Gegen Ablenkung – für das Leben

München (ots) –

Der ADAC beteiligt sich an der aktuellen weltweiten FIA-Kampagne #3500LIVES, die das Thema „Verkehrssicherheit“ aufmerksamkeitsstark in den Fokus rückt. Mit dem von Sänger und Musikproduzenten Pharell Williams unterstützten Slogan „Don´t text and drive“, der großflächig in deutschen Städten zu sehen ist, macht der Club auf Gefahren durch Ablenkung am Steuer, vor allem durch Smartphones, aufmerksam. „Jeder Unfall durch gedankenloses Tippen am Steuer ist einer zu viel. Mit unserem Einsatz im Zuge der FIA-Kampagne möchten wir vor allem junge Autofahrer erreichen und sensibilisieren. Durch umfangreiche Untersuchungen wissen wir sehr genau, wie schnell ein Chat zu einem lebensgefährlichen Risiko werden kann“, so ADAC Präsident Dr. August Markl, der am Samstag, 19. Mai 2018, gemeinsam mit EU-Kommissarin für Verkehr Violeta Bulc, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer und FIA-Präsident Jean Todt im Rahmen des FIA-Formel-E-Rennens in Berlin den Startschuss zur ADAC Beteiligung an der FIA-Kampagne gibt.

Vor allem die Gruppe der 15- bis 29-Jährigen ist im Straßenverkehr besonders gefährdet und Ablenkung spielt dabei eine zentrale Rolle. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Eine Sekunde bei 50 km/h abgelenkt sind 14 Meter Blindflug. Aufmerksamkeit im Straßenverkehr verträgt keine Pause. Ein einziger Moment der Ablenkung kann katastrophale Folgen haben. Deshalb gilt: am Steuer Finger weg vom Handy.“ Um die jungen Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren aufmerksam zu machen, unterstützen zahlreiche Prominente aus Sport und Showbusiness die Kampagne. Der Titel #3500LIVES beschreibt dabei drastisch die aktuelle Situation: Weltweit verunglücken täglich 3.500 Menschen tödlich im Straßenverkehr, in Deutschland waren es im vergangenen Jahr 3.177 Menschen. Um diese Zahlen spürbar zu senken, setzt die Kampagne auf elf „Goldene Regeln“ zur Verkehrssicherheit. Neben den Gefahren durch Ablenkung am Steuer liegt der Fokus auch auf Kindersicherung im Auto, dem generellen Anschnallen oder Alkohol am Steuer. Alle Informationen zu #3500LIVES, den Regeln für sichere Straßen und den prominenten Botschaftern gibt es unter fia.com/3500lives.

Der ADAC setzt sich seit vielen Jahrzehnten für Verkehrssicherheit ein. Mit dem Verkehrssicherheitsprogramm „Achtung Auto“ sollen beispielsweise schon Schüler in einem neuen Modul für die Gefahren von Ablenkung im Straßenverkehr sensibilisiert werden. Allein 2017 nahmen mehr als 130.000 Kinder in Deutschland an diesem Programm teil.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ADAC
Textquelle:ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7849/3947375
Newsroom:ADAC
Pressekontakt:ADAC Newsroom
Tel. 089 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Das könnte Sie auch interessieren

: „Die beste Klasse Deutschlands“: Wer gewinnt das größte Schülerquiz 2018? München (ots) - Am Superfinal-Samstag, 26. Mai, entscheidet sich um 10:00 Uhr im Ersten, welche Klasse den Titel mit nach Hause nimmt Sie haben gegrübelt, gekämpft und gebuzzert. 32 Klassen aus 15 Bundesländern wollen nur das eine: "Die beste Klasse Deutschlands" werden. Doch nur die vier besten Teams erreichen das Superfinale, das am 26. Mai ausgestrahlt wird. Es geht nicht nur um den Titel, sondern auch um eine fünftägige Klassenfahrt nach Edinburgh. Einen Platz am Ratepult hat die 7D der Geschwister-Scholl-Schule aus Tübingen sicher. Ihren Gewinn im Wochenfinale feierte die Klasse lautstark...
Shopping-Center-Kunden setzen auf kurze Anfahrt und Vielfalt Frankfurt (ots) - Erreichbarkeit und Vielfalt an Geschäften sind für 80 % der Konsumenten die wichtigsten Kriterien für den Erfolg eines Shopping-Centers. Dabei sind Kunden nicht auf ein Center festgelegt, sondern besuchen im Schnitt vier verschiedene innerhalb eines Jahres. Denn für die meisten zählt das Gesamtkonzept - nur 12 % fahren wegen eines bestimmten Ladens gezielt in ein Center. Das hat eine repräsentative Befragung von mehr als tausend regelmäßigen Center-Besuchern durch Forsa im Auftrag von JLL ergeben. Das Institut interviewte Menschen per Telefon, die mindestens sechs Mal im Jahr...
Erfolgreiches erstes KfW-Förderhalbjahr 2018 Frankfurt am Main (ots) - - Gesamtfördervolumen von 36,1 Mrd. EUR - Hohes Niveau inländische Förderung - Starke Nachfrage nach Wohnungsbaufinanzierungen - Zusageanstieg bei KfW IPEX-Bank auf 6,7 Mrd. EUR - Großes Interesse von Unternehmen an Förderung von Innovation und Digitalisierung - Konzerngewinn von 822 Mio. EUR Die KfW Bankengruppe erzielt mit ihrer Fördertätigkeit im ersten Halbjahr 2018 ein Gesamtvolumen von 36,1 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum 36,5 Mrd. EUR). Die inländische Förderung liegt mit einem Zusagevolumen von 27,1 Mrd. EUR auf dem hohen Niveau des Vorjahres (27,6 Mrd. EUR). Hier...
Ehrlichkeit, Respekt und Verlässlichkeit sind die Top Erziehungsziele heute – Ergebnisse aus einer … Hamburg (ots) - Geht es um Werte und Erziehungsziele steht bei drei von vier Deutschen (74%) das moralische Prinzip "Ehrlichkeit" ganz oben. Respekt (62%), Verlässlichkeit (61%) und Hilfsbereitschaft (60%) sind ebenfalls Werte, die den Bundesbürgern sehr wichtig sind. Dies geht aus einer aktuellen Repräsentativumfrage des Ipsos Instituts in Zusammenarbeit mit Zukunftsforscher Opaschowski hervor, in der 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt wurden. Traditionelle und innovative Werte verbinden sichDie Ergebnisse zeigen, dass nach Meinung der Deutschen bei der Erziehung künftiger Generationen eh...
8 Tipps, mit denen Sie Ihr Unternehmen online sichtbarer machen Essen (ots) - Die von Das Örtliche im Januar 2018 erfolgreich gelaunchte Informations-Website www.dasoertliche.de/unternehmen hat acht Tipps zusammengestellt, die Gewerbetreibende dabei unterstützen, ihre Präsenz im Internet aufzubauen. Denn: Verbraucher nutzen bei der Unternehmenssuche heutzutage meist die Internetrecherche. Neben Neukunden trifft dies auch für Bestandskunden zu, die Kontaktdaten von Dienstleistern nachschlagen, mit denen sie bereits zusammengearbeitet oder von denen Sie schon ein Produkt oder eine Dienstleistung erworben haben. Wer dann als Unternehmen nicht in den Suchresul...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.