Bildung wird in Mannheim neu definiert

Frankfurt am Main / Mannheim (ots) –

Der IB realisiert in Mannheim ein Leuchtturmprojekt. Ziel des IB Campus Mannheim ist es, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf künftige Lebens- und Arbeitswelten vorzubereiten. Dafür arbeiten fünf Einrichtungen des IB – von der Kita bis zur Hochschule – auf einem Gelände eng zusammen. Der Campus wird knapp 40 Millionen Euro kosten und soll im Jahr 2022 den Betrieb aufnehmen.

Im Mannheimer Stadtteil Neckarau entsteht bis 2020 mit dem IB Campus Mannheim ein Leuchtturmprojekt, das Bildung neu definiert: Es stellt Wissen und Soziales erstmals gleichwertig auf eine Stufe. Es fordert und fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem gesamten Bildungsweg. Und es schafft ein familiäres Umfeld, in dem sie persönliche Orientierung und berufliche Perspektiven finden. Zum Angebot des IB Campus Mannheim gehören eine Kindertagesstätte, eine Ganztagsgrundschule, die berufsbildende Carlo Schmid Schule sowie die IB Medizinische Akademie und die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM). „Damit zeigt der IB wieder einmal, dass er seinen Leitsatz ‚MenschSein stärken‘ lebt“, sagt die IB-Präsidentin Petra Merkel. „Was in Mannheim entsteht, wird nicht nur auf die gesamte Arbeit des IB ausstrahlen, sondern auch beispielhaft in der Bundesrepublik Deutschland sein!“

Wissen und Soziales gleich gewichtet

Die Einrichtungen sind eigenständig organisiert, handeln aber übergreifend und gemeinschaftlich. „So entsteht ein Bildungsraum, der von Anfang an neben der Vermittlung von Wissen ein soziales Miteinander fördert und neue Bildungsformate eröffnet“, sagt Doris Lauer, Projektleiterin des IB Campus Mannheim und Geschäftsführerin des IB Baden. „Die jungen Menschen profitieren von einem generationenübergreifenden Lernen auf Augenhöhe vom Kind bis zum Erwachsenen.“

Individuelle Förderung schafft Orientierung und Perspektiven

Es entspricht dem Selbstverständnis des IB, auf jeden Menschen persönlich einzugehen. „Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen darin, ihre Stärken selbst zu entdecken und weiter an ihnen zu arbeiten. Das hilft bei der persönlichen Orientierung und eröffnet Perspektiven für das gesamte private und berufliche Leben“, sagt Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des IB. „Wir setzen auf die Vielfalt der Menschen. Ihre Interaktion untereinander ist der Schlüssel zum Erfolg für zukünftige Herausforderungen“, so Fojkar. Dazu soll in Mannheim eine Gemeinschaft von Kindern, Schülern, Studierenden und Lehrkräften gefördert werden, die Milieugrenzen überwindet und Potenziale freisetzt.

Hohes Bildungsniveau für jeden zugänglich

Diese individuelle Förderung von der Kita bis zur Hochschule soll allen motivierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zugänglich sein – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern.

Gewinn für die Metropolregion Rhein-Neckar

Ziel des IB Campus Mannheim ist es auch, den Fachkräftemangel in der Metropolregion Rhein-Neckar abzumildern. Die gut ausgebildeten Arbeitskräfte werden aus allen sozialen Schichten stammen und verschiedenen Religionen und Ethnien angehören. „Sie werden sich durch ein hohes Bildungsniveau auszeichnen und in besonderer Weise zu sozialer und interkultureller Interaktion fähig sein“, so Lauer.

Baubeginn im Frühjahr 2019

Im März 2019 beginnen die Baumaßnahmen an der Mannheimer Oskar-Meixner-Straße 4-6. Hier befindet sich heute schon die Hochschule der Wirtschaft für Management, deren Mehrheitseigner der IB ist. Im Jahr 2022 soll der moderne und räumlich flexible Campus Kinder, Jugendliche und Erwachsene einladen, Bildung ganz neu zu erleben und Zukunft selbst zu gestalten.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Internationaler Bund
Textquelle:Internationaler Bund, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43905/3947124
Newsroom:Internationaler Bund
Pressekontakt:Internationaler Bund
Pressestelle
Dirk Altbürger
Tel. 069 94545112
Mobil 0171 5124323

Das könnte Sie auch interessieren

GST AutoLeather startet mit neuem Eigentümer durch Southfield (Michigan) (ots) - GST AutoLeather (GST) mit Sitz in Southfield (Michigan), der weltweit führende Hersteller von Lederkomponenten für die Automobilindustrie hat mit Wirkung vom 22. Mai 2018 einen neuen Eigentümer und ein neues Management. Zum neuen Präsidenten und CEO des Unternehmens wurde Randy Johnson bestellt. Mit Bryn Kahrl, Vice President für das globale Geschäft und Scott Landis als Personalvorstand, stehen ihm zwei erfahrene Experten aus der Lederindustrie im Führungsteam zur Seite. Das Insolvenzverfahren in den USA wurde abgeschlossen. "Wir streben danach, einer der wettbew...
Weltweit führender Personaldienstleister Adecco Group schafft mit Marke Modis den smarten Partner … Düsseldorf/Berlin (ots) - - Modis vereint Zukunftstechnologien Engineering, IT und Life Sciences - Bisherige euro engineering AG, Personality IT und DIS Interim sowie Geschäftsbereiche IT und Life Science der DIS AG gehen in neuer Marke auf - Weltweit Marktführer mit 2,4 Milliarden Euro Umsatz - Internationales Netzwerk durch Präsenz in 20 Ländern und große Kundennähe durch 55 Niederlassungen in Deutschland Der weltgrößte Personaldienstleister Adecco Group schafft einen smarten Partner für die Industrie 4.0. Unter dem Dach der Marke Modis bündelt das Unternehmen seine Kompetenzen auf den Felde...
Wenn die Nieren nicht mehr „mitspielen“ Bonn (ots) - Schwere Erkrankungen kommen nicht immer mit eindeutigen Symptomen daher. Manche verlaufen zunächst unauffällig und schreiten langsam, aber kontinuierlich fort. Sie werden dann häufig nicht erkannt oder falsch zugeordnet. Besonders problematisch ist dies bei älteren Tieren. Wer hat es nicht schon einmal selber gesagt: "Unser Liebling wird eben alt." Die chronische Nierenerkrankung bei Hund und Katze (CNE) - auch unter der Bezeichnung chronische Niereninsuffizienz (CNI) bekannt, ist solch eine schleichend auftretende und vom Tierhalter oftmals unterschätzte Krankheit. Woran kann man...
Die neuen MEDIENTRIXX-Schulen stehen fest Mainz (ots) - Der Umgang mit Medien ist für Familien und Schulen eine große Herausforderung. Alle wollen Medien nutzen, aber wie geht das sinnvoll? SWR MEDIENTRIXX macht Angebote für Kinder, Schule und Eltern. Der Südwestrundfunk (SWR) fördert zusammen mit starken Partnern zehn Grundschulen pro Schuljahr in Rheinland-Pfalz. Die neuen MEDIENTRIXX-Schulen wurden heute anlässlich des Mainzer Bildungsforums iMedia von der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, verkündet. Digitale Bildung als Zukunftskompetenz"Zuallererst müssen Kinder in der Grundschule lesen, schreiben u...
Aktuelle Umfrage der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) Frankfurt (ots) - Ob Babyboomer, Silversurfer, Generation X, Y oder Z: Jede Generation hat ihre eigenen Erlebnisse, Sorgen und Herausforderungen. Doch gilt dies auch bei den Themen Geld, Finanzen oder Vorsorge? Liegen Einstellungen zum Thema Finanzen oder Sparziele wirklich so weit auseinander? Eine repräsentative Umfrage, durchgeführt von Kantar TNS im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG), zeigt überraschenderweise: Der Kampf der Generationen ist - zumindest beim Sparverhalten - gar keiner. So sparen die Generationen 66 Prozent aller Befragten legen Geld zurück, wobei das Sparen ...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.