozent belegen. Peking wird auf US-Produkte im selben Umfang entsprechende Tarife erheben. "Auge um Auge, Zoll um Zoll", könnte man in Abwandlung eines Zitats aus dem Alten Testament sagen. Am Mittwoch sorgten Gerüchte für Aufregung, dass die Gegenmaßnahmen bereits am 6. Juli in der asiatischen Zeitzone wirksam werden....
ADAC Ambulanzdienst betreut 2017 rund 55.300 Patienten München (ots) - Der ADAC Ambulanzdienst hat im Jahr 2017 weltweit rund 55.300 erkrankte und verletzte Urlauber betreut. Das sind rund 300 Patienten mehr als im Vorjahr. Medizinische Hilfe musste in 193 Ländern geleistet werden. Wie im Vorjahr sind die Patientenzahlen in der Türkei weiter rückläufig, während sie in Griechenland um rund 21 Prozent, in Frankreich um mehr als 9 Prozent und in Kroatien um knapp 8 Prozent zulegen. In der Patientenstatistik spiegelt sich somit ein verändertes Reiseverhalten wider - hin zu eher klassischen europäischen Urlaubs- und Autoreiseländern. Patienten pro R...
Aus Vision wird Realität – Die Bertelsmann University setzt auf Kollaboration und digitales Lernen … Frankfurt am Main (ots) - Die Threon GmbH als führendes Unternehmen im Segment Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement, gibt die erfolgreiche Implementierung einer volldigitalisierten Lernlösung bei der Bertelsmann University bekannt. Mit den Bertelsmann University-Verantwortlichen, Dennis Formann (Vice President) und Hanna Bensch (Projektleiterin) haben die Projektinitiatoren Karin Beck-Sprotte (Threon GmbH) und Claudia Geier (Integrata AG) eine Methode erarbeitet, mit der der komplexe Lernprozess effizient und effektiv gestaltet werden kann. Lernende erwerben, einzeln oder in Gruppen, zi...
Ab 52.500 Euro: Ford Mustang Bullitt-Edition geht in Deutschland an den Start Köln (ots) - - Die Fahrzeuge werden ausschließlich über Ford Stores ausgeliefert - ein Großteil des für Deutschland zur Verfügung stehenden Kontingents ist bereits verkauft - Ford feiert mit dem neuen Mustang Bullitt das 50. Jubiläum des gleichnamigen Filmklassikers mit dem legendären "King of Cool" Steve McQueen - 5,0-Liter-V8 des Mustang Bullitt leistet 338 kW (460 PS); maximales Drehmoment: 529 Nm; 6-Gang-Schaltgetriebe mit neuer Drehzahlanpassung ab Werk - Serienausstattung mit Premium-Soundsystem B&O PLAY, sprachsteuerbares Ford SYNC3-System, Premium-Polsterung und 19-Zoll-Leichtmetal...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.